Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten aus dem Landesverband

Luigi Pantisano

Herzlichen Glückwünsch, Luigi!

45,1% der Konstanzer*innen stimmen für linke Politik.

Sahra Mirow, Landessprecherin der LINKEN. Baden-Württemberg, zu den OB-Wahlen in Konstanz: “Luigi Pantisano hat mit 45,1% ein sensationelles Wahlergebnis in Konstanz erzielt. Er hat den Einzug als Oberbürgermeister ins Konstanzer Rathaus nur knapp verpasst. Kein OB-Kandidat mit linkem Parteibuch hat in einer westdeutschen Stadt jemals ein so gutes Ergebnis erzielt! Wir als LINKE. Baden-Württemberg gratulieren Luigi für diesen Erfolg von ganzem Herzen.”

Claudia Haydt, Landesgeschäftsführerin der LINKEN. Baden-Württemberg, ergänzt: “Mit der OB-Wahl in Konstanz haben wir gezeigt, dass wir als LINKE mit linken, zukunftsweisenden Forderungen sehr große Zustimmung in der Bevölkerung haben.

Ulrich Burchardt bleibt zwar als CDU-Oberbürgermeister im Amt, doch sein Ergebnis mit 49,7% zeigt, dass die Mehrheit der Konstanzer*innen einen Politikwechsel wollen. Luigi Pantisano hat mit einer beispiellosen Bündnispolitik Menschen für einen echten, sozial-ökologischen Politikwechsel mobilisiert. Sein Wahlkampf hat Konstanz bewegt. Dieser Wahlkampf wird Vorbildcharakter haben, denn den Menschen ist klar, dass ein Weiter so keine Option ist. Luigi Pantisano hat die Konstanzer*innen davon überzeugt, dass Kommunalpolitik wirklich etwas verändern kann und eine soziale und klimagerechte Stadt möglich ist, wenn es politisch gewollt ist. Er hat nicht nur den Mut und die Entschlossenheit für eine sozial-ökologische Stadtpolitik mitgebracht, sondern auch ein überzeugendes und umsetzbares Konzept.”

Sahra Mirow fährt fort: “Dieses Wahlergebnis macht Hoffnung für echte Veränderung, nicht nur in Konstanz, sondern in ganz Baden-Württemberg. Wir danken Luigi für diesen großartigen Wahlkampf, wir danken allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern und starten mit diesem einzigartigen Wahlergebnis in einen erfolgreichen Landtagswahlkampf.”


Gläsernes Rathaus: Online-Magazin der Gemeinderats- und Kreistagsfraktion

2/2020 Download

1/2020 Download

Adobe InDesign CC 13.1 (Windows)

Corona: Solidarität und Demokratie

DANKE an alle Held*innen des Alltags!
Danke an all die Beschäftigten der systemrelevanten Berufe und an all diejenigen, die Zuhause bleiben.
In dieser Krisenzeit braucht es mehr Wertschätzung und damit mehr Gehalt. Wir fordern einen 200€ Aufschlag auf alle Sozialleistungen, ein Kurzarbeitergeld von 90%, ein Pandemieüberbrückungsgeld und einen 500€ Zuschlag für systemrelevante Berufe.

Forderungen der LINKE in der Corona-Krise

Alles zu unserer Arbeit im Tübinger Gemeinderat und Kreistag

Unsere Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel

Heike Hänsel MdB

www.heike-haensel.de

Rottenburg: Neues aus dem Neckartal

So erreichen Sie uns:
Tel: 07071/208811
info@die-linke-tuebingen.de

Telefonzeiten: bitte auf den AB sprechen!

Montag bis Freitag: 10 bis 12:30 Uhr

Dienstag bis Donnerstag: 14 bis 16 Uhr

Tübinger Bündnis gegen Wohnungsnot

Bündnis Bleiberecht

Pflege-Kampagne

Sozial- und Hartz IV-Beratung

Spenden für DIE LINKE!

DIE LINKE ist die einzige der im Bundestag vertretenen Parteien, die keine Großspenden von Konzernen, Banken, Versicherungen und Lobbyisten erhält. Darauf sind wir stolz und deshalb brauchen wir brauchen private Spenden!

IBAN: DE 52 6406 1854 0060 3670 08

BIC: GENODES1STW

Bitte Name und Postadresse angeben, dann kann nach Ablauf des Kalenderjahres für das Finanzamt eine Bescheinigung ausgestellt werden.