Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten aus dem Landesverband

Heike Hänsel, MdB

Rüstungskonversion in Baden-Württemberg endlich fördern

Nur drei Bundesländer haben 2020 mehr Rüstungsgüter exportiert als Baden-Württemberg. Die Summe der Ausfuhren von Kriegswaffen und anderen Rüstungsgütern von Unternehmen aus dem Südwesten betrug im vergangenen Jahr fast 1 Milliarde Euro. Dies geht aus vorläufigen Zahlen des Bundeswirtschaftsministeriums in einer Antwort auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hervor.

Die Tübinger Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE Bundestag, erklärt dazu:
„Baden-Württemberg profitiert nach wie vor auf hohem Niveau von Rüstungsexporten in alle Welt. So stirbt beispielweise alle 13 Minuten ein Mensch durch Waffen von Heckler & Koch. Rüstungsexporte sind ein tödliches Geschäft, die Konflikte verschärfen und zu Fluchtursachen beitragen. Arbeitsplätze und Wohlstand dürfen nicht länger von diesem Geschäft mit dem Tod abhängen. Deshalb will DIE LINKE sämtliche Rüstungsexporte verbieten und den Einstieg in Rüstungskonversion finanziell fördern. Wir fordern die Landesregierung auf, Forschung zur Umstellung auf zivile Produktion sowie Pilotprojekte für Rüstungskonversion in Baden-Württemberg zu finanzieren. Baden-Württemberg soll führend bleiben im Bereich der Medizintechnologie und Umwelttechnologie statt beim Geschäft mit dem Tod. Um das durchzusetzen, braucht es DIE LINKE auch im Landtag von Baden-Württemberg!"


Gläsernes Rathaus: Online-Magazin der Gemeinderats- und Kreistagsfraktion

Corona: Solidarität und Demokratie

DANKE an alle Held*innen des Alltags!
Danke an all die Beschäftigten der systemrelevanten Berufe und an all diejenigen, die Zuhause bleiben.
In dieser Krisenzeit braucht es mehr Wertschätzung und damit mehr Gehalt. Wir fordern einen 200€ Aufschlag auf alle Sozialleistungen, ein Kurzarbeitergeld von 90%, ein Pandemieüberbrückungsgeld und einen 500€ Zuschlag für systemrelevante Berufe.

Forderungen der LINKE in der Corona-Krise

Alles zu unserer Arbeit im Tübinger Gemeinderat und Kreistag

Unsere Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel

Heike Hänsel MdB

www.heike-haensel.de

Rottenburg: Neues aus dem Neckartal

PDFsam Basic v4.2.0

So erreichen Sie uns:
Tel: 07071/208811
info@die-linke-tuebingen.de

Telefonzeiten: bitte auf den AB sprechen!

Montag bis Freitag: 10 bis 12:30 Uhr

Dienstag bis Donnerstag: 14 bis 16 Uhr

Tübinger Bündnis gegen Wohnungsnot

Bündnis Bleiberecht

Pflege-Kampagne

Sozial- und Hartz IV-Beratung

Spenden für DIE LINKE!

DIE LINKE ist die einzige der im Bundestag vertretenen Parteien, die keine Großspenden von Konzernen, Banken, Versicherungen und Lobbyisten erhält. Darauf sind wir stolz und deshalb brauchen wir brauchen private Spenden!

IBAN: DE 52 6406 1854 0060 3670 08

BIC: GENODES1STW

Bitte Name und Postadresse angeben, dann kann nach Ablauf des Kalenderjahres für das Finanzamt eine Bescheinigung ausgestellt werden.