Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten aus dem Kreisverband


Tübingerin Claudia Haydt auf Platz 7 der Europaliste der LINKEN

Die Tübingerin Claudia Haydt wurde heute auf dem Bundesparteitag der LINKEN in Bonn auf den aussichtsreichen Platz der 7 der Bundesliste der LINKEN zur Europawahl gewählt. Sie wurde mit 71,9% auf Platz 7 gewählt (Susanne Steffgen erhielt 20,1% der Stimmen). Die Kandidatur wurde vom Landesverband Baden-Württemberg unterstützt. Sie war von 1989 bis 1994 für Die Grünen im Tübinger Kreistag und von 1994 bis 1999 für die Alternative Liste im Tübinger Gemeinderat.

Gerlinde Strasdeit vom Kreisvorstand, die als Delegierte auf dem Parteitag ist, erklärt:
"Wir freuen uns sehr, dass Claudia Haydt mit so einem guten Ergebnis auf einen aussichtsreichen Listenplatz gewählt wurde. Sie steht mit ihrer Erfahrung in der Kommunalpolitik für unser Wahlkampf-Motto: "Soziale Kommunen in einem solidarischen Europa"."

Claudia Haydt ist 51 Jahre alt, sie arbeitet als Hochschuldozentin und als wissenschaftliche Mitarbeiterin eines Bundestagsabgeordneten. Sie ist Vorstandsmitglied der Informationsstelle Militarisierung (IMI) e.V. in Tübingen. Seit 2010 ist sie Mitglied im Vorstand der Europäischen Linken

Aus der Bewerbung von Claudia Haydt:
"Die deutsche und europäische Aufrüstungspolitik gefährdet den Frieden in der Welt und sie begrenzt die Spielräume für eine nachhaltige Entwicklung. Ich setze mich ein für eine Zukunft, in der wir Feindbilder überwinden, in der keine Panzerautobahnen quer durch Europa gebaut werden, sondern die Menschen bezahlbaren Wohnraum, ticketfreien ÖPNV und gute Gesundheitsversorgung vorfinden. Ich kämpfe für eine Gesellschaft, in der keine Minderheiten zu Sündenböcken erklärt werden, ein Europa, in dem niemand im Mittelmeer ertrinken muss, und eine Welt, in der der Reichtum gerecht verteilt ist."

DIE LINKE ist aktuell mit 7 Abgeordneten im Europäischen Parlament vertreten. Bei der letzten Europawahl erreichte sie 7,4%. In der neuesten Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen vom 22. Februar 2019 steht DIE LINKE bei 8%, das wäre acht Abgeordnete.