Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Meldungen


Heike Hänsel MdB befragt Kanzlerin Merkel: Rheinmetall umgeht Rüstungsexportstopp nach Saudi-Arabien

Danke, Herr Präsident. – Frau Merkel, Sie haben sich gerade über unsere Solidarisierung mit den Gelbwesten echauffiert. Ich möchte Ihre Vorwürfe zurückweisen. Wir haben in zahlreichen Pressemitteilungen klar gesagt, dass wir uns für gewaltfreien Protest einsetzen. (Beifall bei der LINKEN) Ich finde Ihre Empörung mehr als scheinheilig. Sie stehen... Weiterlesen


Soziales nicht gegen Infrastruktur ausspielen

So was kommt immer gut an: jeder Euro kann nur einmal ausgegeben werden, es gibt Wichtigeres, zum Beispiel Soziales. Ich kann da nur mit Goethe sagen, man merkt die Absicht, und ist verstimmt. Gab es doch genug Gelegenheiten, wo die Grünen für soziale Initiativen der Linken hätten stimmen können. Soziale Aufgaben gegen Infrastrukturmaßnahmen... Weiterlesen


Rede zum Kreishaushalt 2019

Sehr geehrter Herr Landrat, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, Der Haushaltsentwurf ist Ausdruck eines anhaltenden Wirtschaftsbooms in Deutschland und insbesondere in unserer Großregion. Der Ansatz weist höhere Einnahmen und Schlüsselzuweisungen aus als letztes Jahr. Der Ergebnishaushalt steigt um 13,5 Millionen Euro auf einen Gesamtumfang von... Weiterlesen


Zeitenwende für Rottenburg

Der klare Ausgang des Bürgerentscheids gegen das Gewerbegebiet "Galgenfeld" läutet eine Zeitenwende ein. Vorbei die Zeiten, wo eine selbstherrliche Rathausspitze mit geheimen Klausurtagungen Vorentscheidungen über unsere Köpfe herbeiführt. Vorbei die Heilsversprechen, allein mehr Gewerbe würde unsere Lebensqualität sichern. Vorbei die Vernichtung... Weiterlesen


Fußgängerfreundliche Lösung verhindert

Die vorsätzlich fußgängerfeindlich ausgelegte Radbrücke zwischen Hegel- und Uhlandstraße ist eine gefährliche Fehlentscheidung des Gemeinderats. Linke, CDU, Tübinger Liste und Markus Vogt haben sich für eine breitere Lösung eingesetzt. Grüne und SPD sind mal wieder Palmers Spardiktat aufgesessen und haben eine fußgängerfreundliche Lösung... Weiterlesen


Bedarf für Fußgänger kleingerechnet

Schilda liegt wohl doch nicht so weit von Tübingen weg … Seit Jahren wird Derendingen/der Südstadt eine Fuß- und Radverbindung zur Innenstadt versprochen und immer wieder verschoben. Nun wäre es möglich, diese Verbindung zu schaffen, Landesmittel mal zu einem vernünftigen Zweck nutzbar zu machen. Doch die Mehrheitsfraktionen im Gemeinderat stimmen... Weiterlesen


Heike Hänsel MdB: Solidarität mit den Protesten gegen das "Cyber Valley"

Die Tübinger Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, Heike Hänsel begrüßt die Demonstration gegen das geplante "Cyber Valley" am vergangenen Donnerstag und die anschließende spontane und weiterhin andauernde symbolische Besetzung im Kupferbau der Universität: "Es ist erfreulich, dass sich die... Weiterlesen


Palmers Politik: 18 unbesetze Stellen in Kitas und teurere Mieten durch „Cyber Valley“

Mein Vorschlag: das Schwäbische Tagblatt schreibt in Zukunft auf Seite 1 des Lokalteils weniger über Palmers Verhalten und dafür mehr Kritisches über Palmers Politik wie, dass es 18 unbesetzte Stellen alleine in den städtischen Kindertagesstätten gibt! Oder, ob wir mit dem „Cyber Valley“ eine Ansiedlung von kommerzieller Forschung von Firmen wie... Weiterlesen


SWR-Gelände: Ankauf des Geländes durch die Stadt statt Bebauung durch Investor

Die Stadtverwaltung hat fertige Pläne zur Bebauung des SWR-Geländes, das zum großen Teil einem Investor zur Bebauung angeboten werden soll. Mit dem Erlös soll der Abriss und Neubau des Verkäufers finanziert werden. Offenbar sind die Verhandlungen der Beteiligten schon weit fortgeschritten. Die Anwohner, die das Gelände gut kennen, haben... Weiterlesen


Strasdeit & Jaster im Landesvorstand / Hänsel gegen EU-Armee / Haydt für Europa

Landesgeschäftsführer Bernhard Strasdeit wurde mit 77% erneut in den Geschäftsführenden Landesvorstand, der Gewerkschaftssekretär Ralf Jaster kandidiert erstmals in den Landesvorstand gewählt. Neben der Wahl des Landesvorstands wurden Kommunalpolitische Eckpunkte im Hinblick auf die Kommunalwahlen 2019 diskutiert und verabschiedet. Bernhard... Weiterlesen


Polit-Prozess gegen Adil Demirci in der Türkei verurteilen

„Angesichts des Prozessauftaktes im Verfahren gegen Adil Demirci in der Türkei am Dienstagmorgen hoffe ich auf eine baldige Haftentlassung des Kölners, sehe diese Perspektive nach den harten Urteilen gegen Patrick Kraicker und Hozan Cane allerdings skeptisch. Das juristische Vorgehen gegen Adil Demirci ist ähnlich konstruiert wie die Anklage gegen... Weiterlesen


Kein neues Kriegsabenteuer der Bundeswehr in Syrien

„Eine Beteiligung der Bundeswehr an möglichen Angriffen von Nato-Staaten in Syrien wäre ein weiterer Bruch des Völkerrechtes, weil es dafür kein UN-Mandat gibt. Außerdem würde es eine weitere gefährliche Eskalation provozieren. DIE LINKE beantragt deswegen für Mittwoch eine Sondersitzung des Verteidigungsausschusses“, sagt Heike Hänsel,... Weiterlesen


Internationale Lösung für Idlib befördern, islamistische Kämpfer entwaffnen

"Die Bundesregierung muss sich für eine internationale Lösung in Idlib einsetzen, die Gewalt vermeidet und gleichzeitig Sicherheit für die Bevölkerung in Syrien garantiert. Dazu bedarf es Gespräche mit allen Seiten, um eine UN-Vermittlung zu befördern“, sagt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, angesichts der heutigen... Weiterlesen


Die Ammerbrücke und der Frust der Anwohner

Gut, dass der Tagblatt Anzeiger thematisiert, dass ältere und mobilitätseingeschränkte AnwohnerInnen der hinteren Gartenstraße während des einjährigen Abrisses und Neubaus der Ammerbrücke darunter leiden, dass Oberbürgermeister Palmer und die Gemeinderatsmehrheit keine Behelfsbrücke wollten und die Buslinie 22 die Haltestelle an der Brücke nicht... Weiterlesen


Neues aus dem Neckartal September 2018

Die neue Ausgabe des Magazins unseres Ortsverbands Rottenburg ist online! http://www.tuebingen.die-linke-bw.de/fileadmin/kreise/kv-tuebingen/NADNTSept2018.pdf Weiterlesen


Aufhebung des Ausreiseverbot für Mesale Tolu überfällig

Zur Aufhebung der Ausreisesperre von Mesale Tolu äußerte sich die Tübinger Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion: „Ich freue mich sehr über die Aufhebung der Ausreisesperre von Mesale Tolu, die seit über einem Jahr nur aufgrund ihrer journalistischen Arbeit in der Türkei verhaftet und festgehalten wurde. Auch ihr... Weiterlesen


Grüne Mogelpackung

Solange die Monatsfahrkarten für Schülerinnen und Schüler ständig erhöht werden, bleibt das Projekt „TüBus umsonst“ eine Mogelpackung. Das Preisgefüge beim Naldo und beim Tübus sind nach wie vor kinderfeindlich. 37,30 Euro für ein normals Schüler-Monatsabo ist zuviel. Die im Gemeinderat beschlossene Senkung von fünf Euro ist noch nicht umgesetzt,... Weiterlesen


Für den Schutz der Natur und der Umwelt

Neuerdings sind 30-35 ha Flächenversieglung für Hermann Steur (SPD) ein „moderates Gewerbewachstum“. Wann lernen CDU und SPD endlich aus ihrem grandiosen Scheitern beim „Gewerbepark Dätzweg“, als sie sieben Jahre lang angebotsorientiert 8,4 ha verkaufen wollten? So lange stand die Gewerbebrache auf dem DHL-Gelände leer, bis die Stadt dort endlich... Weiterlesen


Friedliches Cyber Valley?

Tübingen soll eine „Smart City“ werden. Ob dem Viehweidle wird zu einem zentralen Standort des „Cyber Valley“, einem großen Forschungsverbund mit vielen Akteuren. Der Schwerpunkt der Forschungen liegt im Bereich Künstliche Intelligenz und Medizin. Es ist unbestritten, dass beides dem Wohle vieler Menschen dienen kann. Doch Forschung ist längst... Weiterlesen


Vorrang für Mietwohnungen

Die kommunalen Wohnungsgesellschaften spielen eine bedeutende Rolle bei der Schaffung von ausreichend Wohnraum und sollen insbesondere bezahlbare Wohnungen für die Menschen anbieten, die weder Eigentum finanzieren noch die horrend steigenden Mieten auf dem freien Wohnungsmarkt bezahlen können. Die Kreisbaugesellschaft Tübingen hat sich auf... Weiterlesen


Neues aus dem Neckartal - Ausgabe August 2018

Die neue August-Ausgabe des Magazin des Ortsverbandes Rottenburg ist online! Inhalt: Gewerbestrategie: „Flächenfressende Konkurrenz“ - Wachstumswahn der SPD Acht neue Kita-Gruppen südlich des Neckars - Umdenken in der Verwaltung Stuttgart 21 – Europas größtes Krematorium? Schulcampus fürs Kreuzerfeld gefordert - Mehrzweckhalle muss jetzt... Weiterlesen


Kritik an Cyber Valley

Gut, dass jetzt langsam eine öffentliche Debatte über Für und Wider des "Cyber Valley" beginnt. Dafür war die Kundgebung "Cyber Valley: Gegen den Ausverkauf der Stadt, der Universität und des Wissens" hilfreich. Frau Almeyda und Herr Tröndle bekommen im TAGBLATT viel Raum, ihre Gegenargumente zur Kritik zu begründen. Leider verfälscht und... Weiterlesen


Redebeitrag auf der Kundgebung zu Cyber Valley

Ich habe mich gefreut, dass sich ein Kreis Interessierter getroffen hat um das Vorhaben vom Land Baden-Württemberg mit Cyber Valley von Stuttgart bis Tübingen zu hinterfragen. Da mischen mit: das Max PIanck – Institut, die Universität, die Wirtschaft und konkret im Gemeinderat im März 2018 die Stadt Tübingen mit der Option Ansiedlung von Amazon,... Weiterlesen


Palmer spricht nicht in unserem Namen

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Der Oberbürgermeister ist Vorsitzender des Tübinger Gemeinderats. Wir sind der Auffassung: mit seinen ständigen medialen Provokationen hat er dem Ansehen der Stadt geschadet. Wir sollten als Rat in aller Sachlichkeit deutlich machen: Er spricht nicht in unserem Namen, wenn er Menschen mit schwarzer Hautfarbe oder... Weiterlesen


Spendenaufruf für den von türkischem Haftbefehl bedrohten Baris Ates

Das Wahlkreisbüro von Heike Hänsel MdB organisiert den folgenden Spendenaufruf für den in Spanien festsitzenden türkischen Aktivisten Baris Ates Der türkische Lehrer und Aktivist Baris Ates lebte bis vor kurzem in Tübingen und wurde während seines Spanienurlaubs, dort aufgrund eines Haftbefehls der türkischen Behörden verhaftet. Baris Ates... Weiterlesen


Asyl für Julian Assange, nicht für syrische „Weißhelme“

„Angesichts der drohenden Auslieferung an Großbritannien durch Ecuador muss die Bundesregierung dem Journalisten und Gründer der Enthüllungsplattform WikiLeaks, Julian Assange, Asyl anbieten und sich für sein freies Geleit einsetzen, statt Mitglieder der umstrittenen ‚Weißhelme‘ aus Syrien aufzunehmen. Denn während sich Assange für Transparenz und... Weiterlesen


Mobilität für alle!

Unser Vertreter im Lustnauer Ortsbeirat kritisiert OB Palmers Verkehrspolitik: Das, was Frau Rösnick in Ihrem Leserbrief schreibt, ist leider auch mein Eindruck von OB Palmer: Er meinte ja, das Bauen einer Behelfsbrücke sei „Steuerverschwendung“, weil 350 Meter weiter eine Fußgängerbrücke sei. Dass diese 700 Meter Umweg aber für ältere... Weiterlesen


Foro de São Paulo stärkt Demokratie in Lateinamerika

„Vom diesjährigen Foro de São Paulo in der kubanischen Hauptstadt Havanna geht ein deutliches Signal zur verstärkten Zusammenarbeit der progressiven und demokratischen Kräfte in Lateinamerika aus. Zugleich wiesen die Teilnehmer die zunehmende Einflussnahme der USA und Europas auf politische Prozesse zurück“, berichtet Heike Hänsel, ... Weiterlesen


Lateinamerikanische Linke war immer ein Bezugspunkt

Das Interview mit Heike Hänsel erschien auf spanisch bei Prensa Latina. Darin berichtet die stellvertretende Fraktionsvorsitzende von ihrer Reise nach Kuba, den Vormarsch der Rechten in Lateinamerika und das Foro de São Paulo in Havanna Frau Hänsel, Sie besuchen dieser Tage als deutsche Abgeordnete ihre Kolleginnen und Kollegen der kubanischen... Weiterlesen


Gegen die Illegalisierung der Seenotrettung

Redebeitrag von Nina Rupprecht für das Bündnis Bleiberecht auf der Kundgebung "Keine Festung Europa" am 14. Juli 2018 Gestern erst haben wir in Reutlingen gemeinsam mit weiteren engagierten Menschen und direkt betroffenen Organisationen gegen die Illegalisierung der Seenotrettung demonstriert und heute stehen wir wieder auf der Straße, hier in... Weiterlesen


Bleiberecht für Flüchtlinge in Ausbildung und Arbeit – Resolution der Linken im Kreistag Tübingen

Der Kreistag Tübingen unterstützt die Forderung von über 80 Unternehmern aus Baden-Württemberg an Landesinnenminister Thomas Strobl, allen Flüchtlingen in Ausbildung und Arbeit – unabhängig von ihren jeweiligen Herkunftsländern – ein Bleiberecht zu erteilen und damit die andauernde Rechtsunsicherheit sowohl der Geflüchteten wie auch der Unternehmen... Weiterlesen


Bundesregierung rüstet massiv auf

Die Bundesregierung rüstet massiv auf: der Verteidigungsetat soll von 38,5 auf 43 Milliarden Euro in 2019 ansteigen und in der mittelfristigen Finanzplanung sind über 27 Milliarden Euro zusätzlich vorgesehen. Damit marschiert diese Regierung, trotz gegenteiliger Behauptungen der SPD, Richtung 2%-Ziel der Nato. Auf dem gestrigen Nato-Gipfel in... Weiterlesen


Sondergerichtsbarkeit ist Meilenstein für den Frieden in Kolumbien

„Der Beginn der Arbeit der Sondergerichtsbarkeit ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zu einem dauerhaften Frieden in Kolumbien. Die heutigen Aussagen von acht Mitgliedern der Farc-Partei vor der Sondergerichtsbarkeit dokumentieren die Bereitschaft der ehemaligen Guerilla, den Friedensprozess voranzutreiben. Nach Jahrzehnten eines sozialen und... Weiterlesen


Für eine globale Friedensordnung ohne die Nato

„Die Bundesregierung hat der weiteren Eskalationspolitik der Nato gegenüber Russland auf dem Gipfel in Brüssel nichts entgegengesetzt, und das ist ein fatales Signal gegen eine dringend benötigte Abrüstungs- und Entspannungspolitik für Europa. Im Gegenteil, der Ton gegenüber Russland wird noch einmal verschärft, auch durch die erneuten Vorwürfe in... Weiterlesen


Acker- und Naturflächen vernichten

Für die SPD haben „30-35 Hektar kernstadtnahe Gewerbefläche (...) klare Priorität“, H. Steur will „Entwicklung ermöglichen“. Ist das Vorzimmer von OB Neher kernstadtnah genug? Für fünf Prozent der befragten Rottenburger Betriebe will die SPD 30-35 ha Acker- und Naturflächen vernichten. Nach eigenen Angaben benötigen diese nur 7,5 ha Fläche. Alles... Weiterlesen


Frieden statt NATO - LINKE ruft auf zu Demo gegen NATO-Kommandozentrum in Ulm

"Die Bundesregierung lässt sich auf dem NATO-Gipfel in Brüssel von US-Präsident Donald Trump vorführen, der immer aggressiver mehr Aufrüstung fordert und die Energieverträge mit Russland direkt attackiert. Dabei sind statt mehr Aufrüstung gerade in Europa politische Initiativen für eine neue Entspannungspolitik gegenüber Russland dringend... Weiterlesen


Politprozess gegen Lula da Silva in Brasilien verurteilen

"Die Blockade der Freilassung von Lula da Silva in Brasilien belegt ein weiteres Mal, dass der Ex-Präsident ein politischer Gefangener ist. Bleibt der 72-Jährige weiter in Geiselhaft der Polizei und von Teilen des Justizapparates, können die Wahlen im Oktober nicht anerkannt werden", sagt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE... Weiterlesen


Atomabkommen muss gerettet werden

"Heiko Maas muss konsequent für die Rettung des internationalen Atomabkommens mit dem Iran eintreten und den US-Drohungen eine klare Absage erteilen", sagt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf das heutige Treffen des Außenministers Heiko Maas mit seinen Amtskollegen und wichtigen Diplomaten aus ... Weiterlesen


Politischer Verfolgung von Ecuadors Ex-Präsident Correa entgegentreten

„Der Haftbefehl gegen den ecuadorianischen Ex-Präsidenten Rafael Correa ist offenbar Teil einer politisch motivierten Kampagne. EU-Mitgliedsstaaten und die internationale Polizeibehörde Interpol dürfen sich daher nicht zum Handlanger politischer Verfolgung machen“, sagt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, zur... Weiterlesen


Verrohung unserer Gesellschaft

Im Staufener Missbrauchsskandal hat eine Mutter ihren Sohn zahlungskräftigen Männern zur Vergewaltigung angeboten. Wo beginnt die Verrohung unseres Denkens, Fühlens und Handelns, wo hört sie auf? In Ergenzingen verkündete Widmann-Mauz (MdB, CDU), dass der Bund lächerliche 3,5 Milliarden Euro für Kitas bereitstellt, Olaf Scholz preist seine... Weiterlesen


IISS-Bericht zu bewaffneten Konflikten zeigt Scheitern des Westens

"Der aktuelle Bericht der Londoner Denkfabrik IISS zu den weltweiten bewaffneten Konflikten zeigt erneut das Scheitern des von westlichen Staaten geführten 'Kriegs gegen den Terror'. Die ausschließlich militärische Strategie, etwa im Kampf gegen den sogenannten Islamischen Staat, hat nur zu sehr viel Leid, Zerstörung und weiterer Radikalisierung... Weiterlesen


Sieg des Linken López Obrador ist eine gute Nachricht für Mexiko

„DIE LINKE gratuliert dem linksgerichteten Kandidaten Andrés Manuel López Obrador in Mexiko zu seinem deutlichen Sieg bei der Präsidentschaftswahl. Dies ist eine gute Nachricht für Mexiko und Lateinamerika, weil es erstmals seit Jahrzehnten die Chance auf einen sozialen und demokratischen Wandel in Mexiko eröffnet. Die Bundesregierung und die... Weiterlesen


Das Völkerrecht muss eingehalten und Abrüstung vorangetrieben werden!

Rede auf YouTube ansehen Herr Präsident! Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen! Sehr geehrter Herr Maas, Sie haben sich echauffiert, hier werde das Land schlechtgeredet. (Dr. Florian Toncar (FDP): Wo ist denn Herr Maaß?) - Genau, wo ist denn Herr Maas? - Der Außenminister ist da. Sie haben gesagt, das Land werde schlechtgeredet. Ich muss... Weiterlesen


»Eine sehr einschüchternde Atmosphäre«

Türkei: Unter den Bedingungen des Ausnahmezustands keine freien und fairen Wahlen möglich. Gespräch mit Heike Hänsel Interview: Peter Schaber, junge Welt, 27.06.2018 In den vergangenen Tagen haben Sie sich zur Wahlbeobachtung in der Türkei aufgehalten. Haben Sie Unregelmäßigkeiten beobachtet? Da wir uns aufgeteilt haben, konnten wir von 25 bis... Weiterlesen


Sondersitzung in Den Haag ist Angriff auf Neutralität der OPCW

„Die von Deutschland unterstützte Initiative zur Reform der Organisation für das Verbot von Chemiewaffen ist ein Angriff auf die politische Neutralität und Unabhängigkeit der OPCW, die sich angesichts der Kontroversen um Syrien und den Skripal-Fall schon jetzt in einer heiklen Lage befindet. Eine Minderheit von Vertragsstaaten unterläuft mit der... Weiterlesen


Konsequenzen aus Türkei-Wahl ziehen

„Mit dem von der türkischen Wahlbehörde bestätigten, aber nach wie vor strittigen Sieg des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan wird der Demokratie in der Türkei der Todesstoß versetzt. Unter Bedingungen des Ausnahmezustands und mit weiten Teilen der Opposition sowie kritischen Journalisten in Haft kann nicht von freien und fairen Wahlen... Weiterlesen


Wiederaufbau von Syrien nicht an politische Bedingungen knüpfen

"Wenn Bundeskanzlerin Merkel die Beteiligung Deutschlands am Wiederaufbau von Syrien nun an politische Bedingungen knüpft, zeigt das nur, dass nachhaltige Lösungen für das Kriegsland von politischen Interessen blockiert werden. Denn die von Deutschland geforderte ,politische Lösung` ist und bleibt ein Regime Change", sagt Heike Hänsel,... Weiterlesen


Pflegenotstand stoppen: Wall of Shame in Tübingen

Am Dienstag, 19. Juni 2018 war die "Wall of Shame" in Tübingen. Die "Wall of Shame" veranschaulicht die gravierenden Missstände der unterfinanzierten Pflege- und Gesundheitspolitik. DIE LINKE fordert 100 000 KrankenpflegerInnen mehr, einen gesetzlichen Personalschlüssel, Ärztemangel und Krankenhausschließungen stoppen, 40 000 AltenpflegerInnen,... Weiterlesen


Freiheit für Julian Assange!

„Sechs Jahre nach Beginn des erzwungenen Botschaftsasyls von Julian Assange bietet die Lage des WikiLeaks-Gründers Anlass zu zunehmender Sorge: Eine rasche Lösung ist notwendig. Sechs Jahre De-facto-Gefangenschaft in engen Räumen der ecuadorianischen Botschaft in London, ohne Ausgang und getrennt von seiner Familie sind eine empörende... Weiterlesen


Friedensprozess in Kolumbien nach Wahlsieg der Rechten unterstützen

„Das Ergebnis von 41 Prozent für den linken Präsidentschaftskandidaten Gustavo Petro ist trotz Niederlage eines der besten seit Langem für die progressiven Kräfte in Kolumbien. Den Wahlsieg des rechten Kandidaten Iván Duque sehen zu Recht viele Menschen mit großer Sorge, weil er ein Ende des Friedensprozesses und eine Zuspitzung des... Weiterlesen


Sauberen Ablauf der Wahl in Kolumbien absichern

„In Kolumbien wird an diesem Sonntag über Krieg oder Frieden entschieden. Die Wahl in dem südamerikanischen Land wird damit Auswirkungen auf die gesamte Region haben, auch deswegen werde ich als Wahlbeobachterin auf Einladung der kolumbianischen Wahlbehörde CNE vor Ort sein“, sagt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im... Weiterlesen


Nachhaltige Arbeitsplätze

Unsere Stadt wächst:Mindestens 3500 neue Einwohner werden in den nächsten sieben Jahren erwartet, so die städtische Wohnbaugesellschaft (WBR). Damit keine Sozialghettos und keine Schlafstädte entstehen, sondern unsere Stadt attraktiv für junge Familien wie auch für Ältere wird, brauchen wir neue Kitas, Schulen und Pflegeplätze - und das Personal... Weiterlesen


Europa sozial und friedlich gestalten statt aufrüsten

„Heiko Maas hat die Chance für ein Bekenntnis zu einem Europa des Friedens einschließlich Russland verpasst. Stattdessen setzt er, wie zu erwarten, auf Aufrüstung und Großmachtstreben der EU, auch gegen Russland. Dabei gefährdet gerade die aktuelle europäische Außenpolitik mit Ressourcenausbeutung im Süden, Bollwerken gegen Flüchtende, der... Weiterlesen


Abschiebung von Azubis stoppen

Über 80 Unternehmenaus Baden-Württemberg mit einem Jahresumsatz von 45 Milliarden Euro und rund 2000 Flüchtlingen in fester Anstellung oder Ausbildung haben sich in einer Initiative zusammengefunden. Darunter Schraubenkönig Würth, Vaude-Geschäftsführerin Drewitz und Trigema-Chef Grupp. Sie fordern von Innenminister Thomas Strobl ein Bleiberecht für... Weiterlesen


Bundesregierung hat sich für UN-Sicherheitsrat selbst disqualifiziert

„Deutschland ist mit seiner derzeitigen Bundesregierung kein guter Kandidat für den UN-Sicherheitsrat“, erklärt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, zur Bewerbung der Bundesrepublik Deutschland als nichtständiges Mitglied im UN-Sicherheitsrat, in den Deutschland heute für zwei Jahre gewählt werden möchte. Die... Weiterlesen


Die Bundesregierung tritt das Völkerrecht mit den Füßen

Herr Präsident! Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen! Nach dem militärischen Einmarsch der türkischen Armee Ende Januar in den Norden Syriens, in die Region Afrin, da standen wir alle hier und haben debattiert. Alle Fraktionen des Deutschen Bundestages haben diese Offensive als völkerrechtswidrig verurteilt, und das war richtig so. (Beifall bei... Weiterlesen


Neue europäische Friedenspolitik statt NATO-Eskalationsstrategie

„Die NATO-Verteidigungsminister treiben die gefährliche Eskalationspolitik gegenüber Russland weiter voran und gefährden damit die europäische Friedensordnung. Europa braucht nicht mehr einsatzbereite Truppenkontingente und keine bessere Logistik für Kriegseinsätze, sondern eine neue Entspannungspolitik“, erklärt Heikle Hänsel, stellvertretende... Weiterlesen


Atomabkommen mit Iran verteidigen, klare Botschaft an Netanjahu senden

„Bundeskanzlerin Angela Merkel muss das internationale Atomabkommen mit Iran gegenüber Benjamin Netanjahu entschieden verteidigen und jeglichen Kriegsdrohungen von Seiten Israels und der USA eine klare Absage erteilen“, sagt Heike Hänsel zum Besuch des israelischen Regierungschefs heute in Berlin. Die Außenpolitikerin weiter: „Die Bundesregierung... Weiterlesen


Fast eine Milliarde für kampffähige Drohnen

Nun kommen sie also doch. Die Bundesregierung will die Anschaffung bewaffnungsfähiger Drohnen bereits am 13. Juni im Haushaltsausschuss, noch vor Verabschiedung des regulären Haushalts, beschließen. Für fast eine Milliarde Euro sollen israelische Kampfdrohnen auf neun Jahre geleast werden - so lange, bis eine eigene europäische Kampfdrohne... Weiterlesen


NATO muss Aufrüstungspläne gegen Russland stoppen

„Statt immer weitere kostspielige Großmanöver, die sich auch gegen Russland richten, zu planen und lediglich darüber zu informieren, sollte die NATO das gemeinsame Ratstreffen mit Russland endlich wieder vollwertig und regelmäßig ausrichten und für eine Politik der vertrauensbildenden Maßnahmen nutzen. Dazu bedarf es eines Politikwechsels weg... Weiterlesen


Politische Lösung in Nahost unterstützen, Zivilisten schützen

„Nach der jüngsten Eskalation zwischen der Hamas und anderer islamistischer bewaffneter Kräfte und der israelischen Armee im Gaza-Streifen müssen die Vereinten Nationen eine militärische Eskalation verhindern. Die Bundesregierung muss eine neue politische Initiative für ein Ende der völkerrechtswidrigen Blockade von Gaza unterstützen, so wie es... Weiterlesen


»Vorwürfe der venezolanischen Opposition nicht bestätigt«

Heike Hänsel und Michel Brandt zu den Präsidentschaftswahlen in Venezuela, Sanktionen und Medienberichterstattung Frau Hänsel, Sie haben dem venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro auf Twitter zur Wiederwahl gratuliert. Daraufhin gab es kritische Stimmen. Sind Sie über das Ziel hinausgeschossen? Heike Hänsel: Nein, denn die Abstimmung am... Weiterlesen


Ankündigung neuer Siedlungen der Netanyahu-Regierung verurteilen

„Mit dem jetzt angekündigten weiteren Bau umfangreicher israelischer Siedlungen im besetzten Westjordanland bricht die israelische Regierung erneut Völkerrecht und sabotiert jegliche Bemühungen für Friedensverhandlungen mit der palästinensischen Seite. Dies ist pure Provokation. Die Bundesregierung muss diesen Rechtsbruch umgehend verurteilen und... Weiterlesen


Heiko Maas muss bei Treffen mit US-Außenminister Pompeo Klartext reden

„Außenminister Heiko Maas muss bei seinem Treffen mit seinem US-Kollegen Mike Pompeo ohne Wenn und Aber das Atomabkommen mit Iran verteidigen und US-Sanktionsdrohungen zurückweisen. Wer im Vorfeld lediglich halbherzig erklärt, er sei zum Erhalt der Vereinbarung entschlossen, wird von der aggressiv agierenden US-Regierung nicht nur vorgeführt... Weiterlesen


Nicht-Anerkennung der Wahlen in Venezuela arrogant und unglaubwürdig

„Außenminister Heiko Maas heizt die politische Krise in Venezuela noch an, wenn er die Präsidentschaftswahlen in dem südamerikanischen Land am Sonntag nicht anerkennt. Das Urteil von Maas ist zudem arrogant, weil Vertreter Dutzender Staaten die Wahlen begleitet und positiv beurteilt haben; und es ist unglaubwürdig, weil die Bundesregierung zugleich... Weiterlesen


Palmers rassistische Äußerungen schaden dem Ansehen der Stadt. Er spricht nicht für Tübingen!

Beschluss der Mitgliederversammlung vom 16. Mai 2018 DIE LINKE Kreisverband Tübingen kritisiert die rassistischen Äußerungen von Oberbürgermeister Boris Palmer: Wir nehmen es nicht hin, dass Tübingen auf Grund der Äußerungen des Oberbürgermeisters nicht mehr als weltoffene, linksliberale und geflüchtetenfreundliche Stadt wahrgenommen wird.... Weiterlesen


US-Politik gefährdet mögliches Friedensabkommen auf koreanischer Halbinsel

„Das laufende US-südkoreanische Militärmanöver ist pure Provokation und eine unnötige Gefahr für einen möglichen Frieden auf der koreanischen Halbinsel. Wer, wie US-Präsident Donald Trump, Frieden und Annäherung verspricht und gleichzeitig für den Krieg üben lässt und in aktuellen Konflikten wie im Nahen Osten zündelt, ist eine Gefahr für die... Weiterlesen


Facebook ist keine Bürgerbeteiligung

Ich möchte mich ausdrücklich beim Planungsausschuss bedanken, der sich entschieden hat, bei der Gestaltung der Freifläche hinter der Alten Weberei nicht dem Vorschlag des Oberbürgermeisters zu folgen, der dort einen Minigolfplatz errichten wollte. Der Minigolfplatz wäre direkt anschließend an das geplante städtische Jugendhaus gewesen, wo es jetzt... Weiterlesen


Menschen vor Profite: Pflegenotstand stoppen!

Wir haben uns am Tag der Pflege am bundesweiten Auftakt unserer neuen Pflege-Kampagne beteiligt. DIE LINKE fordert 100 000 KrankenpflegerInnen mehr, einen gesetzlichen Personalschlüssel, Ärztemangel und Krankenhausschließungen stoppen, 40 000 AltenpflegerInnen, einen Mindestlohn von 14,50 Euro für die Altenpflege. Gerlinde Strasdeit vom... Weiterlesen


LINKE Aktion zum Internationalen Tag der Pflege

DIE LINKE startet am morgigen Samstag, 12. Mai, dem Tag der Pflege, eine bundesweite Kampagne für mehr Personal für Pflege und Gesundheit. DIE LINKE fordert 100 000 KrankenpflegerInnen mehr, einen gesetzlichen Personalschlüssel, Ärztemangel und Krankenhausschließungen stoppen, 40 000 AltenpflegerInnen, einen Mindestlohn von 14,50 Euro für die... Weiterlesen


Palmer spricht nicht in unserem Namen

Der OB ist Vorsitzender des Tübinger Gemeinderats. Mit seinen medialen Provokationen schadet er zunehmend dem Ansehen der Stadt. Er spricht nicht in unserem Namen, wenn er Menschen mit schwarzer Hautfarbe oder Geflüchtete unter Generalverdacht stellt. Der Gemeinderat steht für eine demokratische Integrations- und Bleibekultur. Wenn der OB sich... Weiterlesen


Bildung ist Grundrecht ab der Kita

Der Caritasverband der Diözese Rottenburg schlägt Alarm: „358.000 arme Kinder im Musterländle sind ein Skandal“. Er weist darauf hin, dass bei uns inzwischen jedes fünfte Kind in Armut aufwächst und Kinderarmut immer Elternarmut bedeutet. Kein Wunder: 3,7 Mio. Beschäftigte verdienen weniger als 2.000 Euro brutto, die Dreiklassengesellschaft von... Weiterlesen


Lehren aus dem 8. Mai 1945 ziehen – Nie wieder Krieg

„In Zeiten zunehmender Spannungen zwischen einigen westlichen Staaten und Russland sind der 8. und 9. Mai wichtig, um aus der gemeinsamen Geschichte die notwendigen Rückschlüsse für die Gegenwart zu ziehen: Heute vor 73 Jahren hat die Rote Armee nach Verlusten von rund 13 Millionen Soldaten und schätzungsweise 14 Millionen Zivilisten maßgeblich zum... Weiterlesen


Völkerrechtswidrige Blockade des Gaza-Streifens muss beendet werden

„Es war überfällig, dass die Bundesregierung im Konflikt zwischen Palästinensern und der israelischen Regierung am Sperrzaun in Gaza nun die Verhältnismäßigkeit der israelischen Seite in Frage stellt und zur Zurückhaltung aufruft. Denn alleine die Zahlen von 53 erschossenen und tausenden verletzten Palästinensern sind erschütternd, dies ist nicht... Weiterlesen


Rassistische Äußerungen Palmers schaden dem Ruf Tübingens

Die mittlerweile offensichtlich rassistischen Äußerungen des Tübinger Oberbürgermeisters Boris Palmer schaden dem Ruf Tübingens. Überall werde ich auf Boris Palmers Aussagen angesprochen. Tübingen lebt von seinem Ruf einer weltoffenen Stadt und dem Tübinger "Weltgeist", dies darf nicht von einem sich derart provinziell gerierenden Oberbürgermeister... Weiterlesen


Richard Pitterle: Cum-Ex, Panama Papers, Paradise Papers, Amazon, Ikea – was sollte Politik gegen Steuerflucht tun?

Am 2. Mai sprach Richard Pitterle auf Einladung des Kreisverbandes im Salzstadel zum Thema: "Cum-Ex, Panama Papers, Paradise Papers, Amazon, Ikea – was sollte Politik gegen Steuerflucht tun?". Pitterle war von 2009 bis 2017 Mitglied des Bundestags und steuerpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Bundestag. Er gehörte dem... Weiterlesen


Gegen Kita-Gebührenerhöhung

Der Tübinger Gemeinderat hat erneut die Gebühren für Kindertageseinrichtungen um 2 Prozent erhöht. Das gilt auch für die unteren Einkommen. Aus diesem Grund konnten wir Linke der neuen Gebührenordnung nicht zustimmen. Wir begrüßen jedoch, dass die Gebührenstaffelung, wie von uns seit elf Jahren gefordert, endlich sozialer gestaltet wurde. Der... Weiterlesen


Rottenburg – ein Schmarotzer?

Lebt Rottenburg „auf Kosten anderer Städte und Gemeinden“, weil es „über deutlich weniger Arbeitsplätze und über deutlich geringere Steuereinnahmen“ als andere Mittelzentren (RoMi Nr. 15) verfügt!? Selten hat ein Bürgermeister-Trio die eigene Stadt so schlecht geredet wie OB Neher und die Bürgermeister Weigel und Dr. Bednarz. Offensichtlich steht... Weiterlesen


Salisbury – Zugang zu Fakten dem Parlament ermöglichen

„Während im Fall des Anschlags im britischen Salisbury die Spekulationen in den Medien weiter blühen, verweigern die Regierungen von Großbritannien und Deutschland dem Bundestag die notwendige Transparenz. Auch auf mehrfache Anfrage wurde mir der vollständige Bericht der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OVCW) nicht zur Verfügung... Weiterlesen


Kuba hat das Recht auf seinen eigenen Entwicklungsweg

„Mit der heutigen Wahl eines neuen Staats- und Regierungschefs in Kuba neigt sich die Ära Castro ihrem Ende zu. Das sozialistische Kuba musste sich in dieser Zeit nicht nur gegen unzählige Angriffe und Terrorakte verteidigen, die maßgeblich von den USA ausgingen. Die sozialistische Regierung hat es zudem unter schwierigsten Bedingungen geschafft,... Weiterlesen


Keine Truppenstationierung der Golfstaaten in Syrien

„Der Vorstoß der USA, Truppen aus Saudi-Arabien, Katar und den Vereinigten Arabischen Emiraten im Nordosten Syriens zu stationieren, um den IS weiter zu schwächen, ist kein Beitrag zum Frieden in Syrien. Hier wird der Bock zum Gärtner gemacht. Die Bundesregierung muss sich klar gegen diesen Versuch aussprechen, wenn ihre jüngste Friedensinitiative... Weiterlesen


Freiheit für Lula da Silva

DIE LINKE verurteilt das politische Verfahren gegen den inzwischen inhaftierten ehemaligen Präsidenten Luiz Inácio Lula da Silva und spricht den sozialen Bewegungen in Brasilien angesichts der massiv zunehmenden politischen Gewalt ihre Unterstützung und Solidarität aus. Das bekräftigten wir bei einem Besuch von Matheus Gringo de Assunção, dem... Weiterlesen


Leiharbeit verbieten

Warum dürfen Zeitarbeitsfirmenwie Mumme bei Real in Weilheim Kassiererinnen wie Freiwild behandeln? Weil die "Gesetzeslücke" im neuen Arbeitnehmerüberlassungsgesetz Absicht war, um den Niedriglohnsektor weiter zu begünstigen. Betroffene sind deshalb oft auf Wohngeld angewiesen oder müssen gar beim Jobcenter aufstocken. Leiharbeit muss verboten... Weiterlesen


Friedensinitiative für Syrien im Rahmen der UN wichtig

„Die nun angekündigte diplomatische Friedensoffensive muss in den UN-Friedensprozess eingebunden werden. Das gilt auch für alle anderen politischen Initiativen, wie die von Sotschi und Astana. Wichtig sind dabei auch die Einbeziehung zivilgesellschaftlicher Gruppen aus Syrien und der Kurdinnen und Kurden“, sagt Heike Hänsel, stellvertretende ... Weiterlesen


Stimmen der Vernunft müssen Eskalation in Syrien Einhalt gebieten

„Die NATO-Staaten und ihre Verbündeten, Israel und Saudi-Arabien, scheinen geradezu wahnhaft entschlossen, den Krieg in Syrien nach über sieben Jahren noch einmal weiter zu eskalieren, um die Lage zu ihren Gunsten zu verändern. Statt den Krieg zu beenden steht militärischer Regime-Change an erster Stelle. Damit wird ein neuer internationaler... Weiterlesen


Linke unterstützt Forderungen der Beschäftigten im Öffentlichen Dienst

Heike Hänsel, Tübinger Bundestagsabgeordnete der LINKEN erklärt anlässlich der Warnstreiks im Öffentlichen Dienst: ,,Die Forderungen der Gewerkschaft ver.di nach 6% mehr Lohn, mindestens 200 Euro pro Monat sowie 100 Euro mehr für Auszubildende sind mehr als berechtigt. Die Arbeitgeber von Bund und Kommunen müssen ihre Blockadehaltung aufgeben und... Weiterlesen


Sabotage des Friedensprozesses in Kolumbien beenden

„Die Verhaftung des kolumbianischen Oppositionspolitikers Jesús Santrich auf Verlangen der US-Justiz wegen mutmaßlichen Drogenhandels ist ein weiterer offener Angriff auf die Friedensvereinbarung zwischen der Regierung und der ehemaligen FARC-Guerilla und ist Teil einer offenbar systematischen Sabotage des Friedensprozesses in dem südamerikanischen... Weiterlesen


Macron und Trump spitzen Konflikt in Syrien gefährlich zu

„Militärische Angriffe auf Basis unbestätigter Vorwürfe eines Giftgaseinsatzes in Syrien sind ein weiterer eklatanter Verstoß gegen das Völkerrecht und eine gefährliche Zuspitzung. Die NATO-Staaten und Israel machen mit entsprechenden Drohungen und einem erneuten Angriff auf einen Militärstützpunkt nahe Homs einen neuen großen Krieg immer... Weiterlesen


UN muss Gewalt im Gaza-Streifen untersuchen

„Nach erneuten Toten und Verletzten unter palästinensischen Demonstranten am Grenzzaun zu Israel ist, wie von UN-Generalsekretär Guterres gefordert, eine unabhängige Untersuchung der Vereinten Nationen dringend erforderlich“, erklärt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag. Hänsel weiter: „Das... Weiterlesen


Schritte zum Bürgerentscheid

Wollen Sie und Ihre Kinder auch zukünftig in einer gesunden Umwelt leben? Und sich nach anstrengender Arbeit in einer schönen Natur erholen oder gehen Sie lieber in einem Industriegelände spazieren? Soll die CO2-Belastung steigen, das Bienen- und Insektensterben weitergehen und dadurch die Bestäubung wichtiger Pflanzen gefährdet werden? Horb und... Weiterlesen


Soziale Spaltung und Rassentrennung

Der schwarze Bürgerrechtler Martin Luther King wurde am 4. April 1968 in Memphis ermordet. Gernot Stegert erinnerte eindrücklich in seinem "Übrigens" daran. Für viele unserer Generation war und bleibt der Baptistenpfarrer ein Vorbild, auch für viele Nichtchristen. Einen historischen Aspekt möchte ich ergänzen: King hielt sich am Tag seiner... Weiterlesen


Politische Lösung in Syrien unterstützen

„Der heute stattfindende Dreiergipfel der Initiatoren des Astana- und Sotschi-Prozesses kann ein Schritt für eine politische Lösung in Syrien werden, wenn dadurch ein umfassender Waffenstillstand in ganz Syrien befördert wird. Die Bundesregierung sollte diesen Prozess durch eine Beendigung der Rüstungsexporte in die Region und ein Verbot... Weiterlesen


Stopp deutscher Rüstungsexporte wäre ein humanitärer Beitrag

„Die Bundesregierung ist durch ihre fortgesetzten Rüstungsexporte an die Kriegsallianz Saudi-Arabien, Ägypten, Vereinigte Arabische Emirate in Höhe von 1,3 Milliarden Euro in 2017 mitverantwortlich für diese humanitäre Katastrophe. Deshalb wäre der beste humanitäre Beitrag der Bundesregierung endlich diese mörderischen Waffenlieferungen zu... Weiterlesen


Schauspieler Nasir Formuli kam zur Preview der Doku „True Warriors“

Afghanistan anders sichtbarmachen: Das erhofft sich die Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel von Filmen wie der Doku „True Warriors“, die am Mittwoch im Tübinger Kino Arsenal zu sehen war. Politiker reisten in der Regel zwei bis drei Tage in das Land, „mit einem gewaltigen Sicherheitskordon“. Der Film zeige den Alltag in in Afghanistan, und wie die... Weiterlesen


Geschichten, die einen nicht loslassen - Das Kino Arsenal zeigte den Film True Warriors

Laut Hänsel sei diese Botschaft die, dass die Bundeswehr nun schon seit 17 Jahren in Afghanistan sei und kein Ende in Sicht sei. Sie würden nun darauf drängen, dass es endlich zu politischen Lösungen komme. Denn militärisch sei in diesem Land nichts zu lösen oder zu verändern. Nasir Formuli, Niklas Schenk und Heike Hänsel hoffen, dass die Botschaft... Weiterlesen


Freiheit für Lula da Silva, Demokratie für Brasilien

„Die mögliche Inhaftierung des ehemaligen brasilianischen Präsidenten Lula da Silva droht die politische Krise in dem südamerikanischen Land weiter zu verschärfen. Angesichts eines offensichtlich politisch motivierten Verfahrens und Hinweisen auf gefälschte Beweise müssen Bundesregierung und EU endlich auf einen rechtsstaatlichen Prozess drängen,... Weiterlesen


Präsidentschaftswahlen in Ägypten sind eine Farce – Rüstungsexporte sofort beenden

„Die Präsidentschaftswahlen in Ägypten sind angesichts der generellen politischen Unterdrückung und der gezielten Angriffe auf Gegenkandidaten von Machthaber Abdel Fattah al-Sisi eine Farce. Mittlerweile wurden alle ernsthaften Präsidentschaftskandidaten entweder verhaftet oder zum Rücktritt gezwungen, der einzig verbleibende Gegenkandidat rief... Weiterlesen


Deutsche Außenpolitik muss endlich wieder Friedenspolitik werden!

Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! Wer sich als SPD-Außenminister bis heute windet, den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg der Türkei auch als völkerrechtswidrig zu benennen, der braucht das Wort Völkerrecht überhaupt nicht mehr in den Mund zu nehmen. (Beifall bei der LINKEN sowie bei Abgeordneten der AfD und der FDP) Sie bleiben in... Weiterlesen


Waffenexporte verbieten

Man darf froh sein, dass Jamaika gescheitert und der Tübinger Bundestagsabgeordnete Chris Kühn nicht Verteidigungsminister geworden ist. Am Samstag (10.3.) auf dem Holzmarkt forderte er als einziger Redner eine härtere Gangart gegen Russland. Was immer man darunter verstehen mag: mit einem neuen Kalten Krieg gegen Russland, mit einer... Weiterlesen


Lobbyarbeit für die KBF

Der „Landesverbandfür Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V.“ hat an sieben Standorten im Land den Zuschlag erhalten für die „Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung“ (EUTB). Für mich ist das ein absoluter Aufreger. Denn das bedeutet für betroffene Menschen mit Behinderungen in Tübingen und im Landkreis, dass sie keine... Weiterlesen


„Wenn Unrecht zu Recht wird…“

Anlässlich der Diffamierung des Baden-Württembergischen Flüchtlingsrats durch den Landesinnenminister Herrn Strobl, seinen Landtagskollegen Tobias Wald und den Mediziner Herrn Richard Barabasch in den Badischen Neuesten Nachrichten aber auch in den jeweiligen Presseerklärung der Abgeordneten erklärt die Tübinger Abgeordnete und stellvertretende... Weiterlesen


Linke gegen NATO-Kommandozentrum in Ulm

Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag und zuständig für die Region Ulm, kritisiert die Pläne der Bundesregierung für ein NATO-Kommandozentrum in Ulm: „Die Planungen zum Aufbau eines neuen Kommandozentrums der NATO in Ulm ist Teil einer massiven Aufrüstung und wird auf den entschiedenen Widerstand der LINKEN... Weiterlesen


Bundesregierung muss alle Angriffe in Syrien verurteilen

„Das Morden in Damaskus und Ost-Ghouta muss endlich ein Ende haben. Der blutige Angriff islamistischer Terrorgruppen auf einen Marktplatz in Damaskus ist ein Kriegsverbrechen. Die Bundesregierung muss diesen Angriff ebenso verurteilen wie sie es richtigerweise mit den Angriffen auf Ost-Ghouta getan hat und sich für ein Ende aller Bombardierungen in... Weiterlesen


Türkei muss Urteil umsetzen und Journalisten freilassen

„Die Verurteilung der Türkei durch den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte bestätigt die Kritik, dass der Rechtsstaat unter der Erdogan-Führung abgeschafft wird. Die Bundesregierung muss nun Druck auf die Türkei ausüben, damit sie das Urteil auch umgehend umsetzt“, sagt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im... Weiterlesen


NATO bleibt Sicherheitsrisiko

„NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat heute erneut deutlich gemacht, dass der Transatlantikpakt den Kalten Krieg mit Russland weiter befördert. Die NATO will massiv gegen Russland aufrüsten, das führt uns in eine politische Sackgasse und ist militärisch brandgefährlich angesichts des weltweiten Atomwaffenarsenals“, so Heike Hänsel,... Weiterlesen


Verschwörungstheorien nach Anschlag auf russischen Ex-Spion vermeiden

„Das Schauspiel um den Anschlag auf einen russischen Ex-Spion und seine Tochter in Großbritannien trägt leider wenig zur Aufklärung bei und ist Teil einer gefährlichen Zuspitzung des Konfliktes mit Moskau. Jetzt braucht es unabhängige Untersuchungen unter Ägide der Vereinten Nationen, statt Drohungen und Sanktionen ohne jegliche belastbare... Weiterlesen


Türkische Invasion in Afrin stoppen

„Mit dem Vormarsch der türkischen Besatzungstruppen und islamistischer Milizen auf das nordsyrische Afrin drohen neue Kriegsverbrechen gegen die Zivilbevölkerung. Die geschäftsführende Bundesregierung muss ihr komplizenhaftes Schweigen nun endlich beenden und handeln“, sagt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE.... Weiterlesen


Lange Phase nuklearen Drohens beenden

„Ich begrüße ausdrücklich die begonnenen diplomatischen Gespräche zwischen den Konfliktparteien auf der koreanischen Halbinsel. Nach der langen Phase der nuklearen Drohungen zwischen Nordkorea und den USA ist der Schritt eines direkten Treffens zwischen dem nordkoreanischen Regierungschef Kim Jong Un und dem US-Präsidenten Donald Trump ein Zeichen... Weiterlesen


Abschiedsrede von Felix Schreiber

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Verwaltung, liebe Frau Dr. Arbogast, lieber Herr Soehlke, sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Palmer, Tübingen ist eine Stadt die von ihren Studierenden geprägt wird. Insofern bedauere ich es, als einziger Student den Gemeinderat verlassen zu wollen. Ich hoffe es gelingt den Fraktionen in den kommenden... Weiterlesen


Rede zum Internationalen Frauentag

In diesem Jahr 2018 hat der 8. März als Weltfrauentag wieder an Aktualität gewonnen. In den USA regiert mit Donald Trump ein Mann, der Frauen als Objekte betrachtet über die man frei verfügen und sich abwertend äußern kann und er ist nur ein prominentes Beispiel von vielen. Wir müssen uns dagegen stellen, dass Machtstrukturen aufrechterhalten und... Weiterlesen


Tödlicher Frieden

In Kolumbien hat die FARC-Guerilla die Waffen niedergelegt - das Töten geht trotzdem weiter, meint Heike Hänsel Der Frieden in Kolumbien wird für immer mehr Menschen in dem südamerikanischen Land ein Synonym für Bedrohung und Tod. Nach dem Ende des gewaltsamen Konflikts zwischen der Regierung und der Guerillaorganisation FARC Ende 2016 ist die... Weiterlesen


Kein „Weiter so“ in Außenpolitik: Auslandseinsätze beenden

„Die neue GroKo startet mit der Verlängerung und Aufstockung der Bundeswehr-Mandate mit einer weiteren Militarisierung der Konflikte in Syrien, Afghanistan, Irak sowie Mali und setzt damit weiter auf Krieg als Mittel der Politik. Wie der Koalitionsvertrag befürchten ließ, ignorieren Union und SPD politische Lösungen für diese Kriegs- und... Weiterlesen


Attentat auf Präsidentschaftskandidaten in Kolumbien verurteilen

„Nach einem schwerwiegenden Angriff auf den linken Präsidentschaftskandidaten Gustavo Petro und andere oppositionelle Kräfte in Kolumbien muss die geschäftsführende Bundesregierung endlich den Druck auf die Regierung von Präsident Juan Manuel Santos erhöhen. Sollte der kolumbianische Staat angesichts der zunehmenden Gewalt gegen Teile der... Weiterlesen


Fakten über Gmelin seit 2005 bekannt

Gerlinde Strasdeit, Linke-Fraktion zum Thema Ehrenbürgerschaft Gmelin am 5.3.2018 im Gemeinderat Die wissenschaftlichen Ergebnisse von Krawinkel und Conze liegen nun detailliert vor und sind eindeutig. Dafür Danke. Es ist gut, dass es diese wissenschaftliche Arbeit gibt. Ich möchte aber schon darauf hinweisen, dass es peinlich ist, dass sich der... Weiterlesen


Europa darf nicht zum atomaren Schlachtfeld werden

Herr Präsident! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Vor 30 Jahren einigten sich die USA und die Sowjetunion auf ein weitreichendes Abrüstungsabkommen, den sogenannten INF-Vertrag. Das war ein entscheidender Beitrag zur europäischen Sicherheit. Praktisch alle landgestützten Mittelstreckenraketen wurden zerstört, auch die US-Pershing-Raketen, gegen die... Weiterlesen


Rüstungsexporte sind Beihilfe zu Mord

Kein internationaler Konflikt, in dem nicht mit deutschen Waffen gekämpft wird. Das zeigen die Bilder von Leopard II-Panzern aus deutscher Produktion, mit der die türkische Armee im Norden Syriens, rund um Afrin, völkerrechtswidrig einmarschiert ist. Das zeigen die neuesten Rüstungsexportzahlen der Bundesregierung, die unter der GroKo um über 20... Weiterlesen


Erzieherinnen besser bezahlen

Danke an Frau Lohr, die in ihrem "Übrigens" den Konflikt um die übertarifliche Bezahlungen von Kita-Leitungen in integrativen Einrichtungen und von Kitas mit U3-Gruppen differenziert dargestellt hat. Zu Recht übt sie Kritik am Personalrat der Stadt Tübingen. Dass sich ausgerechnet ein Personalrat für eine schlechtere und nicht für eine bessere... Weiterlesen


NATO eine der größten Bedrohungen für Frieden in Afghanistan

„Eine der größten Bedrohungen für Frieden und Versöhnung in Afghanistan ist und bleibt die ausländische Truppenpräsenz und vor allem die wieder verschärfte Kriegsstrategie der USA“, sagt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, zur jüngsten Friedenskonferenz in der afghanischen Hauptstadt Kabul. Hänsel weiter: „Die... Weiterlesen


Saboteure von Waffenruhe in Syrien stoppen

„Berichte über einen Bruch der ersten kurzen Waffenruhe durch islamistische Milizen im syrischen Ost-Ghouta am heutigen Morgen müssen umgehend von den Vereinten Nationen untersucht werden. Denn während der von Russland und Syrien zugesicherte Waffenstillstand nach Aussagen von Beobachtern bisher hält, greifen islamistische Kräfte erneut Wohnviertel... Weiterlesen


Vorfahrt für Nulltarif

Noch vor einigen Wochen lehnte der Kreistag unseren Antrag ab, die Preise für Schülertickets auf das Niveau der Semestertickets für Studierende zu senken. Jetzt wird bundesweit über Öffentlichen Nahverkehr zum Nulltarif für alle diskutiert. 71 Prozent sind nach einer Umfrage dafür. Die Grünen winken überraschend ab, jedenfalls solche, die etwas zu... Weiterlesen


Paragraph 219a abschaffen

Die Äußerung von Annette Widmann-Mauz, man müsse zum Schutze des ungeborenen Lebens einschreiten, trifft den Inhalt von §219a und der derzeitigen Diskussion nicht. Bei der "Werbung für Schwangerschaftsabbrüche" handelt es sich um eine Information auf der Website der Ärztinnen. Werbung im Vorabendprogramm, wie sie von Unionspolitikern prophezeit... Weiterlesen


EU-Appelle für Waffenruhe in Syrien unglaubwürdig

„Die Aufrufe von EU-Außenministern zur Einhaltung und Überprüfung der Waffenruhe in Syrien sind scheinheilig, solange nicht auch NATO-Mitglieder und Partner zur Einstellung der Kampfhandlungen gedrängt werden. Das betrifft in erster Linie die Türkei, aber auch Israel und islamistische bewaffnete Kräfte in Syrien, eine Feuerpause muss für alle... Weiterlesen


Keine Beteiligung Deutschlands am türkischen Angriffskrieg gegen die Kurden in Syrien

Herr Präsident! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Die Münchner Sicherheitskonferenz, die man eher „Münchner Unsicherheitskonferenz“ nennen müsste, wurde mehrfach erwähnt. Sie hat letzte Woche stattgefunden, und die Eskalation im Nahen und Mittleren Osten war dort mit Händen zu greifen. Eine Kriegsdrohung jagte die nächste. Das Gewaltverbot in den... Weiterlesen


Afrin-Bombardierung verurteilen – keine Normalisierung der Beziehungen mit der Türkei

„Die geschäftsführende Bundesregierung muss die Invasion der Türkei in Nordsyrien endlich als Völkerrechtsbruch verurteilen und den sofortigen Stopp dieser Aggression fordern”, fordert Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. Die Außenpolitikerin weiter: „Mit immer neuen Vorstößen der türkischen Armee in Nordsyrien droht... Weiterlesen


NATO-Sicherheitskonferenz erweist sich erneut als Kriegstreiberkonferenz

“Die offene, direkte Kriegsdrohung des israelischen Ministerpräsidenten gegen den Iran zum Abschluss der Münchner Sicherheitskonferenz bedeutet nur neue Eskalation im Nahen Osten und muss zurückgewiesen werden”, fordert Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Bundestag. Die Außenpolitikerin weiter: “Der Auftritt von... Weiterlesen


EU und USA greifen Demokratie in Lateinamerika an

In Lateinamerika ist eine neue Offensive gegen Demokratie, Selbstbestimmung und Sozialstaat im Gange. Nach der Rückkehr rechter Regierungen in Argentinien und Brasilien stehen erneut progressive Staatsführungen im Visier, besonders in Venezuela. Die USA und Europa, die alten Kolonialherren und Invasoren, teilen sich auch bei diesem neuen Feldzug... Weiterlesen


Afghanistan – Krieg und Besatzung ohne Ende

Man muss sich angesichts des neuen UN-Berichtes über zivile Opfer in Afghanistan schon fragen, was noch geschehen muss, damit die NATO-Staaten ihr katastrophales Scheitern anerkennen und ihre Truppen vollständig abziehen. Der Krieg in Afghanistan kann nur politisch beendet werden – nicht militärisch! Die Zeit dafür drängt. Gut 17 Jahre nach Beginn... Weiterlesen


»Der Druck muss erhöht werden auf die türkische Regierung«

Peter Sawicki: Ein Jahr in Haft, immer noch ohne Anklage - und das, weil er seiner journalistischen Arbeit nachgegangen ist. Die Rede ist natürlich von Deniz Yücel, dem "Welt"-Korrespondenten. Er ist aus deutscher Sicht zumindest sicherlich der prominenteste politische Häftling in der Türkei zurzeit. Yücel wird Terrorpropaganda vorgeworfen. Auf... Weiterlesen


Macrons Selbstjustiz gegen Syrien entgegentreten

„Die jüngsten Kriegsdrohungen des französischen Präsidenten Emmanuel Macron gegen Syrien spitzen die Lage weiter zu und zeigen, dass die NATO weiterhin eine Regime-Change-Politik verfolgt, die bereits den ganzen Nahen Osten verwüstet hat“, sagt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. Die Außenpolitikerin weiter: „Nach... Weiterlesen


Freiheit für Julian Assange

„Julian Assange muss endlich die ecuadorianische Botschaft in Großbritannien verlassen können, ohne Gefahr zu laufen verhaftet zu werden. Diese Justizfarce gegen den Mitbegründer der Enthüllungsplattform WikiLeaks muss ein Ende haben“, fordert Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, angesichts eines heute stattfindenden... Weiterlesen


Eskalationsstrategie der USA und Israels in Syrien muss gestoppt werden

„Mit den völkerrechtswidrigen Angriffen der USA und Israels auf Syrien droht eine ungeahnte Eskalation des Syrien-Krieges, die auch für die geschäftsführende Bundesregierung Konsequenzen hat. Sie muss die Zuspitzung des Konflikts durch Washington und Tel Aviv verurteilen und jede weitere Beteiligung im Rahmen der sogenannten Anti-IS-Koalition... Weiterlesen


Völkerrechtwidrige Angriffe der USA auf Syrien müssen gestoppt werden

„Die völkerrechtswidrigen Angriffe der USA auf regierungsnahe Truppen in Syrien müssen von der Bundesregierung scharf verurteilt werden. Nach dem türkischen Angriff und Einmarsch in Nordsyrien ist dies eine weitere Eskalationsstufe eines NATO-Staates in diesem Krieg, die von der geschäftsführenden Kanzlerin Angela Merkel nicht einfach ignoriert... Weiterlesen


Kleinod Rottenburg

Das Unternehmen Imakomm hat 1300 Betriebe über neue Gewerbeflächen befragt. Nur 148 Betriebe haben geantwortet. Nicht einmal die Hälfte davon will sich in den nächsten Jahren "verändern". Die Studie errechnet daraus als "Mittelwert" einen Flächenbedarf von 30 bis 35 Hektar. Diese Betriebe erwarten von der Stadt weniger Gewerbesteuern, mehr... Weiterlesen


Koalitionsvertrag ist ein Dokument des Scheiterns der SPD

„Der Koalitionsvertrag ist in erster Linie ein Dokument des Scheiterns der SPD-Führung, die sich entgegen ihrer vollmundigen Ankündigung auf dem SPD-Sonderparteitag bei den folgenden Verhandlungen mit der Union mit keinem ihrer sozialpolitischen Versprechen hat durchsetzen können. Diese Große Koalition steht weder für eine friedliche Außenpolitik,... Weiterlesen


Giftgas-Berichte aus Syrien unabhängig untersuchen

„Die geschäftsführende Bundesregierung muss angesichts der Berichte über einen Giftgaseinsatz in Syrien umgehend und deutlich auf eine unabhängige Untersuchung durch die Vereinten Nationen drängen. Dem Versuch der US-Regierung, damit eine mögliche weitere NATO-Militärintervention einzuleiten, muss eine klare Absage erteilt werden“, fordert Heike... Weiterlesen


Gedenken an den 75. Jahrestag der Schlacht um Stalingrad

Eine Delegation der Fraktion DIE LINKE im Bundestag wird unter Leitung der stellvertretenden Vorsitzenden Heike Hänsel nach Wolgograd reisen und an den Feierlichkeiten zum Gedenken an den 75. Jahrestag des Sieges der Roten Armee über die Wehrmacht in der Schlacht um Stalingrad am 2. Februar teilnehmen. „Die Haltung der Bundesregierung, die das... Weiterlesen


Gabriel muss friedensfördernde Akzente gegen US-Politik in Nahost setzen

„Der geschäftsführende Außenminister Sigmar Gabriel muss seinen heutigen Besuch in Israel nutzen, um friedensfördernde Akzente gegen die Eskalationspolitik der US-Regierung in Nahost zu setzen“, sagt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende und Sprecherin für Internationale Beziehungen der Fraktion DIE LINKE. Hänsel weiter: „Nach der... Weiterlesen


Spekulationssumpf trocken legen!

Wortradikal fordert OB Palmer eine „harte“ kommunale Mietpreisbremse gegen den „riesigen Kapitalstrom ins Betongold“. Dieser verursacht wesentlich Preisexplosionen bei Mieten (Stuttgarter Nachrichten). Aber wird sie wirken? In Ballungszentren können Familien mit Kindern und selbst Fachkräfte mit mittlerem Einkommen Wohnungen kaum noch bezahlen,... Weiterlesen


Schweigen gegenüber Honduras beenden

„Das Schweigen der geschäftsführenden Bundesregierung zu der umstrittenen Präsidentschaftswahl in Honduras und den weiter andauernden Protesten der Opposition ist nicht nur ein politischer Skandal, es belegt auch die offensichtlichen Doppelstandards im Umgang mit rechten und linken Regierungen in Lateinamerika“, sagt Heike Hänsel, stellvertretende... Weiterlesen


Stuttgart21 jetzt aussteigen

"Die jetzt durch den Aufsichtsrat bestätigte, neuerliche Kostensteigerung bei dem Bahn-Projekt Stuttgart 21 auf über 8,2 Milliarden Euro lässt vermuten, dass wir noch lange nicht am Ende der Kostenspirale sind und deshalb ist es jetzt allerhöchste Zeit aus diesem Milliardengrab Stuttgart 21 auszusteigen", fordert Heike Hänsel, Tübinger... Weiterlesen


Unverhältnismäßiger Polizeieinsatz bei Protesten gegen AfD Neujahrsempfang

Pressemitteilung der Bundestagsabgeordneten Heike Hänsel, Leiterin Arbeitskreis Außenpolitik und stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion und Jessica Tatti, Mitglied im Ausschuss Arbeit und Soziales Anlässlich des am 24.01., im Schwäbischen Tagblatt, berichteten unverhältnismäßigen Vorgehen der Reutlinger Polizei gegen den Protest zum AfD... Weiterlesen


Mehr von Euch ist besser für alle! Solidarität mit eurem Streik und der Forderung nach mehr Personal im Krankenhaus!

Die Bundestagsabgeordneten unserer baden-württembergischen Landesgruppe Heike Hänsel aus Tübingen, Tobias Pflüger aus Freiburg, Gökay Akbulut aus Mannheim sowie Harald Weinberg als gesundheitspolitischer Sprecher der Fraktion erklären sich in solidarisch mit den Beschäftigten an den Universitätsklinika in Heidelberg, Freiburg, Tübingen und Ulm: ... Weiterlesen


Über 200 Menschen beim Neujahrsempfang mit Sevim Dagdelen

Über 200 Menschen kamen zum Neujahrsempfang der LINKEN in Tübingen mit Sevim Dagdelen, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag und der Tübinger Bundestagsabgeordneten Heike Hänsel. Sevim Dagdelen kritisierte das vorliegende Sondierungspapier der Großen Koalition scharf. Statt einem „Weiter So!“ bräuchte es einen... Weiterlesen


Weiter Politik für die Reichen

Diese Woche hat der Bundestag endlich die Einsetzung der Fachausschüsse beschlossen. Dies wurde von uns bereits vor Monaten gefordert, aber leider von den Fraktionen aller sondierenden Parteien blockiert. In dieser Legislatur werde ich dem Auswärtigen Ausschuss angehören. Dort möchte ich mich für Abrüstung und eine aktive Friedenspolitik einsetzen.... Weiterlesen


Frieden fördern statt Trump unterstützen

„Atomdrohungen gegen Nordkorea, die Zuspitzung in Nahost und Destabilisierung in Lateinamerika, der Ausstieg aus dem Pariser Klimaschutzabkommen, der Austritt aus der UNESCO, Kürzungen für das UNRWA-Hilfswerk – so sieht die außenpolitische Bilanz des US-Präsidenten nach einem Jahr im Amt aus“, erklärt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der... Weiterlesen


Warum wir dem Haushalt 2018 zustimmen

Es ist sehr schade, dass sich die Gemeinderatsmehrheit nicht durchringen konnte und keinen Schritt in Richtung gebührenfreie Kitas gewagt hat. Und das in einer Stadt deren Reichtum auf Bildung basiert. Für die vielen jungen Familien, Alleinerziehende, Studierende, die hier leben und arbeiten, sind die weichen Standortfaktoren entscheidend. Dazu... Weiterlesen


Revolver-Politik von Trump in Nahost beenden

„Nach der Einstellung eines erheblichen Teils der US-Beiträge für das Hilfswerk der Vereinten Nationen für palästinensische Flüchtlinge (UNRWA) durch die USA muss die geschäftsführende Bundesregierung nun endlich ein Zeichen gegen die Revolver-Politik der Trump-Regierung und ihre Angriffe auf das UN-System setzen“, sagt Heike Hänsel,... Weiterlesen


Erbpacht statt maßloser Rendite!

Zum Problem „Bezahlbares Wohnen“ wurde bei den Sondierungsverhandlungen der GroKo in Berlin nichts Bewegendes beschlossen, außer die fade Leerformel, die Wirksamkeit der bislang unwirksamen Mietpreisbremse solle bis 2020 überprüft werden. OB Boris Palmer kritisierte diese Fehlleistung beim Neujahrsempfang der Stadt im Festsaal der Universität vor... Weiterlesen


„Die US-Außenpolitik ist unter Präsident Trump unberechenbarer geworden“

US-Präsident Donald Trump ist ein Jahr im Amt. Ist seine Außenpolitik so irrational wie von vielen befürchtet? Die US-Außenpolitik ist unter Trump unberechenbarer geworden. Das zeigt sich in der Androhung eines atomaren Schlags gegenüber Nordkorea, dem Aufruf zum Regime-Change im Iran, der Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels, der... Weiterlesen


GroKo: Kein Aufbruch, sondern „Weiter so!“

Zu den Ergebnissen der Sondierungen von CDU, CSU und SPD erklärt Heike Hänsel, Tübinger Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag: „Das ist kein Aufbruch, sondern ein „Weiter so!“: Die Bürgerversicherung kommt nicht. Statt mehr Steuergerechtigkeit durch eine Vermögensteuer oder höhere Steuern für... Weiterlesen


Haushaltsrede im Tübinger Gemeinderat

Vorab zu den Rahmenbedingungen des städtischen Haushaltes Die Wohnsituation in Ba-Wü wird immer schwieriger, trotzdem wächst der Wohnungsbau zu langsam. Sozialwohnungen gibt es immer weniger, dafür aber immer mehr Wohnungslose, so gestern der Paritätische Verband. Aktuell gibt es über 22.000 Obdachlose in Ba-Wü. Die Zahl der älteren Wohnungslosen... Weiterlesen


Erhaltungssatzung/Wielandshöhe, Vorlage 39/2018

Position der Gemeinderatsfraktion Tübinger Linke Bei der Abstimmung am 11. Januar haben Gitta Rosenkranz und ich für die Erhaltungssatzung gestimmt. Gotthilf Lorch hat sich wg. Problem Barrierefreiheit enthalten. Das tut er grundsätzlich immer bei Projekten, die das Thema Barrierefreiheit nicht berücksichtigen. Felix Schreiber war wegen... Weiterlesen


Wer soll das bezahlen…

Ob in Berlin, Stuttgart oder im Landkreis Tübingen: Die „Öffentliche Hand“ ist verantwortlich für die Grundversorgung der Bürgerinnen und Bürger mit Schulen und Krankenhäusern, Wasser und Energie, Sozialversicherungssystemen, Wohnungen, kulturellen Grundangeboten, Betreuung für Kinder und Ältere und die Sicherung von Mobilität und Teilhabe. ... Weiterlesen


Mehr Fachkräfte für die Kitas

"Mehr Fachkräfte für die Kitas in Tübingen: Bestehendes Personal entlasten, neues Personal gewinnen". Mit dieser Forderung konfrontierte die "Fachkraftbäckerei" am 18. Dezember den Gemeinderat. Initiiert war der Auftritt von freien Kita-Trägern, unterstützt von Eltern und Erzieherinnen. Beeindruckend sind die 800 Unterschriften für die... Weiterlesen


Ulmer Journalistin Mesale Tolu kommt aus türkischer Untersuchungshaft frei

Die deutsche Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu aus Ulm wird aus der Untersuchungshaft in der Türkei entlassen. Zurück nach Deutschland darf sie aber vorerst nicht reisen. Tolu wird wegen angeblicher Terrorpropaganda der Prozess gemacht. Die Linke-Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel aus Tübingen nimmt als Beobachterin teil. weiterlesen: ... Weiterlesen


Hänsel bei Tolu-Prozess

„Ich erwarte, dass Mesale Tolu endlich freigelassen wird und dieses unwürdige Schauspiel ein Ende hat“, fordert Hänsel. „Es ist eine Zumutung für die gesamte Familie, dass Mesale Tolu seit mehr als sieben Monaten unschuldig in Haft sitzt, getrennt von ihrem dreijährigen Sohn. Wäre die Türkei ein Rechtsstaat, wäre Mesale Tolu überhaupt nicht... Weiterlesen


Haushaltsrede Gemeinderat Rottenburg

Sehr geehrter Herr Vorsitzender, werte Kolleginnen und Kollegen! Unsere Haushaltsrede steht dieses Jahr unter dem Motto „Rottenburg fit für die Zukunft machen“. Die ge¬planten Investitionen von 104 Mio. Euro für die nächsten drei Jahre zeigen, dass die Verwaltungsspitze lernfähig und die Zeit der blindwütigen Sparhaushalte vorbei ist. Nach langen... Weiterlesen


Grußwort zum Warnstreik der Uniklinik-Beschäftigten

Liebe Kolleginnen und Kollegen, leider kann ich heute nicht hier sein, weil der Bundestag heute tagt, möchte Euch aber auf diesem Wege meine solidarischen Grüße übermitteln.Dass die Arbeitgeber erneut versucht haben, mit einer einstweiligen Verfügung den Streik zu verhindern, ist ein Skandal! Umso erfreulicher ist es, dass das Arbeitsgericht... Weiterlesen


Wohnen muss bezahlbar sein

Kostengünstiges Bauen, preiswertes Wohnen, kommunales Wohnungseigentum – zu diesen Themen hatten die Tübinger Linke (TÜL) und die Linke eingeladen, worüber sie hier berichten: Franz Parteder referierte über Wohnungspolitik in Graz, wo die KPÖ 19 Jahre lang das Wohnungsdezernat innehatte. Weil „Wohnen ein Grundbedürfnis der Menschen ist und... Weiterlesen


Linke stellt Antrag gegen Gmelin

Die Linken-Fraktion im Tübinger Gemeinderat beantragt, Ex-Oberbürgermeister Hans Gmelin die Ehrenbürgerwürde abzuerkennen. „Es ist aus unserer Sicht nicht weiter tragbar, dass bei Scheef und Haering im Jahr 2013 gehandelt wurde, aber bei Hans Gmelin, der an Verbrechen des Nationalsozialismus beteiligt war, nicht“, sagte Fraktions-Vorsitzende... Weiterlesen


Kita-Gebühren - das grüne Trauerspiel

Was ist das nur für ein Trauerspiel mit den (Rottenburger) Grünen? Im Gemeinderat stimmten sie der Erhöhung der Kita-Gebühren um 16 Prozent zu, in Stuttgart hat die Regierung die Zuschüsse für Kitas seit 2013 auf 529 Millionen Euro gedeckelt. Die Folge ihrer schwarzen Finanzpolitik: Die Kommunen erhöhen die Elternbeiträge. Jetzt sind sie gegen die... Weiterlesen


Fass ohne Boden: Stuttgart 21 muss beendet werden!

Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag und langjährige Aktivistin gegen Stuttgart 21, erklärt angesichts der heute bekannt gewordenen erneuten Kostensteigerungen: „Was die Kritiker des Bahnprojektes Stuttgart 21 seit Jahren bemängeln sind belastbare Fakten, die erneute Kostensteigerung zeigt, Stuttgart 21... Weiterlesen


Dialog mit Russland garantiert Sicherheit in Europa

„Es ist gut und richtig, dass die Bundesregierung mit Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) heute erstmals wieder am Petersburger Dialog beteiligt sein wird und damit den seit Jahren bestehenden Boykott dieses bilateralen Forums beendet“, sagt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. Hänsel weiter: „Die... Weiterlesen


Bundeswehr vollständig aus Afghanistan abziehen!

Video: http://www.youtube.com/watch?v=ja6FgpCMdr8 Herr Präsident! Sehr geehrte Damen und Herren! 16 Jahre führt die NATO jetzt in Afghanistan Krieg – mit deutscher Beteiligung. (Henning Otte [CDU/CSU]: Schon einmal falsch!) George Bush rief 2001 mit seinen Bündnispartnern global den sogenannten Krieg gegen den Terror aus, an dem sich seitdem... Weiterlesen


Steuersumpf trockenlegen!

Was ist von einem angeblich neutralen „Wirtschaftsweisen“ wie Lars Feld zu halten, dem es nicht reicht, dass 40 Prozent aller Beschäftigten heute weniger in der Lohntüte haben als 1995? Der alleinerziehende Frauen mit Sanktionen belegen will, wenn sie ihre Kinder nicht in die Kita geben. Der den Kündigungsschutzes aushöhlen will, damit Beschäftigte... Weiterlesen


Sparen am falschen Ende

Steuerflüchtlinge verschieben ungestört Hunderte Milliarden Euro in Steuer-Paradiese. In Schulen, Kitas und Pflegeheimen dagegen wird jeder Euro zweimal rumgedreht. Die Stadtverwaltung Tübingen denkt erstmals nach über einen Einstieg in die Gebührenfreiheit bei Kitas, aber leider noch ohne Konsequenzen. Eltern mit Niedrigeinkommen werden zukünftig... Weiterlesen


Zukunft sozial gestalten

Landkreis, Städte und Gemeinden müssen in den nächsten Jahren kräftig investieren: Die Bevölkerung wächst und damit auch der Bedarf an Kitas, Schulen und Verwaltung. Jahrelang wurden Schülerzahlen (auch bei Berufsschulen) heruntergerechnet, Sanierungen und Neubauten verschleppt. Trotz Steuermehreinnahmen kritisiert der Gemeindetag im Ländle... Weiterlesen


Die EU braucht eine Sozialunion, keine Kriegsunion

„Die Mehrheit der EU-Mitgliedstaaten setzt mit der Gründung einer sogenannten Verteidigungsunion, der PESCO, am heutigen Montag ein verheerendes Signal, denn die EU braucht nicht mehr Geld für Militäreinsätze und Aufrüstung, sondern für ein soziales Europa. Die schwere wirtschaftliche Krise und Verarmung in großen Teilen Süd- und Osteuropas... Weiterlesen


Bundeskanzlerin macht sich mitschuldig am Morden im Jemen

„Die Bundesregierung muss endlich Druck auf Saudi-Arabien ausüben, damit die mörderische Hungerblockade der islamistischen Diktatur Saudi-Arabien gegenüber dem Jemen endlich aufgehoben wird. Wer wie Bundeskanzlerin Angela Merkel weiter deutsche Waffen an Riad liefern lässt, macht sich mitschuldig an diesem geplanten Massenmord im Jemen“, erklärt... Weiterlesen


Repression gegen Abgeordnete in Tansania beenden

„Die politische Verfolgung von Abgeordneten in Tansania muss umgehend gestoppt werden. Die politisch motivierten Polizeiverhöre des Oppositionspolitikers der Alliance for Change and Transparency (ACT), Zitto Kabwe, sind einzustellen“, erklärt die stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, Heike Hänsel. Hänsel weiter: „Zitto Kabwe droht... Weiterlesen


Solidarität mit den Beschäftigten der Uni-Kliniken

Grußwort von Heike Hänsel MdB an die Kundgebung der Beschäftigten des Uniklinikums Tübingen Seit Anfang der 1990er Jahre werden Krankenhäuser zu Wirtschaftsunternehmen nach Kriterien des Marktes und des Wettbewerbs umgebaut. Dies wurde durch die Einführung der DRGs verschärft. Es geht oft nur noch um Kosteneinsparung und Gewinnmaximierung. Die... Weiterlesen


Laufen US-Waffenlieferungen über deutsches Territorium?

Die stellvertretende Vorsitzende der Linken-Fraktion im Bundestag, Heike Hänsel, kritisierte: „Die Bundesregierung verfährt nach dem Motto „nichts sehen, nichts hören, nichts sagen“. Das ist völlig inakzeptabel.“ Die Linke forderte, dass von deutschem Boden aus keine Kriege geführt und Kriegsführungen in anderen Länder nicht mit illegalen... Weiterlesen


Türkei: Neue Hoffnung für Tolu und Yücel

Heike Hänsel war dabei, als am 11. Oktober der Prozess gegen die Journalistin Mesale Tolu eröffnet wurde. Hänsel, die für die Linkspartei im Bundestag sitzt, reiste damals als Beobachterin nach Istanbul - und wurde Zeugin einer "Machtdemonstration, auch gegen Deutschland", wie sie sagt. weiterlesen: https://www.zdf.de/nachrichten/heute/neue-hoffn... Weiterlesen


Soziale Offensive für alle

Diese Woche hat sich der neugewählte Bundestag konstituiert. Eine Zäsur, dass erstmalig nach Ende des Zweiten Weltkrieges eine in Teilen rechtsextreme Partei in Fraktionsstärke im Parlament sitzt. Darunter auch Abgeordnete mit nazistischem Gedankengut wie der Holocaustleugner Wilhelm von Gottberg. Dies stellt uns alle vor große Herausforderungen.... Weiterlesen


Allgemeinen Abschiebestopp nach Afghanistan jetzt durchsetzen

„Ich begrüße den Beschluss des Verwaltungsgerichtes Sigmaringen, den afghanischen Geflüchteten Hasmatullah F. nach Deutschland zurückzuholen, um ihm ein rechtsstaatliches Asylverfahren zu gewähren“, sagte heute die entwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Heike Hänsel. Der 23-jährige war Mitte September aus Deutschland zunächst... Weiterlesen


Sanktionen und Säbelrasseln gegen Russland beenden

„Die heutige Reise von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nach Russland ist überfällig. Das deutsch-russische Verhältnis muss grundlegend erneuert und auf eine neue Basis des Vertrauens gestellt werden. Ich hoffe, dass die mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und dem ehemaligen sowjetischen Staatschef Michael Gorbatschow vorgesehenen... Weiterlesen


Heike Hänsel leitet AK Außenpolitik bei der Linken

Im Zuge des heftigen Machtkampfs hatte Tobias Pflüger, Friedensforscher mit Tübinger Wurzeln und jetzt Freiburger Abgeordneter, gegen die Tübinger Linken-Abgeordnete Heike Hänsel um die Leitung des Arbeitskreises Außenpolitik kandidiert. Hänsel konnte sich dabei nur knapp mit drei Stimmen Vorsprung durchsetzen. weiterlesen: ... Weiterlesen


In Geiselhaft

Frau Hänsel, wie haben Sie den Prozess gegen Meşale Tolu erlebt? Der Prozess fand unter hohen Sicherheitsvorkehrungen statt. Selbst im Gerichtssaal gab es Polizei und Militär. Von einem rechtsstaatlichen Verfahren kann keine Rede sein, es ist eindeutig ein politischer Prozess, die Anklage ist völlig konstruiert und ohne reale Beweise. Auch die... Weiterlesen


Heike Hänsel zur Stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt

Die Tübinger Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel wurde bei der gestrigen Sitzung der Fraktion DIE LINKE im Bundestag zur Leiterin des AK VI - Arbeitskreis Außenpolitik und Internationale Beziehungen und Stellvertretenden Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag gewählt. Heike Hänsel wird als Arbeitskreisleiterin die Arbeit der Fraktion im... Weiterlesen


Regierung muss sich an UN-Abkommen zur Haftung von Unternehmen beteiligen

„Die Bundesregierung muss sich an der Erarbeitung eines UN-Abkommens zur Haftung von Unternehmen bei Menschenrechtsverletzungen endlich beteiligen. Bisher hat die Bundesregierung das von Ecuador und Südafrika initiierte Vorhaben demonstrativ missachtet, zur letzten Verhandlungsrunde entsandte sie lediglich eine Praktikantin“, sagt Heike Hänsel,... Weiterlesen


Linke fordern mehr Solidarität für Tolu

Bei der wöchentlichen Demonstration für die Freilassung Tolus am Freitagabend sprach auch die Linken-Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel. Die Politikerin, die den Prozessauftakt in der vergangenen Woche vor Ort beobachtet hatte, will die deutsche Botschaft in der Türkei bitten, auf die Übergriffe gegen Journalisten und Juristen zu reagieren. Weiter... Weiterlesen


Rottenburg wächst

Unsere Bevölkerung nimmt zu: Starke Geburtenzahlen und Zuzüge aus dem In- und Ausland lassen Baden-Württemberg in den nächsten acht Jahren um 425000 Personen anwachsen. Für Rottenburg mit aktuell 43000 Einwohnern errechnen Prognosen einen Anstieg auf etwa 56000 Personen. Allein im Kreuzerfeld-Süd ist die Zahl der Kinder bis sechs Jahren auf fast... Weiterlesen


Heike Hänsel kritisiert unrechtmäßige Kettenabschiebung nach Afghanistan: Haswatullah F. muss zurückgeholt werden

Die Tübinger Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel (DIE LINKE) kritisiert, dass Haswatullah F. trotz laufendem Klageverfahren nach Bulgarien und von dort nach Afghanistan abgeschoben wurde: „Die Abschiebung von Haswatullah F. nach Bulgarien trotz laufendem Klageverfahren war unrechtmäßig. Das hat auch das Verwaltungsgericht Sigmaringen festgestellt.... Weiterlesen


Ende der MINUSTAH in Haiti macht notwendige UN-Reformen deutlich

„Mit der Blauhelmmission MINUSTAH in Haiti endet heute nach 13 Jahren eine der am heftigsten umstrittenen UN-Einsätze – und das ist gut so“, so Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE und Vorsitzende des Unterausschusses Vereinte Nationen, internationale Organisationen und Globalisierung: „Die MINUSTAH war von Beginn an... Weiterlesen


Deutsche Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu muss in türkischer Haft ­verbleiben

Am Mittwoch wurde der Prozess gegen die deutsche Übersetzerin und Journalistin Mesale Tolu eröffnet, die in der Türkei inhaftiert ist und der die Mitgliedschaft in der Marxistisch-Leninistischen Kommunistischen Partei, MLKP, vorgeworfen wird. Die ist in der Türkei als Terrororganisation verboten. Das war kein Haftprüfungstermin, trotzdem wurde die... Weiterlesen


MdB Hänsel über Mesale-Tolu-Prozess

Die deutsche Journalistin Mesale Tolu muss in türkischer Haft bleiben. Das zuständige Gericht hat für sie und fünf weitere Angeklagte die Untersuchungshaft verlängert. Als einzige Bundestagsabgeordnete beobachtet Heike Hänsel von der Linken den Prozess gegen Tolu. Im Deutschlandfunk Kultur erneuerte sie ihre Vorwürfe gegen die türkische Justiz: Das... Weiterlesen


Wachsende Hungerzahlen: Bundesregierung muss handeln

„Auch wenn der neue Welthunger-Index eine leichte Verbesserung seit dem Jahr 2000 aufzeigt, ist die Lage besorgniserregend, weil die absoluten Zahlen der Hungernden zuletzt wieder gestiegen sind und viele Krisen weiter eskalieren“, erklärt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. Hänsel weiter: „Die absolute Zahl der... Weiterlesen


Mesale Tolu als erste der inhaftierten Deutschen in der Türkei vor Gericht

Die Linken-Fraktionsvize Heike Hänsel, die nach eigenen Angaben die Verhandlung als einzige Bundestagsabgeordnete vor Ort beobachtete, bezeichnete das Verfahren gegen Tolu als "Schauprozess". Sie forderte die Bundesregierung auf, den Druck auf den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan zu erhöhen. weiterlesen und anschauen: ... Weiterlesen


Prozess gegen inhaftierte Deutsche Mesale Tolu in der Türkei begonnen

Die Linken-Fraktionsvize und Prozessbeobachterin Heike Hänsel hat das Verfahren gegen die in der Türkei inhaftierte deutsche Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu als politischen "Schauprozess" bezeichnet. Die Bundesregierung müsse den Druck auf den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan deshalb zügig erhöhen, um sie und weitere... Weiterlesen


Heike Hänsel in Türkei bei Prozess gegen Ulmer Journalistin Mesale Tolu

Die stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag, Heike Hänsel, wird von 11.-12. Oktober 2017 an dem Prozess gegen die deutsche Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu aus Ulm als Beobachterin teilnehmen. Mesale Tolu gehört zu 18 Angeklagten, denen der Prozess wegen angeblicher Terrorpropaganda gemacht wird. Sie... Weiterlesen


¡Hasta siempre, Comandante Che Guevara!

Zum heutigen 50. Todestag von Ernesto Che Guevara gedenken Menschen weltweit des kubanisch-argentinischen Revolutionärs – und das zu Recht. Guevara war und ist eine Inspiration, sich gegen ungerechte Verhältnisse aufzulehnen. Kompromisslos und daher durchaus auch gegen die vordergründige Vernunft. Die Aussage „Seien wir realistisch, versuchen ... Weiterlesen


Friedensprozess in Kolumbien weiter begleiten

„Es ist eine gute Nachricht für Kolumbien, dass die zweite UN-Mission zur Begleitung des Friedensprozesses mit der ehemaligen Farc-Guerilla nun ihre Arbeit aufnehmen kann, denn nach wie vor stehen der Umsetzung des Friedensabkommens zahlreiche Probleme entgegen“, erklärt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE und... Weiterlesen


Gabriel muss deutschen Boykott des Atomwaffenverbots beenden

„Die Bundesregierung hat am heutigen UN-Weltfriedenstag die einmalige Chance, ihren Boykott des internationalen Vertrags zum Verbot von Nuklearwaffen, der bereits von mehr als 50 Staaten unterzeichnet worden ist, aufzugeben und das Abkommen doch noch zu unterzeichnen“, erklärt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE und... Weiterlesen


Heike Hänsel fordert verbindliche Volksentscheide

Anlässlich der heutigen Aktion und des Wahlpodiums von Mehr Demokratie e.V. erklärt die Tübinger Bundestagsabgeordnete und Bundestagskandidatin Heike Hänsel: „Gerade beim Thema Freihandelspolitik, CETA und TTIP haben wir doch gesehen, wie wichtig eine Bürgerbeteiligung in Deutschland und auch auf europäischer Ebene gewesen wäre. Die Erfahrung, dass... Weiterlesen


Aktiv für mehr Personal

Das Handwerk braucht starke Berufsschulen. Der Landkreis macht als Schulträger für vier berufliche Schulen seine Hausaufgaben, das Land nicht. Zum Schuljahrsbeginn mahnt der baden-württembergische Handwerkstag, dass das Unterrichtsdefizit an beruflichen Schulen in manchen Regionen über zehn Prozent betragen wird. Die Handwerker kritisieren: es... Weiterlesen


Für Heike Hänsel darf es kein „Weiter so“ geben

Sei es in Sachen Gesundheit, Pflege, Wohnraum oder ­Altersarmut: „Die regierenden Parteien im Land haben die großen Zukunftsfragen verschleppt“, sagt Heike Hänsel. Da könne und dürfe es kein „Weiter so“ geben. Weil die Menschen im Land soziale Gerechtigkeit brauchten – erst recht vor dem Hintergrund, dass ein wachsender Teil der deutschen... Weiterlesen


CDU-Politik gefährdet Mittelstand

Niedlich, wie sich Stuttgarts CDU-Fraktionsvorsitzender Reinhart in Ergenzingen als Retter des Mittelstands und der Gäubahn aufspielt. Seit 1996 ignoriert die CDU den Staatsvertrag mit der Schweiz zum zweigleisigen Ausbau der Gäubahn und hat jetzt kaum Ersatzstrecken für das Rheintalbahn-Chaos: Nur 20 Prozent der Güter (auch des Mittelstands)... Weiterlesen


Notbremse ziehen für gerechten Handel

Für gerechte Handelsstrukturen und für ein Verbot der „kriminellen“ Nahrungsmittelspekulation hat sich die Tübinger Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Partei Die Linke, Heike Hänsel, am Samstag am Stand des Ellwanger Ortsverbandes der Linken stark gemacht. „Die Europäische Union hätte schon längst die Notbremse... Weiterlesen


Ticketfreier Schülerverkehr

Soziale Gerechtigkeit steht jetzt im Wahlkampf bei vielen Parteien auf der Agenda. Es ist auch ein wichtiges Thema auf kommunaler Ebene. Dazu gehört der Zugang zur Gesundheitsversorgung ebenso wie das Thema bezahlbarer Wohnraum, faire Arbeitsbedingungen und Löhne, von denen man leben kann. Ein wichtiger Punkt ist auch der massive Investitionsstau... Weiterlesen


Rheintalbahn-Chaos

Kürzlich forderten die Bürger für Ergenzingen (BfE) den schnelleren Ausbau der Gäubahn und eine bessere Zuganbindung mit Stuttgart durch den VVS. Für H. Beser und R. Baur (beide CDU) war das „populistisches Daherreden“. Seit Jahrzehnten verschleppen Bahn und Bund den zweigleisigen Ausbau und die Elektrifizierung der Gäubahn und verstoßen gegen den... Weiterlesen


Politikwechsel ist dringend notwendig

In ihrem Wahlkreis will sich Hänsel für eine Verbesserung von Gesundheit und Pflege einsetzen, um die Pflegeberufe für junge Leute wieder attraktiv zu machen. Außerdem sei es wichtig, dass alle Haushalte Zugang zu schnellem Internet hätten, hier müsse auch der politische Druck auf die Anbieter erhöht werden. weiterlesen: http://www.schwarzwaelder... Weiterlesen


Neuordnung der Afghanistan-Strategie bringt keine politische Lösung

„Wenn US-Präsident Donald Trump nun mit Blick auf Afghanistan verkündet, kein fremdes Land nach dem US-Modell verändern zu wollen, gleichzeitig aber die Einsatzbefugnisse erweitern will, dann muss das für die Menschen vor Ort wie Hohn klingen“, kommentiert Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. Hänsel weiter: „Auch die... Weiterlesen


Politische Lösung des Koreakonfliktes statt Säbelrasseln

„Die Militärmanöver sind eine weitere Provokation von US-Präsident Trump im Nordkorea-Konflikt. Angesichts der bereits äußerst angespannten Lage sind diese Manöver brandgefährlich“, kritisiert Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag, die heute beginnenden US-Truppenübungen in Südkorea.... Weiterlesen


Flucht von verurteiltem Arzt der Sektensiedlung Colonia Dignidad verhindern

„Nach der Anerkennung der rechtsstaatlichen Urteile gegen Hartmut Hopp, den ehemaligen Arzt der deutschen Sektensiedlung Colonia Dignidad in Chile, durch das Landgericht Krefeld müssen die zuständigen Justizbehörden in Nordrhein-Westfalen dringend Maßnahmen gegen eine mögliche Flucht des Straftäters ergreifen“, fordert Heike Hänsel,... Weiterlesen


Grüne Oberschichtsarroganz

Die zunehmende Kritik an den Stadtwerken ist berechtigt. Erneut werden die Schülerfahrpreise beim Tübus erhöht, während der Naldo dieses Jahr darauf verzichtet, an der Preisspirale weiterzudrehen. Auch die Viererkarte und Monatskarte der Kreisbonuscard für Familien mit geringem Einkommen werden im Stadtverkehr teurer. Wir tragen diese kinder- und... Weiterlesen


"Blind-Date": Heike Hänsel trifft Wirtschaftsvertreter

Das zeigt sich auch in der folgenden sehr engagierten Diskussion. Kaffee sei ein gutes Beispiel dafür, wie ungerecht es oft zugehe beim globalen Wirtschaften, meint Heike Hänsel. »Dass der Freihandel Wohlstand für alle bringt, ist ein Trugschluss. Das würde gleich hoch entwickelte Ökonomien voraussetzen.« Davon sei man weit entfernt, deshalb müsse... Weiterlesen


Von Armut bedroht

Annette Widmann-Mauz freut sich in ihrer Kolumne, dass die Geburtenraten steigen und will in der nächsten Legislatur Familien weiter "fördern". Was sie nicht erwähnt: Auch in Baden-Württemberg hat Kinderarmut zugenommen (Bertelsmann-Studie 2016). Besonders gefährdet sind Kinder von Alleinerziehenden, die überdurchschnittlich häufig prekär... Weiterlesen


Soviel Geld verdirbt den politischen Charakter

Millionen Verbraucher wurden von der Autoindustrie betrogen. Warum nutzt Christoph Joachim von den Grünen seine Mittwochspalte, um den Dieselabgas-Betrug mehrerer Autokonzerne maßlos zu beschönigen: als "Tricksereien"? Er kritisiert weder die bisherigen Extraprofite aus diesem vorsätzlichen Betrug, noch fordert er eine Entschädigung der Betrogenen.... Weiterlesen


Mit Vollgas in den Abgas-Abgrund

Mit Vollgas in den Abgas-Abgrund – das ergibt die Kuschelei von Politikern wie Dobrindt (CSU), Weil (SPD) bis Kretschmann (Grüne) beim Berliner Dieselgipfel. Trotz Manipulation von Abgaswerten, Schummelsoftware und Kartellabsprachen zwischen Autokonzernen, die ab 2006 auch die US-Umweltbehörde EPA beim AdBlue-Verbrauch täuschen sollte, sieht... Weiterlesen


„Wohlstand für alle

Dieses Mal wähle ich Angela, denn die CDU verspricht Vollbeschäftigung. Annette will „Wohlstand für alle“ und geht deshalb nicht zu Wahlpodien des Paritätischen und des DGB. „Soziale Schieflage“ sind Fake News von Rechts und Links (OB Neher). Daimler garantiert Wohlstand mit dem höchsten Konzernergebnis seit Bestehen: 8,8 Milliarden Euro und 3,25... Weiterlesen


Palmers Markenzeichen: Geflüchtete unter Generalverdacht stellen

Der Oberbürgermeister ist ein ehrlicher Grüner. Er lässt jetzt im Wahlkampf laut und deutlich raus, was uns nach dem 24. September erwartet: Schwarz-Grün. Kretschmann freut sich insgeheim über die propagandistische Rückendeckung Palmers. Der Rest der Grünen darf das kritisch-solidarisch kommentieren. Auf kommunaler Ebene sind in Tübingen... Weiterlesen


Gerechter mit mehr Sozialstaat

Wer über soziale Gerechtigkeit in Deutschland redet, darf nicht in Schlagworten erstarren. Am Anfang stehen die Fakten. Und die dröselte Deutschlands führender Armutsforscher Professor Christoph Butterwegge bei einem Vortrag vor rund 200 Zuhörern in Tübingen auf, zu dem er vom Bündnis »Reichtum umverteilen!« eingeladen wurde. weiterlesen: ... Weiterlesen


Der Politikwissenschaftler Christoph Butterwegge fordert, den Soli zur Armutsbekämpfung einzusetzen

Das Tübinger Bündnis „Reichtum umverteilen“ hatte Butterwegge für Montagabend zum Thema „Die zerrissene Republik“ ins Audimax der Universität eingeladen. 250 Interessierte kamen. Zerrissen sei das Land nicht wegen der Flüchtlingskrise, wie Oberbürgermeister Boris Palmer meint. Sondern wegen der immer tiefer werdenden Kluft zwischen Arm und Reich.... Weiterlesen


Venezuela braucht den politischen Dialog, keine Einflussnahme

„Die Teilnahme von gut acht Millionen Menschen an der Wahl zur verfassungsgebenden Versammlung in Venezuela hat den Willen der Menschen zu einer demokratischen und friedlichen Lösung des schweren politischen Konfliktes in dem südamerikanischen Land bewiesen“, sagte heute Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. Hänsel... Weiterlesen


Stigmatisierung

Boris Palmer stellt "richtig", er hätte ja "nur" DNA-Tests für schwarze Flüchtlinge in Tübingen gefordert. Darin genau liegt aber das Problem der Stigmatisierung! Schwarze Hautfarbe gleich Flüchtling. Weshalb müssen schwarze Menschen automatisch Flüchtlinge sein? Es gibt schwarze Deutsche, schwarze Studierende, schwarze US-Amerikaner usw. in... Weiterlesen


Gewerkschaftliches Wahlpodium zur Bundestagswahl 2017

Auf dem Podium saßen Christian Bäumler (im Landesvorstand der CDU), Christopher Gohl (FDP), Heike Hänsel (Linke, MdB), Chris Kühn (Bündnis 90/Die Grünen, MdB), Martin Rosemann (SPD, MdB). Die Moderation übernahm Ralf Jaster von der IG-Metall Reutlingen/Tübingen. Frau Widmann-Mauz (die Kandidatin der CDU) hatte zum wiederholten Male abgesagt und... Weiterlesen


Heike Hänsel stellt sich in Kirchheim den Fragen der Wähler

Wer viel verdient, soll laut Heike Hänsel entsprechend mehr ins Gesundheitssystem einbezahlen. Solidarität darf ihrer Ansicht nach nicht bei einer Beitragsbemessungsgrenze von 4 050 Euro haltmachen. „Jeder muss prozentual das Gleiche einzahlen. Wer keine Einkünfte hat, wird beitragsfrei gestellt“, fordert die Politikerin. „Zuzahlungen,... Weiterlesen


Wiener Melange - Matinee zum Thema „Bezahlbares Wohnen“

Am Sonntag, 23. Juli um 11 Uhr, Linkes Forum, Pfleghofstraße 8, 72070 Tübingen Mit Luigi Pantisano, Stadtrat der Fraktion SÖS-Linke-Plus im Stuttgarter Gemeinderat, Architekt und Stadtplaner. Einladende sind Heike Hänsel (MdB) und der kommunalpolitische Arbeitskreis der Tübinger Linken. Unser Gast Luigi Pantisano wird zum Thema Sozialer Wohnungsbau... Weiterlesen


Was die Gewalt bei den G-20-Protesten verdrängt

Während des G-20-Gipfels in Hamburg gab es umfangreiche und vielfältige Proteste. Doch in vielen Medien waren und sind nur die in Dauerschleife gesetzten Bilder einer brachialen Gewalt zu sehen, die schockiert, die aufgearbeitet und vor allem aufgeklärt werden muss. Diese Bilder lenken aber auch von dem friedlichen Protest und Engagement ... Weiterlesen


Wahlversprechen einiger Parteien

Endlich sind alle Wahlprogramme für den Herbst raus. Besser gesagt: Die Wohlfühlprogramme für deutsche Milliardäre. Mit Cum-Cum und Cum-Ex-Geschäften und Briefkästen in Panama haben ihre Lobbyisten unseren Staat um mehr als 32 Milliarden an Steuern erleichtert. Geschützt von untätigen Händen von Steinbrück bis Schäuble. Daran soll sich nichts... Weiterlesen


UNO statt G20! Solidarische Politik statt Freihandel !

„Es ist inakzeptabel, dass für die Regierungschefs der G20-Staaten, die Kriege, weltweite Hunger- und ökologische Krisen mitzuverantworten haben, unsere Grundrechte geopfert werden sollen“, erklärt die stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE und Vorsitzende des Bundestagsunterausschusses für die Vereinten Nationen, Heike Hänsel, die vom... Weiterlesen


Bürgerbeteiligung nur von oben ?

Bürgeranträge und Bürgerentscheide sind wichtige Instrumente kommunaler Demokratie. Aber die Bundestagswahl am 24. September ist nicht der geeignete Termin, um über Bebauungspläne und die Auswahl von Gewerbeflächen zu entscheiden und schon gar nicht, wenn über das Thema im Gemeinderat vorher nicht beraten wurde. Oberbürgermeister Palmer ... Weiterlesen


Erdogan-Auftritt in Deutschland verbieten

„Die Bundesregierung muss jeden Propagandaauftritt des türkischen Präsidenten Erdogan vor seinen Anhängern in Deutschland verbieten. Für Hassreden und Hetze des Despoten gegen Andersdenkende darf es hierzulande in keiner Halle, in keiner Arena Platz geben. Die Bundesregierung darf die Verantwortung nicht wieder auf Kommunen und Feuerwehren... Weiterlesen


Waffenabgabe in Kolumbien ist historisch

Dass die ehemaligen Farc-Kämpfer ihre Waffen abgeben, ist ein historisches Ereignis für Kolumbien. Während die politische Rechte in diesem südamerikanischen Land um Ex-Präsident Álvaro Uribe stetig gegen den Frieden arbeitet, haben die Farc-Kämpfer mit dieser Aktion eindrucksvoll bewiesen, dass sie den bewaffneten Konflikt überwinden wollen“,... Weiterlesen


Putschversuch in Venezuela muss von Bundesregierung verurteilt werden

,,Der Angriff eines Regierungsgegners mit einem gekaperten Polizeihubschrauber auf das Gebäude des Obersten Gerichtshofes in der venezolanischen Hauptstadt Caracas muss als Putschversuch gewertet werden und zeigt einmal mehr in erschreckender Weise die Gewaltbereitschaft und Aggressivität der Opposition in Venezuela", sagte heute Heike Hänsel,... Weiterlesen


Freihandel tötet – das muss in Hamburg die Botschaft sein!

Die G20 sind die größten Volkswirtschaften der Erde. Ihr Hunger nach Rohstoffen, ihre Waffenexporte und ihre Handelsinteressen sind weltweit verantwortlich für viele Konflikte. Die werden zumeist in Ländern ausgetragen, die beim G20-Gipfel gar nicht mit am Tisch sitzen. Die Kriege in Syrien, Irak, Afghanistan, Libyen und im Jemen führen etliche... Weiterlesen


Neuer Vorstand - Mitgliederzuwachs bei der Linken

DIE LINKE Kreisverband Tübingen wählte am 31. Mai 2017 auf ihrer Mitgliederversammlung im Gemeindehaus Lamm ihren Kreisvorstand neu. Zunächst stellte Gerlinde Strasdeit im Rechenschaftsbericht des Kreisvorstands fest, dass die Mitgliederentwicklung insbesondere seit Februar 2016 sehr erfreulich ist: über 30 Neueintritte, darunter die Hälfte unter... Weiterlesen


LINKE Tübingen beim Bundesparteitag in Hannover

Die Tübinger Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel und Gerlinde Strasdeit vom Kreisvorstand der Linken, sowie der stellvertretende Parteivorsitzende Tobias Pflüger sind als Delegierte aus Tübingen beim Bundesparteitag der LINKEN vom 9.-11. Juni in Hannover. Heike Hänsel, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, sowie... Weiterlesen


Lieber gesetzliche Rente stärken

Der Bundestag beschloss gestern das „Betriebsrentenstärkungsgesetz“ von SPD-Ministerin Nahles. Gemeinsam mit der gesamten Linksfraktion habe ich dagegen gestimmt. In der ZDF-Sendung „Die Anstalt“ im April des Jahres wurde anschaulich erklärt, wie der Abbau der gesetzlichen Rente und die Privatisierung der Altersvorsorge funktioniert. Wie bei der... Weiterlesen


Heike Hänsel informiert sich in Kolumbien über Friedensprozess

Als Vorsitzende des Unterausschusses Vereinte Nationen, internationale Organisationen, wird die Tübinger Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel zwischen dem 2. und dem 7. Juni nach Kolumbien reisen, um sich über die besorgniserregende Situation der MenschenrechtsverteidigerInnen, aber auch über die Fortschritte im Prozess der Umsetzung des... Weiterlesen


Autobahnprivatisierung ist nicht vom Tisch!

Die Tübinger Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel (DIE LINKE) erklärt: "Der SPD-Abgeordnete Martin Rosemann will mit seiner im Schwäbischen Tagblatt veröffentlichten Aussage, dass mit der Vorlage von Union und SPD die Autobahn-Privatisierung endgültig vom Tisch sei, die Öffentlichkeit hinters Licht führen. Union und SPD haben sich den Vorschlägen des... Weiterlesen


Landesregierung muss Zusammenarbeit mit Erdogans verlängertem Arm "Ditib" beenden

Heike Hänsel, Tübinger Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, kritisiert die Zusammenarbeit der baden-württembergischen Landesregierung mit dem Islam-Dachverband Ditib anlässlich der heutigen ersten Tagung des „Runden Tischs der Religionen“: "Der Ditib-Verband wird aus der Türkei gesteuert und finanziert,... Weiterlesen


Heike Hänsel: Große Koalition ist in Entwicklungspolitik gescheitert

Video zur Rede unter: http://www.youtube.com/watch?v=CtYIqMS0xsU&list=PLG4aoPhmPo8VCWdOHYw8C50N45uMNFiqM&index=1 Heike Hänsel (DIE LINKE): Herr Präsident! Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen! Herr Müller, Sie haben hier wahrscheinlich schon für den Evangelischen Kirchentag nächste Woche geübt. (Heiterkeit beim BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) Sie... Weiterlesen


Bundestagswahl: Heike Hänsel für Die Linke am Start

Heike Hänsel in der Tübinger Kinderklinik. Das ist nicht gerade der Ort, an dem man die Tübinger Bundestagskandidatin der Linken vermutet. Schließlich ist sie die entwicklungspolitische Sprecherin ihrer Fraktion, hat schon die Wahlen in der Türkei beobachtet, reist immer wieder durch die Welt. weiterlesen: http://gea.de/region+reutlingen/tuebin... Weiterlesen


Mehr Personal in Gesundheit und Pflege! Für eine solidarische Gesundheitsversicherung!

Zur Veranstaltung „Mehr Personal in Gesundheit und Pflege! Für eine solidarische Gesundheitsversicherung!“ hatten Heike Hänsel MdB und DIE LINKE eingeladen. Harald Weinberg, Sprecher für Krankenhauspolitik und Gesundheitsökonomie und Günter Busch, ehemaliger ver.di-Landesfachbereichsleiter Gesundheitswesen der Gewerkschaft referierten. Zuvor hatten... Weiterlesen


Unterstützung für Saudi-Arabiens Kriegspolitik muss gestoppt werden

Anlässlich des Besuchs von Kanzlerin Angela Merkel in Saudi-Arabien erklärt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE: „Angela Merkel trifft sich mit dem saudi-arabischen Königshaus um über Frieden in Syrien zu reden. Dazu wäre ein sofortiger Stopp deutscher Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien ein erster wichtiger Schritt.... Weiterlesen


Türkei: EU-Beitrittsgespräche sofort stoppen

„Nach der jüngsten Verhaftungswelle in der Türkei sowie Erdogans Bombenangriffen auf Kurden und Jesiden müssen die EU-Beitrittsgespräche mit Ankara sofort gestoppt werden“, fordert Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. Hänsel weiter: „Die EU-Außenminister müssen ihrem türkischen Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu in Malta... Weiterlesen


Ein Ende der Rüstungsexporte

Der Ausgang des Referendums in der Türkei bleibt umstritten. Nach massiver Kritik von OSZE und Europarat haben die Oppositionsparteien CHP und HDP die Annullierung der Wahl beantragt. Aus eigener Anschauung als Wahlbeobachterin vor Ort halte ich den Protest für berechtigt. Dieses Referendum, das unter Bedingungen des Ausnahmezustands stattgefunden... Weiterlesen


Panzerfabrik für Erdogan

Heike Hänsel (MdB) hat in Diyarbakir/ Türkei bewaffnetes Militär in Wahllokalen beobachtet. Erzengel Gabriel ruft nach dem Referendum zur Besonnenheit auf. Strikt lehnt er den Abzug der Tornados (Incirlik) und einen NATO-Austritt der Türkei ab: „Die Türkei bleibt ein großer Nachbar, den wir selbst zur Zeit der Militärdiktatur Anfang der 80er Jahre... Weiterlesen


Venezuela braucht Dialog und keine Putschversuche

„Das rechte Oppositionsbündnis ‚Tisch der demokratischen Einheit (MUD)‘ hat für heute zu einer Massendemonstration aufgerufen, die Gefahr direkter gewalttätiger Konfrontationen mit den Anhängern der Regierung Maduros ist dabei sehr groß. Ich unterstütze daher die Forderung des Forum Sao Paulo nach gewaltfreien Demonstrationen. Der permanente... Weiterlesen


Nach Referendum: EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei müssen gestoppt werden – Wahlen unter Ausnahmezustand sind nicht demokratisch

Vom 15. bis zum 17. April habe ich mich als eine von 20 internationalen Wahlbeobachter/innen (aus Frankreich, Italien, Spanien, Schweiz, Norwegen), auf Einladung der HDP-Oppositionspartei, im Südosten der Türkei, Provinz Diyarbakir, aufgehalten. Neben weniger als einer Handvoll Beobachter/innen der OSZE und des Europarates, waren wir die einzigen,... Weiterlesen


Outsourcing gehört bestraft

Nicht immer ziehen Landrat Walter und Oberbürgermeister Palmer an einem Strang. Bei Siemens in Kilchberg sollten sie es tun. Über 300 Arbeitsplätze stehen auf dem Spiel, und ganze Familien sehen sich in ihrer Existenz bedroht. Wirtschaft muss den Menschen dienen. Produktionsverlagerung und Outsourcing von Beschäftigten aus Gründen des ... Weiterlesen


Beitrittsverhandlungen mit Türkei müssen gestoppt werden – Wahlen unter Ausnahmezustand sind nicht demokratisch

Zum Ausgang des Referendums erklärt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Bundestag, die sich als Wahlbeobachterin in der kurdischen Provinz Diyarbakir aufgehalten hat: „Dieses Referendum hat unter Bedingungen des Ausnahmezustands in der Türkei stattgefunden und ist nicht als demokratisch zu bezeichnen. Sowohl... Weiterlesen


Tübinger Bundestagsabgeordnete zur Wahlbeobachtung in der Türkei

Die Tübinger Bundestagsabgeordnete der LINKEN und stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Heike Hänsel, wird dieses Wochenende zur Wahlbeobachtung in die türkisch-kurdische Provinz und Stadt Diyarbakır reisen. Seit Beginn des Bürgerkriegs im Nachbarland Syrien und des von der AKP-Regierung wiederbegonnenen militärischen Konflikts im kurdischen Teil... Weiterlesen


Statt Altersarmut: Renten rauf!

Veranstaltungsbericht zum Podium mit dem rentenpolitischen Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, Matthias W. Birkwald, sowie dem Landesbezirksleiter ver.di Baden-Württemberg, Martin Gross und Stefan Pfeil Leiter Abtl. Sozialpolitik und Sozialrecht Sozialverband VdK Baden-Württemberg. Die Tübinger Bundestagsabgeordnete der LINKEN Heike... Weiterlesen


Gabriels Appell kommt spät und blendet Ursachen der Hungersnot aus

„Gabriels Hilfsappell kommt sehr spät. Seit dem Bestehen der Vereinten Nationen sind wir mit der größten Hungersnot weltweit konfrontiert. In Südsudan, Somalia, Nordnigeria, Jemen, Eritrea und Teilen Kenias und Äthiopiens sind 20 Millionen Menschen vom Hungertod bedroht. Auch die Bundesregierung hat es versäumt, rechtzeitig angemessen... Weiterlesen


Bundesregierung rechnet Zahlen zur Entwicklungszusammenarbeit schön

„Die Bundesregierung rechnet sich die Zahlen zur Entwicklungszusammenarbeit erneut schön. Ohne die Kosten zur Unterbringung von Geflüchteten wäre die Quote nur bei knapp 0,5 Prozent“, sagt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf aktuelle Daten der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und... Weiterlesen


Gilt im Fall Amri eine Amtshaftung?

Das Gutachten hatte die Vize-Chefin der Linken-Fraktion im Bundestag, Heike Hänsel, in Auftrag gegeben. „Die immer neuen Enthüllungen zu dem umfassenden Wissen von Geheimdienst und Polizei über die kriminelle Energie von Anis Amri zeigen, dass die Toten vom Breitscheidplatz hätten verhindert werden können, wenn die Behörden Amri rechtzeitig... Weiterlesen


Deutschland muss US-Angriff auf Syrien verurteilen, Haltung von Außenminister Gabriel inakzeptabel

„Der US-Angriff auf syrische Stellungen ist verheerend, bricht das Völkerrecht und muss international verurteilt werden“, sagte heute Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag: „Zugleich muss der barbarische Giftgasangriff auf Zivilisten in Syrien international aufgeklärt und die Verantwortlichen als... Weiterlesen


Zeitung gegen den Krieg zum Ostermarsch – jetzt bestellen!

Nach zweijähriger Pause – Angesichts wachsender Kriegsgefahren – AUFERSTANDEN zum OSTERmarsch 2017: Die neue Ausgabe der Zeitung gegen den Krieg (ZgK) – Nr. 40 Sie erscheint • in einer Zeit, in der der neue US-Präsident massiv Sozialprogramm kürzt, um hochzurüsten • in einer Zeit, in der der deutsche Militäretat um 8% in einem Jahr gestiegen... Weiterlesen


Colonia Dignidad bewegt den Bundestag

Heike Hänsel von der Linksfraktion meinte gegenüber dieser Zeitung dazu: »Der Antrag von Grünen und LINKEN ist bewusst als Namensantrag ohne Fraktionszwang entworfen, damit kann jede und jeder Abgeordnete ihrem und seinem Gewissen folgen, um gegenüber diesem dunklen Kapitel der BRD-Außenpolitik ein Zeichen zu setzen und endlich den Opfern zu... Weiterlesen


Frauen- und Menschenrechte in Mittelamerika im Zentrum von Bundestagsreise

Das hohe Maß an Gewalt in El Salvador und Honduras sowie regionale Klima- und Waldschutzprojekte stehen im Zentrum einer Delegationsreise des Entwicklungsausschusses des Bundestags vom 2. bis zum 8. April unter Leitung der entwicklungspolitischen Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Heike Hänsel. „Beide Länder haben die höchsten Mordraten in ganz... Weiterlesen


Großartiger Sieg für die Menschen in Ecuador

„Ich freue mich über den Sieg von Lenin Moreno von der linken Regierungspartei Alianza Pais bei der Präsidentschaftswahl in Ecuador und wünsche ihm viel Kraft für die Fortsetzung des politischen, sozialen und kulturellen Reformprozesses. Angesichts eines schmutzigen Wahlkampfes der rechten Opposition und deren Kandidaten Guillermo Lasso ist das... Weiterlesen


Hilfe für die notleidende Bevölkerung in Ostafrika sofort aufstocken

„Die Vereinten Nationen sprechen von der größten humanitären Notsituation seit ihrer Gründung. Deshalb muss dringend gehandelt werden. Die UN-Hilfsorganisationen brauchen jetzt unbürokratisch und umgehend mehr finanzielle Mittel, um den Tod von 20 Millionen Menschen zu verhindern. An den jetzt benötigten 4 Milliarden Euro sollte sich... Weiterlesen


Frage an Gabriel zu Tornado-Einsatz in Syrien

Auf Nachfrage von Heike Hänsel leugnet Außenminister Gabriel eine deutsche Mitverantwortung für die Bombardierung von mindestens 33 Zivilisten in Syrien, obwohl laut Medienberichten im Verteidigungsausschuss über die Bereitstellung der Aufklärungsbilder durch deutsche Tornados berichtet wurde. DIE LINKE fordert: Tornados sofort abziehen! Video: ... Weiterlesen


Bundeswehr-Tornados sofort aus Syrien abziehen!

„Die Verwicklung der deutschen Luftwaffe in die Ermordung Dutzender Zivilisten in Syrien bestätigt unsere im Parlament wiederholt geäußerte Kritik und macht sofortige Konsequenzen zwingend notwendig“, sagte heute Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag: „Die Bundeswehr-Tornados müssen sofort abgezogen werden.... Weiterlesen


Strobls Abschiebewahn schadet dem Mittelstand

Strobls Abschiebewahn schadet dem Mittelstand. Nicht nur die IHK Reutlingen fordert, dass Geflüchtete während ihrer Ausbildung und mindestens zwei Jahre danach ein Bleiberecht erhalten: Geflüchtete und Unternehmen brauchen Planungssicherheit. Bauunternehmerin Beate Meier (Eichstetten) hatte jahrelang Fachkräfte gesucht. Jetzt wurde ihr Mitarbeiter... Weiterlesen


Militarisierung der Entwicklungszusammenarbeit stoppen

„Ungeachtet aller Kritik von Entwicklungs- und Friedensorganisationen treibt die Bundesregierung die Militarisierung der Entwicklungszusammenarbeit weiter voran und gefährdet damit nicht nur selbstgenannte Entwicklungsziele, sondern setzt auch Menschenleben aufs Spiel“, sagt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende und entwicklungspolitische... Weiterlesen


Bundesregierung versagt beim internationalen Kampf gegen Armut

„Die Bundesregierung setzt angesichts der Erkenntnisse des aktuellen Berichtes der Vereinten Nationen über die menschliche Entwicklung 2016 die falschen Akzente und verpasst damit die Chance, Armut und Ungleichheit als eine der Hauptursachen für Flucht effektiv zu bekämpfen“, sagt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE... Weiterlesen


Keine Kürzungen bei den Tübinger Sozialvereinen! Stadtverwaltung betreibt Tarifflucht

Am Montag soll im Verwaltungsausschuss eine einprozentige Zuschusskürzung bei den Tarifsteigerungen für den Bereich Gleichstellung und Integration (Abteilung OB Palmer) beschlossen werden. Versteckt in einer undurchsichtig formulierten Vorlage (69/2017) soll das sogenannte „Kostendämpfungsprogramm“ der Verwaltung umgesetzt werden. Betroffen... Weiterlesen


Finanzministertreffen der G20 in Baden-Baden - Zeit für weltweite Umverteilung

„Die G20 reden von Armutsbekämpfung in Afrika und treiben gleichzeitig die neoliberale Globalisierung voran, die zur weltweiten sozialen Ungleichheit geführt hat. Deshalb brauchen wir keine informellen Formate der G20, sondern wirtschaftspolitische Initiativen der Vereinten Nationen, um gerechte Handelsstrukturen aufzubauen. Dazu muss die... Weiterlesen


Gerechtigkeit für die Opfer der ,Colonia Dignidad'

„Es ist ein gute Nachricht, dass die Opfer der deutschen Foltersiedlung ‚Colonia Dignidad’ im Süden von Chile nun endlich entschädigt werden. Die Zahlung von 1,5 Millionen Euro durch das heutige Betreiberunternehmen Inmobiliaria Bergneustadt, das auch von Tätern aufgebaut wurde, stellt einen Teil Gerechtigkeit für die Opfer dar, zumal das... Weiterlesen


Kennzeichenverbot von Anti-IS-Organisation YPG ist skandalös

„Wieder einmal ist die Bundesregierung vor dem türkischen Ministerpräsidenten Erdogan eingeknickt. Mit dem Verbot des Zeigens von Kennzeichen der kurdischen YPG trifft die Bundesregierung eine Organisation, die an vorderster Front im Kampf gegen den IS in Syrien steht und die von den USA und Russland unterstützt wird. Das ist eine... Weiterlesen


Linke verteilte 170 rote Nelken: „Nicht nur am Frauentag: Pflegearbeit ist mehr wert“

170 rote Nelken verteilten Stadträtin Gerlinde Strasdeit, Blanca Rodriguez de Schwarz vom Kreisvorstand und Kreisrat Bernhard Strasdeit am 8. März anlässlich des Internationalen Frauentags in Tübinger Pflegeheimen an Altenpflegerinnen und weibliche Beschäftige. In Pflegeheimen herrscht akuter Personalmangel. Unter den dramatischen Folgen leiden... Weiterlesen


Stammtisch-Märchen

Widmann-Mauz erzählt das angestaubte Stammtisch-Märchen, dass eine Vermögenssteuer grundgesetzwidrig wäre. Das ist falsch. Denn die Steuer ist bis heute formal gültig (Grundgesetz Art.106), nur die Art ihrer Berechnung wurde 1995 im BVG-Urteil außer Kraft gesetzt. Das Grundgesetz verpflichtet den Staat zum Ausgleich sozialer Ungleichheiten, weil... Weiterlesen


»Für alle, deren Herz links schlägt«

Vor ein paar Jahren wurde schon einmal der Versuch gestartet – nun scheint es zu klappen: Seit einem halben Jahr gibt es im Steinlachtal eine Linken-Gruppe. »Die Zeit ist überreif«, sagt Sabine Lehmkühler. Wobei sie gleich klarstellt: Man sei keine Ortsgruppe der Partei Die Linke. Sie selbst etwa ist kein Parteimitglied – und will es auch nicht... Weiterlesen


Jobprogramme für Tunesien sind Augenwischerei

„Wie in Ägypten geht es der Bundeskanzlerin auch bei ihrem Besuch in Tunesien nicht um gleichberechtigte entwicklungsförderliche Zusammenarbeit, sondern um Abschottung vor Flüchtlingen“, erklärt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, anlässlich des Besuchs von Kanzlerin Angela Merkel in Tunesien. Hänsel... Weiterlesen


Armutszeugnis für die Politik

Der gestern veröffentlichte Armutsbericht mehrerer Wohlfahrtsverbände liefert erschreckende Zahlen: die Armut in Deutschland ist auf einen neuen Höchststand von 15,7 Prozent der Bevölkerung angestiegen. Ärmere Menschen haben eine 10 Jahre geringere Lebenserwartung als Reiche, die Altersarmut lag im Jahr 2015 um fast 50 Prozent höher als noch... Weiterlesen


Kein zweiter „Erdogan-Deal“ mit Ägypten

„Die Ägypten-Reise von Bundeskanzlerin Merkel dient alleine der Abwehr von Flüchtlingen“, sagt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE und Mitglied der deutsch-ägyptischen Parlamentariergruppe, anlässlich des Besuchs von Kanzlerin Angela Merkel in Ägypten. Hänsel weiter: „Frau Merkel hat aus dem sogenannten Erdogan-Deal... Weiterlesen


Non-Profit Wohnen

Wer bezahlbaren Wohnraum in Tübingen will, muss dafür sorgen, dass der Markt nicht alles bestimmt. Sowohl im Land als auch in der Kommune werden hier Fehler gemacht. Kommunal wird zu viel städtischer Boden an private Investoren verkauft. Dadurch kommt zwar kurzfristig Geld in die Kasse, aber es entstehen zu wenig Sozialwohnungen und wenn, dann... Weiterlesen


Integration beschleunigen

Abgeschoben: Jamshid Heydari, 28 Jahre alt aus Gröningen, seit sechs Jahren in Deutschland, keine Straftat. Seine Familie lebt im Iran und in Deutschland. Mit 20 Euro für Essen und Trinken wurde er in den Flieger nach Kabul gesetzt, wo er niemanden kennt und Angst vor IS und Taliban hat. Von Abschiebung bedroht: Hossam El-Sleiman, 30 Jahre alt... Weiterlesen


Solidarische Handelsverträge mit Afrika

„Die Forderung von Bundesentwicklungsminister Müller an die internationale Gemeinschaft, fünf Milliarden Euro Nothilfe zur Stabilisierung der Lage in Ostafrika zur Verfügung zu stellen, ist richtig, ignoriert aber die Gründe, die zur Zerstörung der Wirtschaftsstrukturen und Lebensgrundlage der Menschen in Afrika und in vielen Länder des Südens... Weiterlesen


Fair teilen, besser entlohnen

Erstmals trägt ein nationales Bündnis aus etwa 35 Organisationen (Wohlfahrtsverbände, Umweltschutz, Gewerkschaften, Parteien) unter dem Slogan "Reichtum umverteilen - ein gerechtes Land für alle!" einen Aufruf gegen die soziale Spaltung unseres Landes und für soziale Gerechtigkeit. Wachsende Armut trotz Arbeit, Altersarmut und fehlende Teilhabe von... Weiterlesen


Solidarität mit den Beschäftigten in Kilchberg

Hier dokumentieren wir ein Solidaritätsschreiben an die Siemens-Beschäftigten in Kilchberg: Solidaritätsschreiben, Heike Hänsel, MdB Tübingen, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, Kreistagsfraktion DIE LINKE Tübingen und Gemeinderatsfraktion DIE LINKE Tübingen Sehr geehrter Betriebsratsvorsitzender Ismayil Arslan, li... Weiterlesen


Abschiebestopp jetzt! Auch in Baden-Württemberg

Anlässlich des heutigen Aktionstages gegen Abschiebungen nach Afghanistan in zahlreichen Städten Baden-Württembergs, erklärt die Tübinger Bundestagsabgeordnete der LINKEN und stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Heike Hänsel: „Auch die baden-württembergische Landesregierung muss endlich einen Abschiebestopp nach Afghanistan beschließen und dem... Weiterlesen


G20 müssen endlich weltweite Abrüstungsinitiative starten

„Die G20 sollten ihr Versprechen umsetzen und eine Initiative zu weltweiter atomarer und konventioneller Abrüstung verabschieden, statt die Fronten durch den Ausbau von NATO, EU-Armee und nationalen Armeen weiter zu verhärten. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel muss sich zur Forderung seiner Kabinettskollegin Ursula von der Leyen, militärische... Weiterlesen


Frieden statt NATO

Anlässlich der am 17.02. in München beginnenden Sicherheitskonferenz erklärt die stellvertretende Vorsitzende der Fraktion die LINKE im Bundestag, Heike Hänsel: „Es muss Schluss sein mit der sogenannten Münchner „Sicherheitskonferenz“. Diese produziert Jahr für Jahr genau das Gegenteil von Sicherheit, dort treffen sich die Verantwortlichen für... Weiterlesen


Freihandelsabkommen CETA stoppen!

Anlässlich der am 15.02. stattfindenden internationalen Demonstration gegen das Freihandelsabkommen CETA in Straßburg erklärt, die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Bundestag und Spitzenkandidatin für Baden-Württemberg, Heike Hänsel: „Das Freihandelsabkommen CETA muss gestoppt werden. Deswegen unterstütze ich die internationalen... Weiterlesen


Mehr Personal in Pflege und Gesundheit

Pia Zimmermann, pflegepolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Bundestag referierte im Gemeindehaus Lamm auf Einladung der Tübinger Bundestagsabgeordneten Heike Hänsel und des Kreisverbandes der Linken vor gut 30 Interessierten zum Thema: „Mehr Personal in Pflege und Gesundheit“. Zuvor informierte sich Pia Zimmermann im Pauline-Krone-Heim in... Weiterlesen


Kein Mensch ist illegal

„Wenn einzelne Bundesländer sehenden Auges Recht brechen, muss man eine Kürzung der Bundeshilfen in Erwägung ziehen,“ droht Thomas Strobl (CDU), der sich als rechter Scharfmacher im Stuttgarter Kabinett gefällt. Er zielt damit auf sieben Bundesländer, die sich aktuell weigern, Flüchtlinge nach Afghanistan abzuschieben. Der UN-Bericht lehnte im... Weiterlesen


Nächster Schritt zum dauerhaften Frieden in Kolumbien

„Der Beginn der Friedensverhandlungen mit der ELN-Guerilla in Kolumbien ist ein weiterer großer Schritt hin zu einem dauerhaften Frieden in Kolumbien. Die Bundesregierung muss darauf drängen, dass dabei auch Vorschläge der Zivilgesellschaft Gehör finden“, erklärt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. Hänsel weiter: ... Weiterlesen


Diese Flüchtlingspolitik kostet Menschenleben

„In nur einer Woche sind fünf Geflüchtete in Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln ums Leben gekommen. Dies ist die direkte Folge des schändlichen Flüchtlingsdeals mit der Türkei. Aufgrund von Kälte, mangelnder medizinischer Versorgung und katastrophalen Zuständen in den Lagern selbst sind diese Geflüchteten gestorben. In diesen... Weiterlesen


„Auch das Landeskriminalamt Baden-Württemberg muss sich an die Pressefreiheit halten“

PM 03.02.2017, Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, Spitzenkandidatin der Landesliste DIE LINKE Baden-Württemberg „Auch das Landeskriminalamt Baden-Württemberg muss sich an die Pressefreiheit halten“ Anlässlich der Listung des Stuttgarter Journalisten Alfred Denzinger als „Straftäter linksmotiviert“... Weiterlesen


Heike Hänsel mit 87% auf Platz 2

Heike Hänsel, Tübinger Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Bundestag, wurde letzten Samstag auf dem Landesparteitag der Linken in Stuttgart mit 87 Prozent der Stimmen auf Platz zwei der Landesliste zur Bundestagswahl gewählt. Hänsel ist Direktkandidatin zur diesjährigen Bundestagswahl im Wahlkreis... Weiterlesen


Appell gegen Kinderarmut

Mit etwa 200 Gästen wurde in Tübingen beim Neujahrsempfang der Linken in der Aula der Uhlandstraße das Wahljahr eingeläutet. Und das natürlich nicht ohne Prominenz aus der Linkspartei: Dietmar Bartsch, der Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Bundestag und Spitzenkandidat zur Bundestagswahl, trat als Gastredner auf. Er wurde von der Tübinger... Weiterlesen


Linke wollen Rechtstrend stoppen

Eine ehrliche Außenpolitik mit weniger Rüstungsexporten, „klare Kante gegen Rechts“ und Nachbesserungen bei der Rente forderte beim Neujahrsempfang der Linken die stellvertretende Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Heike Hänsel. Sie sagte im Haus der Donau vor etwa 40 Gästen, es gehe auch mit Blick auf die anstehende Bundestagswahl um eine... Weiterlesen


Die Tübingerin Heike Hänsel kandidiert auf Platz zwei der Landesliste

Beim Landesparteitag der Linken am Samstag in Stuttgart-Möhringen wurde die Tübingerin Heike Hänsel, seit 2005 im Parlament und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Linken, mit dem Spitzenergebnis von 87 Prozent der Stimmen auf Platz zwei der Landesliste gewählt. weiterlesen Weiterlesen


Bartsch fordert Wiederherstellung des Sozialstaats

Die Tübinger Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel und Stadträtin Gerlinde Strasdeit freuten sich mit Dietmar Bartsch den Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE im Bundestag und Spitzenkandidaten der LINKEN zur Bundestagswahl in Tübingen begrüßen zu dürfen. Er läutete das Wahljahr im mit knapp 200 Gästen, darunter zahlreiche Vertreter aus Parteien,... Weiterlesen


Heike Hänsel auf Platz 2 der Landesliste

Heike Hänsel, Tübinger Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag wurde am Samstag, 28. Januar auf dem Landesparteitag der Linken in Stuttgart mit 87% der Stimmen auf Platz 2 der Landesliste zur Bundestagswahl gewählt. Heike Hänsel ist Direktkandidatin zur Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis... Weiterlesen


Dietmar Bartsch wirbt für die Rückkehr zum Sozialstaat

Die Große Koalition lasse zu, dass der Reichtum weniger in Deutschland "obszöne Ausmaße" annehme, während 1,9 Millionen Kinder in Armut lebten, 29000 Kinder sogar obdachlos seien. Vermögensmillionär werde man nicht durch eigene Arbeit, "das geschieht nur durch die Ausbeutung anderer". Allein die Familie Klatten beziehe täglich 3 Millionen Euro... Weiterlesen


Geeint gegen neoliberale Politik

Die Linke sei offen für alle. Ihr zentrales Anliegen laut Bartsch: den Sozialstaat wieder herstellen. Der Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr ist für ihn Beleg, dass militärische Einsätze nichts bringen. »Ich bin stolz, dass unsere Fraktion gegen den Afghanistan-Einsatz gestimmt hat.« Ob solche Einsätze in Moskau oder Washington bestimmt würden:... Weiterlesen


Frieren für Koi-Karpfen

Seit 1. Januar erhält Martin Winterkorn 3.100 Euro Ruhegehalt – täglich, im Monat ca. 91.000 Euro! 2015 trat der VW-Manager wegen des Dieselskandals zurück, sein Gehalt von 17 Mio. Euro bezog er bis Ende 2016, 5.000 mal so viel wie ein VW-Bandarbeiter (Stern). Zum 'Nebenleistungskatalog' gehören seine Villa mit 400 qm à fünf Euro Miete, ein... Weiterlesen


Reichtum umverteilen

Das Vermögender acht reichsten Männer der Welt ist so groß wie das Vermögen der gesamten ärmeren Hälfte der Weltbevölkerung; in Deutschland haben 36 Personen so viel Vermögen wie die ärmere Hälfte. So der Oxfam-Bericht anlässlich des Weltwirtschaftsforums in Davos. Dieses Ausmaß an Ungleichheit gefährdet unsere Demokratie, es fördert... Weiterlesen


Das Unrecht bleibt

Kommentar von Heike Hänsel zur Begnadigung der Whistleblowerin Chelsea Manning in den USA Natürlich ist die Haftverkürzung für die US-Whistleblowerin Chelsea Manning eine gute Nachricht: für die Betroffene selbst und für die Bewegung, die sich mit Hilfe der Publikation vertraulicher Daten gegen Staatsverbrechen einsetzt. Eine gute Nachricht ist... Weiterlesen


Außenminister Steinmeier und Abgeordnete in Kolumbien

Kritischer äußerte sich die Linken-Abgeordnete Hänsel, nach deren Ansicht der Friedensprozess in Kolumbien "derzeit auf einer wackeligen Basis" stehe. "Uns haben Meldungen erreicht, nach denen die Gebiete, in denen die Farc entwaffnet werden sollen, von der Regierung überhaupt nicht vorbereitet wurden, es fehlt offenbar an Nahrung, Unterkünften und... Weiterlesen


Vom Trick, das Russland-Nato-Abkommen zu umgehen

Die USA verlegen ihre Panzer über Deutschland nach Osteuropa, die Bundesrepublik stellt die umfassende Logistik zur Verfügung - auf Kosten seiner Steuerzahler. Sputnik hat bei der Linke-Abgeordneten Heike Hänsel nachgefragt, warum die USA solche Entscheidungen am Bundestag vorbei treffen dürfen. weiterlesen: ... Weiterlesen


Benefizkonzert Seenotrettung Geflüchteter: Sea-Eye

Heike Hänsel unterstützt als Schirmherrin das Benefizkonzert: Big Benefiz for Sea-Eye Organisiert wird das Konzert von Reggae Daddy DJ Mombo. Es findet statt im Alten Feuerwehrhaus Heslach, Möhringer Straße 56, 70199 Stuttgart-Süd Das Benefizkonzert findet statt von 17:00 – 24:00 Uhr, Eintritt ist gegen Spende. Die Einnahmen gehen an Sea-Eye. ... Weiterlesen


Heike Hänsel mit Steinmeier in Kolumbien

Heike Hänsel, Tübinger Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, begleitet Außenminister Frank-Walter Steinmeier vom 12. bis 14. Januar nach Kolumbien. Im Mittelpunkt der Reise steht die Umsetzung des Friedensabkommens, das 2016 von der Guerillagruppe FARC und der kolumbianischen Regierung... Weiterlesen


Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung führt Entwicklungsziele ad absurdum

„Die jetzt vorgestellte Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung propagiert ein ‚Weiter so‘, die Globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) werden so sicher nicht erreicht“, sagt Heike Hänsel, entwicklungspolitische Sprecherin und stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. Hänsel weiter: „Das Regierungspapier nennt sich ‚Strategie‘, doch... Weiterlesen


Tunesien braucht vor allem eine andere EU-Handels- und Nachbarschaftspolitik

„Entwicklungsminister Müller hat recht, wenn er die Vorschläge von Innenminister de Maizière und Justizminister Maas, Entwicklungsgelder für Tunesien zu kürzen, kritisiert“ sagt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende und entwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. Hänsel weiter: „Entscheidender ist aber die Frage, wie die... Weiterlesen


Eine Brücke ins Nirgendwo?

Der Kreistag hat ohne die Stimmen der Tübinger Linken ein Projekt zur "freiwilligen Rückkehrberatung" beschlossen. Im Kontext der Bundestagswahl herrscht offensichtlich Handlungsbedarf zur Minimierung der "Balkanflüchtlinge", und es werden Zeichen in Richtung der (rechts-)konservativen Kreise gesendet. Ob die Rechnung aufgeht, das Wählerpotenzial... Weiterlesen


Haushaltsrede für die Tübinger Linke 2017

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Erste Bürgermeisterin, sehr geehrter Herr Baubürgermeister, verehrte Kolleginnen und Kollegen, Vorab zu den Rahmenbedingungen unseres städtischen Haushalts. Die Wirtschaft in Deutschland brummt. Die Steuereinnahmen sprudeln. Deshalb lehnen wir einen Stopp öffentlicher und kommunaler... Weiterlesen


Fluchtursachen beseitigen

Peter Weingärtner hat Recht. Es ist so bequem, auf Flüchtlingen herumzutrampeln und deren Heimat zu „sicheren Herkunftsländern“ zu erklären. Bequem ist es, Fluchtursachen zu verdrängen und Scheinlösungen wie „Obergrenzen“ zu fordern: Deutschland ist aktuell in 17 Ländern an Kriegen beteiligt, in Afghanistan seit 15 Jahren. Immer mehr Länder werden... Weiterlesen


Geld sinnvoll ausgeben

Wir werden Anfang des neuen Jahres über unsere Haushaltsanträge beraten und abstimmen. Für welche Dinge wir Geld ausgeben, welche Schwerpunkte wir durch neue Stellen schaffen und welche Bereiche wir stärken werden, wird in nicht geringen Maße unser Zusammenleben in Tübingen bestimmen. In Integration zu investieren ist wichtig. Immer wieder wird... Weiterlesen


Claudia Haydt im Vorstand der Europäischen Linken

Die Religionswissenschaftlerin und Soziologin Claudia Haydt ist am Wochenende auf dem Kongress der Europäischen Linkspartei in Berlin in den Vorstand gewählt worden. Als neuer Präsident wurde Gregor Gysi, früherer Bundestagsfraktionsvositzender der Linken gewählt. Haydt ist Mitbegründerin und Vorstandsmitglied der Informationsstelle Militarisierung... Weiterlesen


Zukunft beginnt in den Kommunen

Um 500 Tonnen ist der private Goldschatz einiger superreicher Deutschen in den letzten beiden Jahren gewachsen. Mit 8.700 Tonnen ist er jetzt doppelt so groß wie der der Deutschen Bundesbank. Zugleich hat sich die Zahl der Beschäftigten, die trotz Vollzeit armutsgefährdet sind, von 5,5 Prozent auf 9,7 Prozent fast verdoppelt. Damit auch die Armut... Weiterlesen


Den Kalten Krieg gegenüber Kuba beenden

„Mit der Unterzeichnung des bilateralen Kooperationsabkommens zwischen Kuba und der Europäischen Union sind die Hardliner in Brüssel endgültig gescheitert. Denn zugleich wurde der Gemeinsame Standpunkt der EU gegenüber abgeschafft, der einen Systemwechsel erreichen sollte“, erklärt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE.... Weiterlesen


Der heilige Nikolaus war der Erfinder der Erbschafts- und der Vermögenssteuer

Haushaltsrede von Bernhard Strasdeit im Kreistag Tübingen am 7.12.2016 Sehr geehrter Herr Landrat, verehrte Kolleginnen und Kollegen, „man kann von den Kommunen nicht verlangen, dass sie jetzt – auch noch den Landeshauhalt finanzieren“ Dieses Zitat stammt von der Reutlinger Oberbürgermeisterin Barbara Bosch, anlässlich eines Fachkongresses, den... Weiterlesen


Bundesregierung weiß nichts über Opfer in Afghanistan

»Machen wir uns keine Illusionen: Der Kampf gegen den Terror wird noch lange dauern und wird uns einen langen Atem abverlangen. Schnelle Erfolge sind keineswegs garantiert.« Das sagte Gerhard Schröder, als er im November 2001 im Bundestag für den Afghanistan-Einsatz warb. Fünfzehn Jahre später ist die Bundeswehr noch immer vor Ort und wird es nach... Weiterlesen


Rente langfristig sichern

Beim Versuch, die gesetzliche Rente langfristig zu sichern, scheitert die Bundesregierung auf ganzer Linie und blamiert sich noch dazu. Denn das Hauptproblem ist und bleibt, dass die Rentenkasse nicht gestärkt wird und die Unternehmer aus ihrer sozialen Verantwortung entlassen werden. Genau davor aber scheut sich die Bundesregierung: sie hat keinen... Weiterlesen


Meilenstein auf dem Weg zum Frieden

„In der Nacht zum heutigen Donnerstag ist in Kolumbien durch die Zustimmung zum Friedensabkommen in beiden Kammern des Parlaments ein Meilenstein auf dem Weg zum Frieden erreicht worden“, sagt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. Hänsel weiter: „Ab heute werden in Kolumbien die Waffen abgegeben. Nun ist es wichtig,... Weiterlesen


Bundesregierung ignoriert Bilanz aus 15 Jahren „Krieg gegen den Terror“

„Völlig unverständlich ist es, dass die Bundesregierung offenbar keine Angaben zu den Opfern von Drohnenangriffen im Irak, Pakistan und Afghanistan machen kann, obwohl dazu internationale Studien vorliegen. Wer so systematisch die Wirklichkeit ausblendet, kann auch nicht zu tragfähigen Konzepten für die Lösung von Konflikten kommen“, sagt Heike... Weiterlesen


G20: Auch unter deutscher Führung undemokratisch und planlos

„Der Beginn der deutschen G-20-Präsidentschaft ist für DIE LINKE Anlass, ihre Kritik an der unsozialen Politik der Industriestaaten zu verschärfen. Denn gerade die EU und die Bundesregierung tragen bei den zentralen Themen – Handelspolitik, Finanzmarktregulierung, Steuerpolitik – zur weltweiten sozialen Ungleichheit massiv bei“, sagt Heike Hänsel,... Weiterlesen


Der Westen hat Afghanistan ins Chaos gestürzt – wieder einmal

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat sich vor wenigen Tagen mit Durchhalteparolen für den Afghanistan-Einsatz an die Vorsitzenden der Bundestagsfraktionen gewandt. Angesichts des offensichtlichen Scheiterns der westlichen Besatzungspolitik auf allen denkbaren Ebenen versichert der Sozialdemokrat, die NATO habe nun ihren „Operationsplan... Weiterlesen


Latte-Macchiato-Fraktion um Katja Kipping

"Sehr geschockt" oder heilsamer Schock. Die Linke muss sich entscheiden. Sahra Wagenknecht wird wegen ihrer Rede im Bundestag als "Trump auf links" (ntv) geschmäht, während die Latte-Macchiato-Fraktion um Katja Kipping von der Bionade-Bourgeoisie gehätschelt wird. Die Linke hat die Wahl, entweder als linker Wurmfortsatz des... Weiterlesen


Harsche Kritik an Erdogan und an der Bundesregierung

Heike Hänsel, Stellvertretende Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Bundestag, sagt, in der Türkei werde derzeit die Demokratie abgeschafft. „Dort ist man auf dem Weg in ein faschistisches Regime“, so Hänsel. Kurdische Dörfer würden zerbombt, Tausende hätten den Tod gefunden. In den kurdischen Gebieten finde ein „Verbrechen gegen das Völkerrecht“... Weiterlesen


Das sagt die Politikerin, die Merkels Sätze im Bundestag als Schande beschimpft

Gegenüber der Huffington Post sagte Hänsel zu ihrem Zwischenruf: "Mit diesem schmutzigen Deal mit Erdogan hat sich die Bundesregierung in direkte Abhängigkeit eines Despoten begeben, damit erklärt sich auch die zögerliche Kritik an Erdogans Weg in die Diktatur. Der Deal ist zudem auf dem Rücken der Flüchtlinge und der griechischen Bevölkerung... Weiterlesen


Zum Tod Fidel Castros

„Mit großer Betroffenheit habe ich die Nachricht vom Tod Fidel Castros empfangen, einem der größten Staatsmänner des 20. Jahrhunderts. Fidel Castro hat nicht nur den Menschen in Kuba, sondern in den Ländern des Globalen Südens, ihre Würde zurückgegeben. Er wird im Gedächtnis bleiben, sich dem Schicksal von Ausbeutung und Unterdrückung nicht zu... Weiterlesen


Paramilitarismus in Kolumbien bekämpfen, Frieden stärken

Zur neuerlichen Unterzeichnung des überarbeiteten Friedensabkommens zwischen der Regierung von Kolumbien und der Guerillaorganisation FARC erklärt die stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, Heike Hänsel:  „Die vergangenen Wochen seit der ersten Unterzeichnung des Friedensabkommens und dem gescheiterten Referendum haben gezeigt, wie... Weiterlesen


Der Sozialstaat - Garant für den Frieden

"Wer Altersarmut ernsthaft bekämpfen will, muss das Rentenniveau dringend wieder anheben." Und bei den Erwerbsminderungsrenten müssten die Abschläge abgeschafft werden, betonte die Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel auf der Herbstversammlung des VdK-Kreisverbands Tübingen. Die Teilnehmer der Herbstversammlung bedachten die sozialpolitische Rede... Weiterlesen


Linke vermutet Spähattacke

Die Bundestagsabgeordnete Sevim Dağdelen sieht sich als Opfer einer Spähattacke. Die Linkspartei-Politikerin wirft einem Journalisten der staatlichen türkischen Nachrichtenagentur Anadolu vor, sie und ihre Kollegin Heike Hänsel in der zurückliegenden Woche heimlich beim Verlassen des Abgeordnetenrestaurants des Bundestags fotografiert und die... Weiterlesen


Keine Abschiebung von AfghanInnen aus Baden-Württemberg!

„Die von der Bundesregierung geplanten 12.539 Abschiebungen nach Afghanistan sind menschenverachtend und verantwortungslos!“ kritisiert die Tübinger Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der LINKEN, Heike Hänsel. Hänsel weiter: „Während die Bundesregierung alle Diplomaten aus Sicherheitsgründen aus Afghanistan abzieht,... Weiterlesen


Neustart für die Entwicklungspolitik!

Bei der Debatte über Entwicklungspolitik fehlt vor allem eines: Glaubwürdigkeit. Politische Akteure, die für Freihandelsabkommen zu Lasten des Globalen Südens gestimmt haben, zeigen sich tags darauf „traurig“ über hungernde Kinder. Abgeordnete, die zu deutschen Rüstungsexporten schweigen, äußern sich „betroffen“ über Konflikte und Kriege, die... Weiterlesen


Erdogan-Reporter bespitzelt deutsche Abgeordnete

Fraktions-Vize Heike Hänsel: „ Wer gegen den IS kämpft wird von Erdogans Schergen in Deutschland bespitzelt. Es ist höchste Zeit, Erdogans Agenten, die sogar in den Räumen des Bundestages agieren, zu stoppen.“ weiterlesen: ... Weiterlesen


Curevac-Skandal: Wird der Tübinger Technologiepark für Forschungen zur biologischen Kriegsforschung missbraucht?

Curevac spielt auch in der biologischen Militärforschung "oben mit", was das Schwäbische Tagblatt jetzt verschämt verschweigt, aber vor fünf Jahren, am 15.11.2011 berichtet hat: "Finanziert wird dieses von der amerikanischen Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA). Diese Behörde des US-Verteidigungsministeriums ... , sichert sich mit der... Weiterlesen


Kunst des Verschweigens

Antwort unseres Stadt- und Kreisrats Dr. Emanuel Peter auf die Abgeordnetenspalte des grünen Landtagsabgeordneten Lede-Abal im Schwäbischen Tagblatt (28.10.) Wenn Politik die Kunst des Verschweigens unliebsamer Tatsachen ist, ist Daniel Lede-Abal ein großer Künstler. Angeblich soll der Landeshaushalt konsolidiert werden, indem Kommunen und... Weiterlesen


Zu Besuch in der Hauptstadt

Am letzten Tag folgten die Jungen und Mädchen der Einladung der Abgeordneten Heike Hänsel (Die Linke) und besuchten den Bundestag. Heike Hänsel gelang es, den Schülern in einem lebendigen Gespräch die Arbeit einer Abgeordneten vorzustellen. Zuvor wohnten sie einer Bundestagssitzung bei. Später erklommen sie noch die Reichstagskuppel - ein weiteres... Weiterlesen


Boni für Erzieherinnen

Der Bundesgerichtshof hat den Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz erneut klargestellt. Die Stadtverwaltung verspricht, dass bis Jahresende die Ein-bis Dreijährigen ausreichend versorgt sind. Gut, wenn das in unserer Stadt erreicht wird; aber schlecht, dass dies mit Überbelegungen auf dem Rücken der Beschäftigten passieren soll. Boni gibt es in... Weiterlesen


DIE LINKE gibt es jetzt auch im Steinlachtal!

Mössingen. In Zukunft wird unter den politischen Stimmen im Steinlachtal auch die der Linken zu vernehmen sein. Mitglieder und Sympathisanten trafen sich kürzlich, um die Gründung einer Gruppe vorzubereiten. "Geheime Nebenabsprachen und Mauschelei à la Kretschmann/Strobl gibt es mit uns nicht." Aus der Praxis als Kreisrat und Rottenburger Stadtrat... Weiterlesen


Kein Frieden durch Bomben

Das Bundeskabinett hat nun einen weiteren Bundeswehreinsatz beschlossen, womit die NATO mit deutscher Hilfe weiter an der Eskalationsspirale dreht. Es geht um den Einsatz von AWACS-Aufklärungsflügen im syrischen und irakischen Luftraum. Diese Aufklärungsflüge können sich aber auch gegen russische und syrische Flugzeuge richten, das birgt ein neues... Weiterlesen


Keine weiteren Waffen nach Saudi-Arabien und in die Türkei

Frau Präsidentin! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Wir begrüßen ausdrücklich, dass heute ein Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zu Syrien und zur Ukraine stattfindet; denn Dialog ist der richtige Weg. (Beifall bei der LINKEN) Es geht darum, endlich wieder miteinander zu reden und sich nicht mit... Weiterlesen


Billiges Blendwerk

Sozialminister Lucha (neoliberale Grüne) schwärmt so sehr von Angela, dass er die Realität in unserem Ländle aus den Augen verliert oder bei den Kabinettssitzungen nicht aufgepasst hat. Lucha ist gegen die Wiedereinführung der Vermögenssteuer, die allein den Ländern und Kommunen zugute kommt. Dabei haben wir im Land ein riesiges Investitionsloch... Weiterlesen


Wie Die Linke Fluchtursachen bekämpfen will

Heike Hänsel nahm bei ihrem Vortragsabend in Müllheim vor allem kriegerische Auseinandersetzungen als Fluchtursache unter die Lupe. Der Fokus im vorangehenden Pressegespräch lag auf Syrien: Dort sieht sie insbesondere die USA, aber auch die Türkei, Saudi-Arabien und deren Verbündete in der Pflicht. Im Gegensatz zu Russland, das von Syrien um... Weiterlesen


Für eine "solidarische Politik"

Den Sozialstaat runderneuern, die Auslandseinsätze der Bundeswehr beenden und die Fluchtursachen bekämpfen: Heike Hänsel, seit 2005 Bundestagsabgeordnete der Linken, tritt noch mal für "eine solidarische Politik nach innen und außen" an. Deutschland brauche die Linke "als soziale und friedenspolitische Kraft stärker denn je". "Wer Armut in... Weiterlesen


Syrien und Jemen – doppelte Standards der Bundesregierung

„Die Bundesregierung lehnt eine Flugverbotszone im Jemen ab, während in Bezug auf Syrien hochrangige Politiker der Regierungskoalition genau dies fordern. Mit dieser Politik der doppelten Standards macht sich die Bundesregierung international unglaubwürdig“, erklärt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE, mit Blick... Weiterlesen


Nobelpreis für Santos

International gab es allerdings Kritik daran, dass nicht auch ein Vertreter der Guerilla in die Würdigung einbezogen wurde. Die Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel (Linke) sprach deshalb am Freitag von einem »faden Beigeschmack, weil zum Frieden immer zwei Seiten gehören«. Quelle: http://www.jungewelt.de/2016/10-08/003.php Weiterlesen


Entscheidung des Nobelpreiskomitees zu Kolumbien mit fadem Beigeschmack

„Die Verleihung des Friedensnobelpreises an den kolumbianischen Präsidenten Juan Manuel Santos Calderón hat für das südamerikanische Land eine große Bedeutung, sie nimmt den konservativen Politiker zugleich in die Pflicht, das bereits ausgehandelte Friedensabkommen mit der Guerillaorganisation FARC-EP juristisch und politisch umzusetzen“, erklärt... Weiterlesen


Im Wahlkreis Tübingen ohne Gegenstimme nominiert

Bei Hänsels Vorstellung gab’s mehrmals Zwischenapplaus. Unter anderem für ihre Forderung, die Bundesrepublik müsse »raus aus den militärischen Strukturen der NATO«, für die strikte Ablehnung des »Erdogan-Deals auf Kosten der Flüchtlinge« oder ihr Plädoyer für eine Kurskorrektur in der EU: »Wir brauchen ein europäisches Investitionsprogramm.« Davon... Weiterlesen


Heike Hänsel als Bundestagskandidatin gewählt

DIE LINKE wählte am Mittwoch, 5. Oktober 2016 die Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel zur Direktkandidatin zur Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis Tübingen-Hechingen. Nach einer engagierten Bewerbungsrede, in der Heike Hänsel begründete, warum sie bei der Bundestagswahl wieder kandidieren und ein gutes Ergebnis für DIE LINKE erkämpfen möchte, äußerten... Weiterlesen


Eine tolle Mischung

Die Schülerinnen und Schüler im Verkehrsverbund Naldo sind mal wieder die Gelackmeierten: erneut überdurchschnittliche Preiserhöhungen für diese am meisten benachteiligte Fahrgastgruppe ab Januar. Uniprofessoren und Studierende erhalten subventionierte Tickets. Schülerfahrkarten werden vom Land nicht gefördert und noch dazu vom Naldo künstlich... Weiterlesen


Gegner des Friedens in Kolumbien politisch isolieren

„Die Unterzeichnung des Friedensabkommens zwischen der Regierung von Kolumbien und der Rebellenorganisation FARC ist ein Sieg der Vernunft. Nun kommt es darauf an, dass die Bevölkerung diesen Kurs bei der Volksabstimmung am kommenden Sonntag deutlich unterstützt und Gegner des Friedens damit politisch isoliert. Wichtig ist auch, dass nun die... Weiterlesen


Wir müssen die Lage der Menschen in Syrien insgesamt verbessern

Herr Präsident! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Der Angriff auf den UN-Hilfskonvoi in Syrien war ein schweres Kriegsverbrechen, das wir ohne Wenn und Aber verurteilen. 21 Menschen, die helfen wollten, wurden hinterrücks getötet. Bisher gibt es keine verlässlichen Beweise, wer dafür verantwortlich ist. (Beifall bei Abgeordneten der LINKEN) Dass... Weiterlesen


Syrien: Ringen um eine Flugverbotszone

Die Linken-Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel lehnte die Idee indes kategorisch ab: „Flugverbotszone heißt noch mehr Krieg und noch mehr Tote; das wird den Krieg verschärfen“, sagte sie bei einer Aktuellen Stunde im Bundestag. Es sei völlig unverantwortlich, dass Politiker von SPD und CDU den Eindruck erweckten, die syrische Regierung oder Russland... Weiterlesen


Linken-Politikerin Heike Hänsel warnt in Geislingen vor TTIP und Ceta

Voll wurde es im Geislinger Mehrgenerationenhaus, als die Linken-Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel dort zu den Auswirkungen der beiden Freihandelsabkommen TTIP (mit den USA) und Ceta (mit Kanada) referierte. Etwa 40 Interessierte waren zu dem Vortrag gekommen. Zu dieser Veranstaltung luden der „Linke Stammtisch Geislingen“ und „DIDF Geislingen“... Weiterlesen


Drohende Verschärfung des Krieges in Syrien verhindern

„Der Krieg in Syrien droht nach der Bombardierung syrischer Stellungen durch die US-geführte Allianz und den jüngsten Angriff auf einen UN-Hilfskonvoi weiter zu eskalieren. Der heutige UN-Weltfriedenstag sollte Anlass sein, sich für eine sofortige neue Vermittlungsrunde und Entschärfung der Situation in Syrien einzusetzen. Unbelegte... Weiterlesen


Bundesregierung muss Debatte um Fluchtursachen anstoßen

„Die Bundesregierung sollte den UN-Sondergipfel zu Flucht und Migration und den Flüchtlingsgipfel von US-Präsident Barack Obama zu Beginn dieser Woche in New York nutzen, um endlich eine Debatte über Fluchtursachen anzustoßen“, sagt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. Hänsel weiter: „Bei dem UN-Gipfel in New York hat... Weiterlesen


Erdogans Putsch geht weiter

„Mit der Absetzung von 28 demokratisch gewählten Bürgermeistern und Bürgermeisterinnen geht der Putsch des Erdogan-Regimes weiter“, verurteilt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, das Vorgehen der AKP-Regierung. „Ich selbst habe etliche Bürgermeister in den kurdischen Regionen getroffen, die mit großen Mehrheiten... Weiterlesen


Rote Karte für TTIP und Ceta

Es kommt einem vor wie ein Stück aus dem Tollhaus. Während SPD-Wirtschaftsminister Gabriel nun plötzlich das Aus von TTIP verkündet, organisiert er sich gleichzeitig im SPD-Parteivorstand grünes Licht, um dem EU-Freihandelsabkommen mit Kanada, Ceta, im Oktober im Ministerrat auf EU-Ebene zustimmen zu können! Jedes Kind weiß mittlerweile, dass Ceta... Weiterlesen


Entwicklung braucht Abrüstung!

Frau Präsidentin! Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen! Dieser Haushalt steht für mehr Rüstung, mehr Militär und mehr soziale Spaltung. Man muss konstatieren: Die Bundesregierung hat aus der sich massiv verschärfenden Flüchtlingskrise seit einem Jahr nichts gelernt, und deswegen lehnen wir diesen Haushalt ab. (Beifall bei der LINKEN – Sabine... Weiterlesen


Kolumbien nach Friedensabkommen vor großen Herausforderungen

„Mit dem nun in Havanna fertig ausgehandelten Friedensabkommen zwischen der kolumbianischen Regierung und der FARC-EP ist ein historischer Meilenstein auf dem Weg zu einer friedlicheren Entwicklung Kolumbiens gelegt worden“, erklärt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. Hänsel weiter: „Die größte Herausforderung aber... Weiterlesen


Broschüre: Wie Flucht gemacht wird

Die Debatte den Umgang mit Flucht und Flüchtende steht ganz oben auf der politischen Agenda und wird auch die kommenden Wahlkämpfe beeinflussen. Wir werfen einen Blick auf die Fluchtursachen: Armut und Ungleichheit, Terror und Krieg, Ausbeutung und unfairer Handel. In sechs Kapitel wird klar: DIE LINKE will Fluchtursachen bekämpfen, nicht... Weiterlesen


Gau für Gäubahn

Die Kreisecke des Rottenburger Kreistagsabgeordneten Dr. Emanuel Peter. Diesmal zum Thema des geplanten Gäubahnausbaus. Letzte Woche hat das Bundeskabinett den Bundesverkehrswegeplan (BVWP) verabschiedet, der sofort gültig ist.  Während der Gotthard-Basistunnel fertig ist, ignoriert der Bund seit 1996 den Staatsvertrag mit der Schweiz, die Strecke... Weiterlesen


Sport und Politik sind bei Olympischen Spielen nicht zu trennen

Noch kurz bevor im Estádio do Maracanã die Olympischen Spiele mit einer gewohnt pompösen Feier eröffnet wurden, hatten zehntausende Menschen an der Copacabana protestiert: gegen die massiven Ausgaben für das Großevent, gegen die De-facto-Regierung von Putschpräsident Michel Temer, für eine neue Sozialpolitik und eine Rückkehr zur demokratischen... Weiterlesen


Grüne spielen Erzieherinnen gegen Gewerbegebiete aus

Es ist amüsant zu sehen, zu welchen Gedankenverrenkungen Kretschmanns "Grüne Wirtschaftspartei 4.0" in Rottenburg fähig ist, um die leistungsgerechte Einstufung von Erzieherinnen gegen neue Gewerbegebiete auszuspielen. Seit wann ist die Bezahlung für die verantwortungsvolle Tätigkeit in den Krippen von neuen "angebotsorientierten" Gewerbegebieten... Weiterlesen


Demokratie verteidigen – TTIP und CETA stoppen!

Eklatanter Verstoß gegen Demokratie und Sozialstaat Jahre des Protests, mehr als 3,5 Millionen Unterschriften gegen TTIP und CETA und immer wieder Hunderttausende auf der Straße gegen die Freihandelsabkommen haben Wirkung gezeigt. Die aktuelle US-amerikanische Regierung wird TTIP nicht mehr verabschieden. Protest, der auch die SPD und ihren... Weiterlesen


Schäbiger Flüchtlingsdeal

Die Situation in der Türkei verschlechtert sich täglich. Präsident Erdogan nimmt den vereitelten Militärputsch zum Anlass, zehntausende Lehrer, Richter, Journalisten, Staatsbeamte zu entlassen und zu verhaften. Zeitungen werden verboten, Medien gleichgeschaltet. Es herrscht eine Art Pogromstimmung gegen alle Andersdenkenden. Mit diesen... Weiterlesen


Peanuts für Jugendaustausch mit Russland, keine Repression gegen deutsche NGO

„Mit gut zwei Millionen Euro für den deutsch-russischen Jugendaustausch in den Jahren 2016 und 2017 speist die Bundesregierung diese Initiative für die bilaterale Verständigung mit einem vergleichsweise niedrigen Betrag ab, zumal die ‚Deutsche Welle‘ seit 2016 zwölf Millionen Euro für eine Medienoffensive gegen Russland erhält und die Stationierung... Weiterlesen


Bundesbehörden halten Akten zur Militärdiktatur in Argentinien geheim

„Unsere Anfrage an die Bundesregierung bestätigt, was Forscher und Menschenrechtsaktivisten schon lange vermuten: Trotz anderslautender Behauptungen der Bundesregierung werden zahlreiche Akten zur westdeutschen Politik während der Militärdiktatur in Argentinien zurückgehalten“, sagte die stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion, Heike Hänsel,... Weiterlesen


Geheime Transparenz

Bonner Republik und Militärdiktaturen Von Heike Hänsel Transparenz verspricht die Bundesregierung mit Blick auf die Rolle der westdeutschen Diplomatie während der Zeit der Militärdiktaturen in Südamerika. Vor allem in bezug auf die Terrorregimes in Argentinien (1976-1983) und Chile (1973-1990) hatten sich Bonner Diplomaten – gelinde gesagt –... Weiterlesen


Am Parlament vorbei

Gerade hatte die grün-schwarze Landesregierung unseren Städten und Gemeinden striktes Sparen ohne "Schonbereiche" verordnet. Knapp 2,6 Mrd. Euro bis 2020, hauptsächlich bei den Landeszuschüssen für die Kommunen. Weil im Landeshaushalt angeblich kein Geld für 3900 befristet angestellte Lehrer da sei, entlässt sie die Regierung während der... Weiterlesen


Militär statt Entwicklung

Heike Hänsel über die Risiken der EU-Außenpolitik und den Missbrauch von Geldern Die Militarisierung der EU schreitet immer weiter voran – und macht auch vor klassischen Instrumenten der Friedens- und Entwicklungspolitik nicht mehr halt. Offen wird von der EU und den nationalen Regierungen Druck ausgeübt, um EU-Entwicklungsgelder noch mehr als... Weiterlesen


Vorrang für Gäubahn!

Verkehrsminister Dobrindt (CSU) hat im Bundesverkehrswegeplan (BVWP) bis 2030 die Gäubahn als "potentiellen" statt als "vordringlichen Bedarf" eingestuft. Wie bei der Autobahn-Maut eine Fehleinschätzung auf dem Rücken von Pendlern und Betrieben bis in die Region Neckar-Alb. Denn seit der Fahrplan-Änderung 2015 hat der Intercity Stuttgart-Zürich... Weiterlesen


Bericht zur Konferenz Rohstoffe – Politik – Menschenrechte

Bericht zur Konferenz zu Menschenrechtsverletzungen durch «resource grabbing» und Chancen sozialer Entwicklung durch Schaffung lokaler Wertschöpfungsketten Menschenrechte – vom Abbau bedroht Deutschland führt aus mehr als 160 Ländern Rohstoffe ein. Die deutsche und europäische Industrie ist von Rohstoffimporten aus dem globalen Süden abhängig. In... Weiterlesen


Stuttgart 21: Deutsche Bahn hat Überblick verloren oder lügt

Frau Präsidentin! Sehr geehrte Damen und Herren! Nein, ich kann Ihnen mitteilen: Meine Kollegin Sabine Leidig ist leider krank – sogar schwer krank –; deswegen habe ich heute sehr gerne für sie diese Rede übernommen. Es ist nämlich sehr wichtig, dass wir über dieses Thema sprechen. Denn diese Woche wurde in der Stuttgarter Zeitung eine Zahl mit... Weiterlesen


Für den Frieden in Kolumbien

- Paramilitarismus konsequent bekämpfen - Sehr geehrte Damen und Herren, wir erleben eine historische und hoffnungsvolle Zeit in Kolumbien, der längste interne bewaffnete Konflikt weltweit soll nach mehr als 50 Jahren beigelegt werden, die Waffen sollen schweigen. Nach der Unterzeichnung eines bilateralen Waffenstillstandes zwischen der... Weiterlesen


Argentiniens Regierung ist ein fragwürdiger Bündnispartner

„Durch ihre enge Kooperation mit dem neugewählten Präsidenten Argentiniens, Mauricio Macri, treibt die Bundesregierung die neoliberale Kahlschlagpolitik nicht nur in Europa, sondern auch in Lateinamerika voran“, sagt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, anlässlich des heutigen Treffens von Mauricio Macri und Angela... Weiterlesen


Neoliberale Politiker instrumentalisieren die EU für ihre Politik der Sozialkürzungen und der Verarmung

Mich erschreckt, dass die EU für regionale Firmenvertreter zum reinen Geschäftsmodell verkommt: „Der Brexit bestätigt die zunehmende Volatilität unseres Geschäftsumfeldes“ (Mirko Merlo, Walter AG). Die EU ist ein einmaliges Friedensprojekt der Völkerverständigung, aus der Katastrophe des Zweiten Weltkriegs geboren. Aber neoliberale Politiker wie... Weiterlesen


»Wir brauchen internationale Solidarität«

Bewegende wie warnende Worte im Bundestag: Auf Einladung von „Reporter ohne Grenzen“ ist der türkische Journalist Can Dündar nach Berlin gekommen. Der Chefredakteur der regierungskritischen Tageszeitung Cumhuriyet musste sich im Mai in Istanbul vor Gericht verantworten, weil er Waffenlieferungen des türkischen Geheimdienstes an islamistische... Weiterlesen


Für ein Europa der Menschen, statt der Konzerne

Angesichts der erfolgreichen Volksabstimmung über den Austritt Großbritanniens aus der EU erklärt die Tübinger Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der LINKEN, Heike Hänsel: „Der sogenannte BREXIT sollte ein Weckruf an die Regierungen der EU-Mitgliedsstaaten und ihre gescheiterte Politik sein. Dass sich eine Mehrheit der... Weiterlesen


Bundesregierung muss Waffenstillstand in Kolumbien unterstützen

„Die heute unterzeichnete bilaterale und endgültige Waffenstillstandsvereinbarung zwischen der Regierung Kolumbiens und der Guerillaorganisation FARC-EP ist eine historische Zäsur und der erste Schritt auf dem Weg zum Ende des internen bewaffneten Konfliktes“, erklärt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. Hänsel weiter:... Weiterlesen


Wir schaffen das!

Die Situation in der Shedhalle ist nach wie vor schwierig. Besonders für kranke und traumatisierte Geflüchtete ist die Situation unerträglich. Die Aufenthaltsdauer ist nicht definiert, sie hängt vom Asylverfahren ab, dies kann zwei Jahre und länger dauern. Ohne die ehrenamtlichen Helfer*innen ist eine Versorgung der Geflüchteten nicht möglich.... Weiterlesen


Grün-schwarzer Rotstift

Bereits in der letzten Legislaturperiode wurden die Konsolidierungserfolge im Sinne der "schwarzen Null" laut Landesrechnungshof durch Kürzungen bei den Kommunen erreicht. Die neuen Sparvereinbarungen der grün-schwarzen Landesregierung betreffen erneut den kommunalen Finanzausgleich für die Städte und Gemeinden. Finanzielle Mittel für... Weiterlesen


Protest wie in Frankreich

Nun rollt wieder der Fußball und dient als willkommene Ablenkung für Medien und Regierungen. So gehen in der Berichterstattung die seit Monaten andauernden und nun ausgeweiteten Proteste und Streiks von hunderttausenden Franzosen und Französinnen gegen die von der Regierung Hollande geplanten "Arbeitsreformen" weitgehend unter. Mehr als eine... Weiterlesen


Heike Hänsel über die Rolle Deutschlands bei der Beseitigung linker Regierungen in Lateinamerika

Die jüngste Reise von Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) nach Argentinien und Mexiko belegt vor allem eines: den unbedingten Willen der Bundesregierung, die neoliberale Rechte in Lateinamerika politisch zu stärken und daraus wirtschaftspolitischen Nutzen zu ziehen. Ein gefährliches Spiel, denn Berlin etabliert damit Doppelstandards in der... Weiterlesen


Soziale Rechte in Handelsverträgen verankern

Frau Präsidentin! Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen! Herr Fuchtel, Sie haben gesagt, Sie würden jetzt fundamental umdenken und hier eine ganz neue Politik entwerfen. (Sibylle Pfeiffer [CDU/CSU]: Ja!) Video: http://www.youtube.com/watch?v=NSjiINytMaA Ehrlich gesagt, haben wir in den letzten Minuten überhaupt nichts davon gehört. (Sabine... Weiterlesen


Gleichgültigkeit durchbrechen, Menschlichkeit wiedererlangen

Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, im Interview der Woche über die Konferenz WELCOME2STAY, eine bunte Zusammenkunft der Bewegungen des Willkommens, der Solidarität, der Migration und des Antirassismus, die vom 10. bis zum 12. Juni in Leipzig stattfindet und zu drei Tagen des Austauschs und der... Weiterlesen


Deutschland-Jahr in Mexiko muss Menschenrechte thematisieren

Anlässlich der heutigen Eröffnung des binationalen Deutsch-mexikanischen Jahres durch Außenminister Frank-Walter Steinmeier in Mexiko erklärte Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE: „Das ‘Deutschland-Jahr‘ in Mexiko Jahr muss auch im Zeichen der offenen Auseinandersetzung um die Situation der Menschenrechte stehen, die... Weiterlesen


Entwicklung, Frieden und Militärpolitik gehörten nicht in einen Topf!

„Angesichts der Bilanz der deutschen Militärpolitik in Afghanistan und in anderen Krisengebieten scheint es mehr als zynisch, wenn Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) und Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) heute in Berlin gemeinsam über ‚Entwicklung, Sicherheit und Frieden‘ konferieren“, sagte Heike Hänsel, stellvertretende... Weiterlesen


Steinmeier in Argentinien: Schwer drückt die Last der Vergangenheit

Die Linke-Abgeordnete Heike Hänsel, die auf Steinmeiers aktueller Lateinamerika-Reise zur Delegation gehört, wirft dem AA deshalb „unterlassene Hilfeleistung“ vor. „Das AA trägt eine Mitschuld am Tod von Elisabeth Käsemann und an der Ermordung vieler anderer.“ Viele ziehen einen Vergleich mit dem Verhalten deutscher Diplomaten zur gleichen Zeit in... Weiterlesen


Presse über Aufarbeitung des Falls Käsemann

Zuvor hatte die Linke-Politikerin Heike Hänsel, die Frank-Walter Steinmeier auf seiner Lateinamerika-Reise begleitet, die komplette Öffnung der Akten verlangt. „Wohlfeile Reden alleine sind zu wenig.“ Das Auswärtige Amt trage eine Mitschuld an der Ermordung von vielen Menschen. Quelle: http://www.tagblatt.de/Nachrichten/Dunkle-Jahre-290754.html ... Weiterlesen


Viele Frauenprojekte vor dem Aus. Abgeordnete kritisieren Förderpolitik der Bundesregierung

Die Linken-Abgeordnete Heike Hänsel spricht von einem generellen Problem der Entwicklungszusammenarbeit: Je mehr Mittel zur Verfügung ständen, desto mehr mehr große, international aufgestellte Organisationen kämen zum Zuge. "Quantität bedeutet aber nicht automatisch auch mehr Qualität. Gerade in Kriegsregionen kommt es auf Erfahrung und eine gute... Weiterlesen


Argentinien: Steinmeier muss Erinnerungslücken im Auswärtigen Amt schließen

„Der heutige Besuch im ‚Park der Erinnerung' für die Opfer der Militärdiktatur in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires ist für Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier eine gute Chance, Erinnerungslücken im Auswärtigen Amt zu schließen", sagt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE und Abgeordnete für den... Weiterlesen


Heike Hänsel in Argentinien und Mexiko

Die Tübinger Bundestagsabgeordnete der Linken, Heike Hänsel, begleitet vom 2. bis 7. Juni den Außenminister Frank-Walter Steinmeier nach Argentinien und Mexiko. Im Mittelpunkt der Reise steht die Eröffnung des Deutsch-Mexikanischen Jahres und die wirtschaftliche Zusammenarbeit. In Buenos Aires besucht die Delegation unter anderem den Park der... Weiterlesen


Tübinger Tobias Pflüger und Claudia Haydt wieder in Parteivorstand gewählt

Tobias Pflüger und Claudia Haydt aus dem Kreisverband Tübingen wurden am Wochenende auf dem Bundesparteitag der LINKEN in Magdeburg erneut in den Parteivorstand gewählt. Der 51jährige Politikwissenschaftler Tobias Pflüger, der auch Vorstandsmitglied der Informationsstelle Militarisierung in Tübingen ist und dessen Schwerpunkt in der Außen- und... Weiterlesen


UN-Gipfel in Istanbul hofiert den Autokraten Erdogan

„Angesichts des Krieges des türkischen Erdogan-Regimes gegen einen Teil der eigenen Bevölkerung und Berichten über massive Menschenrechtsverletzungen an der Grenze zu Syrien ist es nicht nachvollziehbar, dass die Vereinten Nationen trotz massiver Kritik am heutigen Montag einen humanitären Weltgipfel in Istanbul ausrichten“, sagt Heike Hänsel,... Weiterlesen


Wie der politische Alltag der Bundestagsabgeordneten aus dem Wahlkreis Tübingen aussieht

Freitagmittag im Bundestagsrestaurant: Heike Hänsel kommt gerade aus dem Plenarsaal. Die Mehrheit hat die Maghreb-Staaten zu sicheren Herkunftsländern erklärt. Über das Freihandelsabkommen CETA haben die Parlamentarier diskutiert. Die Linken-Abgeordnete ist dagegen und hat noch um 9 Uhr an einer kleinen Demonstration vor dem Reichstag teilgenommen.... Weiterlesen


Ästhetik vor Barrierefreiheit?

Lieber Herr Lederle, mit dem Beschluss zur Neckargasse muss ich leben. Aber auf keinen Fall mit dem Vorwurf, ich wäre nicht kompromissbereit. Schon in der Vorlage 82a/2016, zu finden in http://www.tuebingen.de/gemeinderat/suchen01.php , stellt Frau Martin im Sinne der Behindertenverbände eindeutig klar, dass die Gespräche zur Neckargasse zu... Weiterlesen


Wenn Fragen ins Leere gehen

Den Oppositionspolitikern reicht das nicht. Heike Hänsel von der Linken, kritisiert beispielsweise, dass die Bundesregierung mit autoritären Staaten wie dem Sudan, Eritrea oder Äthiopien kooperiert. „Das ist ein Missbrauch der Entwicklungsgelder“. weiterlesen: http://www.taz.de/Fluechtlingsdebatte-im-Bundestag/!5301555/ Weiterlesen


Diese Flüchtlingspolitik ist die Schande Europas

Herr Präsident! Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen! Herr Minister Müller, Sie haben Ihre Rede mit dem Hinweis auf einen Jungen in Neu-Delhi begonnen, den Sie getroffen haben und der durch die deutsche Entwicklungszusammenarbeit unterstützt wird. Ich frage Sie aber: Was ist mit all den Flüchtlingskindern, die seit Monaten in Idomeni im Morast und... Weiterlesen


Bundesregierung muss auf institutionellen Putsch in Brasilien reagieren

"Mit großer Sorge beobachtet DIE LINKE den fortschreitenden institutionellen Putsch in Brasilien, bei dem Teile der korrupten Oligarchie die progressive Präsidentin Dilma Rousseff stürzen wollen“, sagt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. Hänsel weiter: „Was wir derzeit in Brasilien erleben, ist kein... Weiterlesen


Sozialer Neustart

Vor zwei Monaten wurde Stephan Neher für eine zweite Amtszeit als Oberbürgermeister wiedergewählt. Seitdem warten Bürgerinnen, Bürger und Gemeinderat auf seine Visionen einer "sozialen Stadt" aus dem Wahlkampf. Denn unsere Stadt braucht einen Neustart. Das Zauberwort heißt Stadtentwicklung! Nach dem millionenschweren Fehlkauf des DHL-Geländes muss... Weiterlesen


Abrüstung statt Drohgebärden

Verteidigungsminister der sogenannten Anti-IS-Koalition trafen sich am Mittwoch, 4. Mai, in Stuttgart. Ihr Treffen „setzt auf Eskalation gegenüber Russland statt Kooperation und Entspannung“, kritisiert die stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag Heike Hänsel. Diese Politik schwäche die Aussicht auf Erfolg bei den... Weiterlesen


Brandstifter Erdogan stoppen – Fluchtursachen bekämpfen

Mehr als 100 Besucher der Veranstaltung „Erdogan stoppen – Fluchtursachen bekämpfen“, folgten am Freitag (29.04.2016) den Ausführungen der Referenten, die das Solidaritätskomitee Kurdistan und DIE LINKE zu diesem Thema eingeladen hatten. (Foto von links) Sipan Ibrahim, Vertreter der Demokratischen Selbstverwaltung von Rojava (Nordsyrien) in... Weiterlesen


Mobilisieren für den Frieden

Diese Woche trafen sich zahlreiche Verteidigungsminister der sogenannten Anti-IS-Koalition in der US-Kommandozentrale EUCOM in Stuttgart-Vaihingen. Die Botschaft ist erschreckend klar: noch mehr deutsche Kriegsbeteiligung. Die USA fordern „mehr Einsatz“ von der Bundesregierung in Syrien, in Libyen und eine deutliche Truppenverstärkung in Osteuropa... Weiterlesen


Der kalte Krieg ist vorbei. EUCOM und AFRICOM schließen!

Anlässlich des heutigen Treffens von 11 Verteidigungsministern der Anti-IS-Koalition in Stuttgart, erklärt Heike Hänsel, Tübinger Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der LINKEN: „Das heutige Treffen der Verteidigungsminister der sogenannten Anti-IS-Koalition in Stuttgart setzt auf Eskalation gegenüber Russland statt... Weiterlesen


Diebstahl an der Gesellschaft

Kann man „Diebstahl an der Gesellschaft“ (Chris Kühn, Grüne) verhindern, wenn man die Balkontür verriegelt und die Haustür sperrangelweit öffnet? Deutsche Millionäre betreiben mit etwa 400 Milliarden in „Briefkastenfirmen“ Geschäfte wie Drogen-, Waffen- und Organhandel. Die drastische Senkung der Kapitalertragssteuer von 42 auf 15 Prozent durch... Weiterlesen


Mehr Geld für die Kommunen

Der öffentliche Dienst ist unverzichtbar für eine soziale und solidarische Gesellschaft. Die Anforderungen steigen, höhere Arbeitsbelastung und Überstunden verursachen Stress. Die Beschäftigten im Landratsamt, in den Kommunen und Kliniken verdienen Anerkennung, auch beim Lohn. Nur Reiche können sich einen "schlanken" Staat leisten. Wir brauchen... Weiterlesen


Kuba-Blockade auch in Deutschland

BRD schielt bei Durchsetzung der US-Sanktionen auf transatlantische Beziehungen Von Heike Hänsel Trotz der Annäherung der USA an das sozialistische Kuba bleibt die Blockade bestehen – darauf weist die Regierung in Havanna immer wieder hin. Was weniger bekannt ist: Auch in Deutschland finden die entsprechenden US-Gesetze Anwendung. Und die... Weiterlesen


Freihandelsabkommen mit Afrika müssen dem Bundestag vorgelegt werden

Frau Präsidentin! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Herr Staatssekretär Silberhorn, wir debattieren hier zwar zu später Stunde. Aber das heißt noch lange nicht, dass wir hier Märchenstunden veranstalten müssen. (Beifall bei der LINKEN) Heute Abend zu später Stunde geht es nämlich um nichts Geringeres als um die selbstbewusste Verteidigung der... Weiterlesen


Obama wirbt in Hannover für eine aggressivere Politik

„Die freundlichen Bilder von Angela Merkel und US-Präsident Barack Obama in Hannover kaschieren eine knallharte Interessen- und Kriegspolitik der USA“, erklärt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. Hänsel weiter: „Während Merkel und Obama medienwirksam über die Hannover Messe schlendern, drängt der scheidende... Weiterlesen


Oh, wie schön ist Panama!

Kreisrat Sambeth sinniert über eine Stuttgarter CDU-Wunschliste. Strobl und Kretschmann hadern über riesige Haushaltslöcher. Rufen wir ihnen zu: „Oh, wie schön ist Panama!“ Tausende Superreiche haben in ihrer weltfernen Parallelgesellschaft wohl die Bananenkiste aus Janoschs Kinderbuch als Idee missverstanden, aus Deutschland eine steuer- und... Weiterlesen


Fall Böhmermann: Bundesregierung bittet um Geduld

Auch der Bundestag befasste sich in einer Fragestunde mit der „Causa Böhmermann“. Als einsilbig und verharmlosend bewertete Sevim Dagdelen (Linke) die Antworten von Maria Böhmer (CDU) zum Fall Böhmermann. Die Staatsministerin im Auswärtigen Amt, stand am Mittwoch im Bundestags auf Fragen der Abgeordneten für Antworten bereit. Ihre Einlassungen... Weiterlesen


Flüchtlingshilfen als Entwicklungshilfe?

Dabei sei das gerade wichtig, um die Fluchtursachen vor Ort zu bekämpfen. "Das ist eine kurzsichtige Politik", kritisiert auch Heike Hänsel von der Linkspartei, "damit steigen ja nicht real die Gelder für die Ärmsten der Armen. Da stiehlt sich die Bundesregierung aus der Verantwortung." weiterlesen: ... Weiterlesen


Bundesregierung spielt Flüchtlingshilfe gegen Armutsbekämpfung aus

„Eine höhere ODA-Quote bedeutet nicht automatisch mehr Geld für Entwicklung, das zeigt nun die Bundesregierung mit ihrer trickreichen Anrechnung der Flüchtlingsausgaben. Hier werden schlichtweg Flüchtlinge gegen die Ärmsten der Armen in den Ländern des Südens ausgespielt“, kritisiert Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende und... Weiterlesen


Präsident Peña Nieto: wo sind die 27.000 Verschwundenen?

„Es ist beschämend, wie die Bundesregierung vor dem Besuch von Mexikos Präsident Enrique Peña Nieto die katastrophale Menschenrechtssituation unter dessen Regierung ausblendet", sagte Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag anlässlich eines zweitägigen Besuchs des konservativen Politikers in Berlin.... Weiterlesen


Mexiko: Partnerschaft mit Gesprächsbedarf

Heike Hänsel befürchtet, dass beim Besuch des mexikanischen Präsidenten vor allem wirtschaftliche Fragen im Mittelpunkt stehen: "Das ist ähnlich wie mit der Türkei. Die Wirtschaftsbeziehungen boomen und da hält man sich dann zurück bei Menschenrechtsfragen." Tatsächlich ist Deutschland für Mexiko der wichtigste Handelspartner innerhalb der... Weiterlesen


Frieden in Kolumbien ist nur mit sozialer Gerechtigkeit möglich

Die Aufnahme von Verhandlungen zwischen der Regierung und der Guerillaorganisation Nationale Befreiungsarmee (ELN) vor wenigen Tagen in Kolumbien ist zu begrüßen. Die Gespräche, gegen die sich die Regierung von Präsident Juan Manuel Santos lange gewehrt hatte, erhöhen die Chancen auf einen nachhaltigen Friedensprozess in dem südamerikanischen Land.... Weiterlesen


Ostermarsch: Auf der Straße gegen Terror und Krieg

Moderatorin Heike Hänsel, Bundestagsabgeordnete der Linken, wies auf ein neues Weißbuch hin, an dem die Bundeswehr arbeitet und das Globalisierung und Digitalisierung einbeziehen soll. Man setze zunehmen auf Ausbildungsmissionen im Ausland, um künftig andernorts für deutsche Interessen kämpfen und sterben zu lassen. Mit einer Änderung des Gesetzes... Weiterlesen


Schlechte Notlösung

Leserbrief der Tübinger Kreisrätinnen Gisela Kehrer-Bleicher und Margrit Paal zur Kreistagsdebatte, bezüglich der Unterbringung Geflüchteter in der Tübinger Kreissporthalle. Erschienen im "Schwäbischen Tagblatt". "Raus aus der Halle" hieß unser Bericht vom 24. März über den Disput im Kreistag über eine Anfrage der Linken zur... Weiterlesen


Kuba und das Dilemma des Westens

Der Besuch von US-Präsident Obama auf Kuba darf durchaus als historisch bezeichnet werden. Zehn US-Präsidenten wollten das sozialistische Kuba zerstören, der elfte von ihnen besucht nun den Inselstaat. Die Annäherung zwischen den USA und Kuba geht auf den ersten Blick in Riesenschritten voran, mit Auswirkungen weit über die Grenzen der beiden... Weiterlesen


Fragestunde zum Mord an Berta Cáceres, Menschenrechtsaktivistin aus Honduras

Vizepräsident Johannes Singhammer: Wir kommen jetzt zur Frage 24 der Kollegin Heike Hänsel: Welche Konsequenzen wird die Bundesregierung im Rahmen der politischen, finanziellen und entwicklungspolitischen Zusammenarbeit gegenüber der honduranischen Regierung nach der Ermordung von Berta Cáceres, Menschenrechtsverteidigerin und Mitbegründerin des... Weiterlesen


Verwendung deutscher Aufklärungsergebnisse in Syrien

Fragestunde im Deutschen Bundestag – 18. Wahlperiode – 160. Sitzung. Berlin, Mittwoch, den 16. März 2016 15792 – 15793 Vizepräsident Johannes Singhammer: Damit kommen wir zur Frage 25 der Kollegin Heike Hänsel: Kontrolliert die Bundesregierung in irgendeiner Art und Weise die Verwendung der in Syrien gewonnenen deutschen Aufklärungsprodukte... Weiterlesen


Tabuthema Armut

In der siebten Tübinger Vesperkirche wurden in vier Wochen 12000 warme Essen ausgegeben und Angebote wie kostenlose Friseur-, Massage-, Fußpflege- und Arzttermine angeboten. Das große Engagement von Diakon Peter Heilemann, Heide Mattheis (Rottenburg) und vielen Ehrenamtlichen in den Vesperkirchen ist Vorbild für die öffentliche Verantwortung... Weiterlesen


Die Linke muss die soziale Frage wieder ins Zentrum rücken

Nach den Niederlagen bei den Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt: Für eine Linke, »die glaubwürdig für ein Solidaritätsprojekt in Deutschland steht« Von Sevim Dagdelen, Alexander Ulrich und Heike Hänsel Der Wahlausgang in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt kommt einem politischen Erdbeben... Weiterlesen


Bodo Ramelow, Ministerpräsident von Thüringen, kommt nach Reutlingen!

DIE LINKE Tübingen bietet eine Mitfahrgelegenheit zum Wahlkampfabschluss der LINKEN Südwürttemberg-Hohenzollern in Reutlingen. Wir bitten um Ankündigung. Wir konnten den ersten LINKEN Ministerpräsidenten Bodo Ramelow für die Veranstaltung gewinnen! Am Freitag, 11. März 2016 kommt Bodo Ramelow (Ministerpräsident von Thüringen) nach Reutlingen: Um... Weiterlesen


Linke fordert mehr Sozialwohnungen

Die Linke berichtet von einem Abend über Wohnungspolitik mit dem Tübinger Landtagskandidaten Bernhard Strasdeit "Zimmer, Küche - bezahlbar? Wohnen darf kein Luxus sein!" war das Motto, unter dem der Tübinger Landtagskandidat der Linken Bernhard Strasdeit ins Tübinger Bürgerheim geladen hatte. Er stellte fest: "Bei den bisherigen Wahlpodien waren... Weiterlesen


Aussitzen? Anpacken!

Der rechtswidrige Rückkauf der EnBW-Aktien durch Ex-Ministerpräsident Stefan Mappus belastet unser Land bisher mit 1,5 Milliarden Euro Verlust. Problemlos könnte man davon die Erzieherinnen in Rottenburg in S6/8a korrekt eingruppieren. In Eckenweiler bräuchte man keinen Bufdi anstelle einer qualifizierten Kraft in der Krippe beschäftigen. Aber im... Weiterlesen


Welches weitere landespolitische Thema ist Ihnen besonders wichtig?

Befristungen, Leiharbeit und unsichere Jobs haben unter der Grün-SPD-geführten Landesregierung zugenommen. Das trifft junge Nachwuchswissenschaftler an der Uni. Das trifft viele Lehrer, die nur bis Schuljahrsende einen Vertrag erhalten. Das trifft Pflegekräfte in den Krankenhäusern und Erzieherinnen. Das trifft auch Beschäftigte in der... Weiterlesen


Wie bekommt die Region ihre Verkehrsprobleme in Griff?

Beim Ausbau der B27 und der B28 hat der Landesverkehrsminister ähnlich versagt wie seine Vorgänger. Der Schindhaubasistunnel ist zwar beschlossen, aber in diesem Jahrzehnt soll es keinen Spatenstich mehr geben. Das bedeutet Investitionsblockade pur. Die Leute, die in der Südstadt am Stau wohnen, leiden weiter unter Lärm und Abgasen. Wir wollen das... Weiterlesen


„Insel der Glückseligen“ gibt es nicht mehr

Im Anschluss sprach Hänsel über Fluchtursachen und deren Bekämpfung und kritisierte die Politik von Bundesregierung, EU und Nato scharf. Der Westen habe mit einer Militarisierung der Außenpolitik unter dem Schlagwort „Krieg gegen den Terror“ seit 2001 eine „katastrophale Entwicklung“ eingeläutet, die zur Destabilisierung der Großregion... Weiterlesen


Wahlaufruf zur Landtagswahl am 13. März 2016

Liebe Wählerinnen und Wähler, die Wählervereinigung Tübinger Linke e.V. (TÜL) bittet Sie, zur Wahl zu gehen. Es lohnt sich, die Partei DIE LINKE zu wählen. Mit dieser Wahl wird den Kreis- und Gemeinderäten/-innen der LINKEN und der TÜL der Rücken gestärkt, eine Politik in den Kommunen durchzusetzen, die die Bezeichnung „sozial“ verdient. Wir... Weiterlesen


Heike Hänsel: »Sozialpolitik ist für Winfried Kretschmann ein Fremdwort«

Wohnungsnot, wachsende Armut, Kürzungen im Öffentlichen Dienst: Heike Hänsel, Baden-Württembergerin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, zieht im Interview eine nicht gerade rosige Bilanz der Arbeit der Landesregierung. Insbesondere beim Wohnungsbau, sozialer Infrastruktur und öffentlicher Daseinsvorsorge... Weiterlesen


Gut 300 Menschen demonstrieren für Versammlungsfreiheit und für Kurdistan

Das sagt auch Heike Hänsel in ihrer Ansprache, die sie zum Start der Demo am Hauptbahnhof hält. Die Bundestagsabgeordnete der Linken fordert, ein Ende der Abriegelung kurdischer Städte und eine internationale Beobachtung der Lage in Kurdistan. „Es geht nur noch darum, Flüchtlinge von Europa fern zu halten“, sagt Hänsel. „Dafür kann Erdogan machen,... Weiterlesen


Frauentag: Aktion gegen Personalnot, Holzmarkt, Katja Kipping und Bernd Riexinger

DIE LINKE Tübingen ist am Internationalen Frauentag, Dienstag, 8. März vielfältig aktiv: Morgens verteilt Landtagskandidat Bernhard Strasdeit mit Team rote Nelken an die Beschäftigten des Uniklinikums und Postkarten "Personalmangel im Krankenhaus gefährdet Ihre Gesundheit". DIE LINKE fordert eine gesetzliche Personalbemessung, um den... Weiterlesen


Der Landtagskandidat der Linken Bernhard Strasdeit kam nach Mössingen

Strasdeit rekapituliert zunächst die wesentlichen Positionen seiner Partei: Die Schülerfahrkarten im Naldo-Bezirk sollen subventioniert, soziale Wohnungsbauprojekte nicht dem freien Markt überlassen werden. Soziale Berufe müssten aufgewertet und mehr Gelder in die Gesundheitsversorgung gesteckt werden, außerdem müsste das Land mehr in die... Weiterlesen


Bernhard Strasdeit (Linke) kritisiert Ungleichbehandlung und Versäumnisse im Wohnungsbau

Wichtig ist Strasdeit bei allen Podien und Gesprächen: Die Linke wendet sich gegen prekäre Arbeitsverhältnisse – »nicht nur bei Reinigungskräften, sondern auch im Wissenschaftsbetrieb«. Die Ungleichbehandlung sei skandalös und treibe kuriose Blüten: »Die Küchenhilfe, die nicht mehr bei der Klinik, sondern bei U.D.O. beschäftigt wird, bekommt kein... Weiterlesen


Demo gegen Versammlungsverbot in Heilbronn

Am Bahnhof spricht Heike Hänsel, Bundestagsabgeordnete der Linken. "Die Bundesregierung und die EU müssen endlich ihr Schweigen brechen und Druck ausüben auf Erdogan", sagt sie. Die Demo-Teilnehmer skandieren: "Terrorist Erdogan" und "Schluss mit dem Massaker in Kurdistan". weiterlesen: http://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten/stadt/sonstige-De... Weiterlesen


Demo gegen Demo-Verbot

Bei der Kundgebung wird auch Heike Hänsel sprechen. Die Bundestagsabgeordnete aus Tübingen ist Stellvertretende Vorsitzende der Fraktion von Die Linke im Bundestag. Hänsel war selbst vor kurzem in Diyarbakir im Südosten der Türkei. Auch sie unterstützt das Anliegen der Heilbronner Kurden. weiterlesen: http://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten/st... Weiterlesen


Der Mord an Berta Cáceres muss aufgeklärt werden

„Ich bin bestürzt und persönlich sehr betroffen über die Nachricht vom Mord an der honduranischen Menschenrechtsaktivistin Berta Cáceres, die ich selbst mehrfach in Berlin getroffen habe“, sagt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE und deren entwicklungspolitische Sprecherin, anlässlich der Ermordung von Berta ... Weiterlesen


Heilbronn: Heike Hänsel spricht auf Demonstration für Versammlungsfreiheit und gegen Menschenrechtsverletzungen in der Türkei

Heike Hänsel, Bundestagsabgeordnete aus Tübingen und Stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag spricht am Freitag, 4. März in Heilbronn auf einer Demonstration für die Versammlungsfreiheit und gegen Menschenrechtsverletzungen in der Türkei. Hänsel war vor wenigen Tagen selbst in Diyarbakir im Südosten der Türkei um sich vor... Weiterlesen


Eine neue „Verteilung des gesellschaftlichen Reichtums“

Angesichts der großen zahlenmäßigen Verschiebungen zwischen Jung und Alt in den nächsten Jahren fordert Ulrich Bürger im neuesten Bericht des KVJS eine neue Prioritätensetzung: „Kein Kind und kein Jugendlicher darf verloren!“ Denn: Je weniger Junge, desto besser müssen sie ausgebildet sein, damit unsere Gesellschaft ihre Zukunftsaufgaben... Weiterlesen


Türkei: Krieg gegen die eigene Bevölkerung

Die militärischen Operationen spielen sich in Sur ab, in der historischen Altstadt der südosttürkischen Metropole Diyarbakir. Kaum jemand registriert, dass in der rasant wachsenden Kurdenstadt Krieg herrscht, ein Krieg gegen die eigene Bevölkerung. Ein Teil der malerischen Innenstadt, umgeben von einer der besterhaltenen antiken Festungsmauern, ist... Weiterlesen


Bernhard Strasdeit will als Linker in der Landes- und Gesundheitspolitik soziale Projekte voranbringen

In seinem Leben hat Bernhard Strasdeit schon viel gemacht: Personalakten bei Maico geführt, Frischfisch verkauft, für Abgeordnete gearbeitet und auch mal eine Weile Geografie studiert. Jetzt will er für die Linken in den Landtag. weiterlesen: ... Weiterlesen


Was wollen Sie für die Bildung tun?

Mehr Bildungsgerechtigkeit schaffen! Warum werden in Baden-Württemberg die Schülerfahrkarten nicht subventioniert wie in anderen Bundesländern? Warum haben wir noch kein gebührenfreies Kitajahr? Die Grünen wollten es nicht. Die SPD machte im Jahr 2011 zwar viele Versprechungen. Aber dann war fünf Jahre Funkstille. Mit der Linken im Landtag wäre das... Weiterlesen


Wo sehen Sie Gefahren für die innere Sicherheit, und wie soll das Land reagieren?

Die Polizei des Landes schiebt aktuell 1,3 Millionen Überstunden vor sich her. Die Verwaltung wurde zentralisiert. Ob in Tübingen die Polizei ausrückt, wird jetzt in Reutlingen entschieden. Die Folgen: viele Häuptlinge, zu wenig Indianer, Unzufriedenheit im Polizeidienst, mangelnde Bürgernähe. Das ist das Ergebnis einer schlecht gemachten... Weiterlesen


Wie ein Linker im schwarzen Landkreis Sigmaringen um Stimmen kämpft

Melih Günaydin tritt bei der Landtagswahl an. Er ackert und rackert - und bleibt dennoch ohne Chance, denn er ist Linker im schwarzen Landkreis Sigmaringen. Auf Tour mit einem aussichtslosen Wahlkämpfer. weiterlesen: http://www.tagblatt.de/Nachrichten/Auf-verlorenem-Posten-278412.html Weiterlesen


Auf Kosten der Flüchtlinge

Der Bundestag hat gestern mit CDU-SPD-Mehrheit das sogenannte Asylpaket II verabschiedet, das nichts anderes als ein Anti-Asylpaket ist. Vor allem die Aussetzung des Familiennachzuges ist integrationsfeindlich und kann fatale Folgen haben, zum Beispiel, dass immer mehr Frauen und Kinder in die Schlauchboote aufs Meer Richtung Griechenland gezwungen... Weiterlesen


Nachhaltigkeitagenda braucht globale Reichtumsumverteilung

Frau Präsidentin! Guten Abend, meine Kolleginnen und Kollegen! Herr Jung, Sie haben gerade die Titel der vorliegenden Anträge genannt. Es gibt dabei aber einen kleinen entscheidenden Unterschied. Zum einen geht es um die Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsziele. Zum anderen geht es um die Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsziele in... Weiterlesen


Schlussdebatte zum Asylpaket II: Abschiebe-Erfolg

Die Linken-Politikerin Heike Hänsel sprach von einem absoluten Skandal, «sich zu brüsten, welches Bundesland am besten und am meisten abschiebt». Flüchtlingshelfer lehnen die geplante Verschärfung des Asylrechts ab. Der Gesetzentwurf sieht schnellere Verfahren für bestimmte Flüchtlingsgruppen und Einschränkungen beim Familiennachzug vor. ... Weiterlesen


Viele SPD-Gegenstimmen beim Asylpaket II

Die Linken-Politikerin Heike Hänsel nannte es einen Skandal, «sich zu brüsten, welches Bundesland am besten und am meisten abschiebt». weiterlesen: http://www.stimme.de/deutschland-welt/nachrichten/dw/Migration-Fluechtlinge-Bundestag-Deutschland-Viele-SPD-Gegenstimmen-beim-Asylpaket-II;art295,3580887 Weiterlesen


Was wollen Sie gegen die Wohnungsnot tun?

... hat das Schwäbische Tagblatt unseren Landtagskandidaten Bernhard Strasdeit gefragt. Hier seine Antwort: Wichtig ist, dass wir die Wohnungsnot nicht weiter dem freien Markt überlassen. Die Landesregierung hat 21500 Wohnungen der LBBW im Land an eine Heuschrecke verkauft statt an eine seriöse kommunale Bietergruppe. Sie hat zugelassen, dass... Weiterlesen


Verharmloser des Tages: Tillich

„Der Vergleich von Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) von ausländerfeindlichen Gruppen in Sachsen, die gegen Flüchtlinge in Clausnitz gehetzt haben, mit der demokratischen Bürgerbewegung gegen das Großprojekt Stuttgart 21 ist abstrus und verharmlost rassistisches Gedankengut“, kritisiert Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende... Weiterlesen


Wie soll das Land mit Flüchtlingen umgehen?

... hat das Schwäbische Tagblatt unseren Landtagskandidaten Bernhard Strasdeit gefragt. Hier seine Antwort: Menschlich und sozial. Stacheldraht und Schießbefehl an europäischen Außengrenzen sind keine Lösung. Die Flüchtlingszahlen werden sinken, wenn der Krieg in Syrien beendet ist und wenn Deutschland aufhört, Kriege zu führen und Diktaturen mit... Weiterlesen


Ankara muss Krieg gegen eigene Bevölkerung sofort stoppen

Abgeriegelte Städte, verzweifelte Menschen und überall Polizei und Armee: Bei einem Besuch im Südosten der Türkei hat sich mir ein erschreckendes Bild geboten. Zwei Tage lang war ich mit Abgeordneten aus Dänemark und Finnland sowie Solidaritätsgruppen aus Griechenland und Spanien in Diyarbakir unterwegs, um mich vor Ort über die aktuelle Situation... Weiterlesen


Jegliche militärische Zusammenarbeit mit der Türkei beenden

Nach einer Reise in den Südosten der Türkei hat Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag, die türkische Regierung am Montag dazu aufgerufen, „die Abriegelung und monatelangen Ausgangssperren in den belagerten kurdischen Städten im Osten des Landes sofort zu beenden". Hänsel hatte sich gemeinsam mit... Weiterlesen


Heike Hänsel auf Solidaritätskonferenz für HDP

Die Linke in Europa unterstützt die HDP in ihrem Kampf für Demokratie und einen neuen Friedensprozess in der Türkei und fordert die Regierungen in Europa auf, Erdogan nicht länger militärisch und finanziell zu unterstützen, das war die Botschaft einer Solidaritätskonferenz heute in Diyarbakir, an der u.a. der CO-Vorsitzende der HDP Selahattin... Weiterlesen


Sahra Wagenknecht in Tübingen - Der Wahlkampf aller Parteien läuft auf Hochtouren

Und auch die Linke will am 13. März in den Landtag einziehen. Und um den Kandidat aus dem Wahlkreis Tübingen, Bernhard Strasdeit, zu unterstützen, sind Bernd Riexinger und Sahra Wagenknecht in die Hermann-Hepper Halle nach Tübingen gekommen. weiterlesen: http://www.rtf1.de/news.php?id=12582 Weiterlesen


Linke: Millionäre besser integrieren

Stühle. Viel mehr Stühle werden gebraucht. Und die Trennwand muss raus. Eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung hat das Helferteam in der Hepper-Halle noch mal alle Hände voll zu tun. Für 360 Besucher war bestuhlt worden, am Schluss werden es fast tausend sein, die Sahra Wagenknecht und Bernd Riexinger an diesem Donnerstag hören wollen. ... Weiterlesen


Heike Hänsel trifft in Diyarbakır Opfer der türkischen Militäroffensive

Die stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag, Heike Hänsel, wird heute im Rahmen einer Delegation, vor dem verschobenen Gipfel der EU-Mitgliedsstaaten mit der Erdogan-Regierung, in die kurdische Stadt Diyarbakır fliegen. „Weil Medienvertretern, Anwälten, Nichtregierungsorganisationen und auch humanitären Helfern... Weiterlesen


Über 1.000 Menschen bei Sahra Wagenknecht und Bernd Riexinger

Am 18. Februar kamen über 1.000 Menschen zur Wahlkampfveranstaltung mit Sahra Wagenknecht und Spitzenkandidat Bernd Riexinger in Tübingen, zuvor kamen bereits mehrere hundert zur Veranstaltung in Esslingen. Der hohe Zuspruch bei unseren Wahlkampfveranstaltungen zeigt: DIE LINKE ist im Ländle im Aufwind. Das ist der Schwung, den wir für den... Weiterlesen


Solidarische Stadt

Die soziale Schieflage in der Stadt war kein Thema in Palmers "Spiegel"-Interview. Das Mittagessen für Kinder in Tübinger Schulen ist zu teuer. Schüler zahlen in Tübingen höhere Busfahrpreise als Studierende und Professoren. Wir sehen es als Webfehler, dass die stadteigene GWG Eigentumswohnungen und noble Penthäuser verkaufen muss, um bezahlbare... Weiterlesen


Linke für Regionalstadtbahn

Die Regionalstadtbahn wird von der Linken klar unterstützt: in der Regionalversammlung Neckar-Alb sowie in Kreistagen und in Gemeinderäten der Region. Über ein Jahr lang haben wir im Kreistag kritisiert, dass der grüne Landesverkehrsminister und der SPD-Finanzminister bereits bei der Finanzierung des Moduls1, dem Ausbau bestehender Strecken, die... Weiterlesen


Linke für städtische Wohnbau-Gesellschaft

Die Linke Rottenburg berichtet von ihrer Mitgliederversammlung. Rottenburg. Breiten Raum nahm bei der Versammlung die Diskussion über die neueste Idee von Oberbürgermeister Stephan Neher ein, eine kommunale Wohnbaugesellschaft zu gründen. Handelt es sich dabei um reine Wahltaktik oder um eine verspätete Kehrtwende in der Wohnungsbaupolitik der... Weiterlesen


Heike Hänsel: „Niederungen des Rassismus“

Die Tübinger Linken-Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel schrieb in einer Pressemitteilung: „Boris Palmer ist nun in den Niederungen des Rassismus angekommen, wenn er grüne Professoren mit rassistischen Vorurteilen als Kronzeugen seiner Behauptung, die Akzeptanz schwinde in Tübingen, heranzieht“. Gerade in Tübingen gebe es eine große... Weiterlesen


Heike Hänsel: Palmer in Niederungen des Rassismus angekommen

Die Tübinger Linken-Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel äußerte sich in einer Pressemitteilung in der Sache ähnlich, im Ton noch eine Spur härter: "Boris Palmer spricht nicht für mich als Tübingerin, wenn er sagt: seine Stadt Tübingen habe Probleme, den Andrang der Flüchtlinge zu bewältigen, in der Bevölkerung schwinde die Akzeptanz. Boris Palmer... Weiterlesen


Heike Hänsel in Schwäbisch Gmünd: Fluchtursachen bekämpfen

Der Ortsverband Schwäbisch Gmünd der Linken hatte am 10. Februar zu einer Wahlkampfveranstaltung mit der Bundestagsabgeordneten aus Tübingen, Heike Hänsel in das Forum eingeladen. Neben der Landespolitik ging es vor allem um die Fluchtursachen und die Flüchtlingspolitik der Landes- und Bundesregierung. Der Landtagskandidat der Linken, Alexander... Weiterlesen


UN-Bericht zeigt: Afghanistan ist kein sicheres Herkunftsland

„14 Jahre nach der westlichen Militärintervention in Afghanistan wird das Leben für die Menschen in dem zentralasiatischen Land immer gefährlicher, wie ein nun veröffentlichter Jahresbericht der UN zu Zivilisten in bewaffneten Konflikten erneut bestätigt. Die Zahlen sind auch eine Ohrfeige für deutsche Politiker, die Afghanistan als sicheres... Weiterlesen


Palmer betreibt rassistische Panikmache

Kopp-Online, berüchtigt für seine Hetze gegen „Flüchtlinge als Waffe“ zur „Islamisierung“ Europas (Ulfkotte), jubelt beim Erscheinen des Spiegel ohne weitere Worte: „Er darf das sagen: Grüner OB Palmer will mehr Flüchtlinge mit bewaffneten Grenzern abweisen.“ (13.2.2016) Seehofer und Beatrix von Storch (AFD) sind begeistert! Palmer fordert, dass... Weiterlesen


Heike Hänsel: Palmer spricht nicht für Tübingen

Dem widersprach die Tübinger Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Vorsitzende der Linken, Heike Hänsel: „Palmer spricht nicht für mich als Tübingerin, wenn er sagt: seine Stadt Tübingen habe Probleme, den Andrang der Flüchtlinge zu bewältigen, in der Bevölkerung schwinde die Akzeptanz.“ Die Stadt zeige eine große... Weiterlesen


Heike Hänsel wandte sich gegen Palmer

Auch die Tübinger Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Vorsitzende der Linken, Heike Hänsel, wandte sich gegen den Tübinger Oberbürgermeister: «Palmer spricht nicht für mich als Tübingerin, wenn er sagt: seine Stadt Tübingen habe Probleme, den Andrang der Flüchtlinge zu bewältigen, in der Bevölkerung schwinde die... Weiterlesen


Heike Hänsel: Palmer spricht nicht in meinem Namen

Heike Hänsel, Tübinger Bundestagsabgeordnete und Stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag erklärt zum SPIEGEL-Interview des Tübinger Oberbürgermeisters: "Boris Palmer spricht nicht für mich als Tübingerin, wenn er sagt: seine Stadt Tübingen habe Probleme, den Andrang der Flüchtlinge zu bewältigen, in der Bevölkerung schwinde... Weiterlesen


Heike Hänsel in Schwäbisch Gmünd und Aalen zu Waffenexporten und Fluchtursachen

Heike Hänsel, Stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag war am 10. Februar auf Einladung des Landtagskandidaten Alexander Relea-Linder in Schwäbisch Gmünd und am 12. Februar auf Einladung des Landtagskandidaten Roland Hamm in Aalen. Sie referierte über Fluchtursachen: die Waffenexporte aus Baden-Württemberg zählen dazu ebenso... Weiterlesen


Globale Ungleichheit zwingt Menschen zur Flucht

Es liegt auf der Hand, dass Armut und globale Ungleichheit zu den ersten Gründen von Flucht zählen. Was das im Umkehrschluss bedeutet, bekräftigt DIE LINKE immer wieder: Der Kampf gegen soziale Ungleichheit weltweit muss oberste Priorität haben. Nur die konkrete Umverteilung von bestehendem Reichtum und die Überwindung der herrschenden... Weiterlesen


CDU, SPD und Grünen haben Staat geschwächt

Völlig hilflos agierten CDU-Landtagskandidat Klaus Tappeser (Tübingen) und Clemens Binninger (MdB, Böblingen) zum Thema 'Terrorismus und Sicherheit' in Breitenholz. Kein Wort verlor Binninger dazu, warum 6000 IS-Terroristen, darunter etwa 800 Deutsche, aus den Wohlstandsmetropolen Europas kommen, so wie die Paris-Attentäter aus den Elendsvierteln... Weiterlesen


100 gegen rechte Hetze

Als Gastrednerin hatte die Antifa die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Linken im Deutschen Bundestag, Heike Hänsel, eingeladen. Vor etwa 100 Demonstranten appellierte Heike Hänsel in ihrer Rede, alle Menschen unabhängig ihrer Herkunft als gleich anzusehen. Eigentlich müsse man angesichts der aktuellen Krise der Europäischen Union den... Weiterlesen


Größte humanitäre Hilfe wäre Beendigung des Krieges

„Die nun zugesagten Milliarden Hilfsgelder für syrische Flüchtlinge sind zu begrüßen. Wer allerdings mit Partnern wie Saudi-Arabien und der Türkei die humanitäre Hilfe für die syrischen Flüchtlinge organisieren möchte, macht den Bock zum Gärtner. Oberste Priorität muss ein Ende des Krieges in Syrien haben, damit die Menschen in ihre Heimat... Weiterlesen


Gysi: "Erotisches Verhältnis zur schwarzen Null"

Über 600 Gäste sind ins Sparkassen-Carree gekommen, um die Rede der Linken-Ikone Gregor Gysi zu hören. Bevor Gysi ans Rednerpult trat, sprach Margrit Paal, Kreisvorstand der Linken im Wahlkreis Tübingen Grußworte, ebenso der Landtagskandidat Bernhard Strasdeit, der sich absichtlich kurz hielt um genügend Zeit für Gastredner Gysi zu lassen: ... Weiterlesen


Kritik des Russlandbeauftragten Erler an Seehofers Besuch in Moskau wenig glaubwürdig

Zu Vorwürfen des Russlandbeauftragten Gernot Erler, Seehofer schade mit seinem Besuch in Moskau Deutschland und verhalte sich unsolidarisch, erklärt Heike Hänsel, Stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag: „Die Kritik des Russlandbeauftragten Erler an Seehofers Besuch in Moskau ist wenig glaubwürdig, wenn er mit keinem Wort... Weiterlesen


Bundesregierung muss Hilfen für Syrien aufstocken

„Die Bevölkerung in Syrien und die Flüchtlinge aus Syrien in den Nachbarländern benötigen dringend mehr humanitäre und entwicklungspolitische Unterstützung. Dazu kann die Geberkonferenz in London beitragen, sofern die Zusagen auch wirklich eingehalten und Gelder schnell ausgezahlt werden“, erklärt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der... Weiterlesen


Fabio De Masi: Stopp TTIP und CETA!

Schon lange wird über die von den USA und der europäischen Union geplante transatlantische Freihandelszone diskutiert. Dabei argumentieren vor allem Wirtschaftsvertreter immer mit diversen Vorteilen und versprechen, TTIP bringe mehr Wohlstand durch Wachstum. Während Lobbyisten und Konservative für das Freihandels- und Investitionsschutzabkommen... Weiterlesen


Gregor Gysi forderte im gut gefüllten Carré einen Stopp der Waffenexporte

Es sei ein Skandal, dass Deutschland zum drittgrößten Rüstungsexporteur der Welt avancierte und an allen Kriegen mitverdiene, sagte Gregor Gysi am Donnerstagabend im Sparkassen Carré unter heftigem Beifall. Er war umjubelter Star und Hauptredner beim Neujahrsempfang der Linken, zu dem über 600 Gäste kamen – unter ihnen auffallend viele junge... Weiterlesen


Stargast Gysi spottet beim Neujahresempfang der Linken

Prominente Unterstützung bekamen die Tübinger am Donnerstag durch den ehemaligen Fraktionsvorsitzenden der Linken im Bundestag, Gregor Gysi (wir berichteten), der im gut besetzten Saal die flammende Hauptrede hielt. Hauptthema war die Flüchtlingspolitik. Es sei schon komisch, dass die Linken Angela Merkel gegenüber der restlichen CDU... Weiterlesen


Villingen-Schwenningen: Linke verurteilt rechtsterroristischen Anschlag

Heike Hänsel, Stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag und Abgeordnete des Wahlkreises Tübingen/Baden-Württemberg, ist entsetzt über den Handgranaten-Anschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft in Villingen-Schwenningen: ,,Dieser rechtsterroristische Anschlag stellt eine neue Dimension der Gewalt dar. Zum Glück gab es keine... Weiterlesen


Solidaritätserklärung mit der Bevölkerung in der Türkei – Kein Krieg gegen die KurdInnen!

Hunderte Zivilisten sind bereits von türkischem Militär und Polizei in den kurdischen Gebieten getötet worden. Städte werden belagert, Stadtviertel mit Panzern beschossen. Die türkische Luftwaffe bombardiert die Bevölkerung. Auch die Menschenrechtslage in der Türkei insgesamt verschlechtert sich zusehens. - Über 1 000 Akademiker, die an türkischen... Weiterlesen


Umdenken und Umverteilen

Die soziale Krise in Europa wird zum Sprungbrett für Rechtsextreme und Rassisten. Nationalismus und Abschottung nach außen gefährden den Zusammenhalt der Europäischen Union. Hohe Jugendarbeitslosigkeit in den Mittelmeerländern und hier die Sorge, dass Flüchtlinge als Konkurrenten auf dem Arbeits- oder Wohnungsmarkt einen Verdrängungswettbewerb in... Weiterlesen


Mehr Geld für Erdogan gleicht Aufforderung zu mehr Staatsterror

„Mit der Erhöhung der Entwicklungshilfe für die Türkei belohnt die Bundesregierung das Erdogan-Regime noch für seine Politik brutaler Unterdrückung der Opposition", kritisiert Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, die Ankündigung von Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU), die Gelder für Ankara von 36 Millionen auf 50... Weiterlesen


Fabio De Masi über TTIP und CETA: Höhlt Demokratie aus

Bernhard Strasdeit, Landtagskandidat der Linken, begrüßte am Donnerstag den Europaabgeordneten Fabio De Masi vor über 30 Interessierten im Gemeindehaus Lamm. Fabio De Masi gehört dem Ausschuss für Wirtschaft und Währung an. Bekannt wurde er durch seinen Kampf gegen die Steueroasen in Europa. Er verklagt jetzt die EU-Kommission wegen fehlenden... Weiterlesen


Fluchtursachen bekämpfen - Rüstungsexporte beenden!

Wir Linke sehen es als Auftrag dieser Demonstration, Bundeswehreinsätze und Rüstungsexporte auch im Rahmen des Landtagswahlkampfes zu thematisieren. Im Syrienkrieg sind inzwischen 300.000 Menschen ums Leben gekommen. Wir haben über 10 Millionen Flüchtlinge und Binnenvertriebene. Das Land ist zerbombt – die Infrastruktur zerstört. Die Menschen... Weiterlesen


Kein Kürzungsprogramm für Tübingen

Wir haben dem städtischen Haushalt deshalb nicht zugestimmt, weil die Verabschiedung politisch (nicht formal) gekoppelt war an ein pauschales Kürzungsprogramm für die nächsten fünf Jahre. Maßgeblich dafür war eine Tischvorlage der AL/Grünen. Diese Kröte wollten wir nicht schlucken. Es gab auch positive Punkte wie Jobticket für städtische... Weiterlesen


Mit Mutmachliedern ins Wahljahr

Hauptrednerin des Abends war die Tübinger Linken-Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel. Sie beklagte den spätestens seit den Silvesterereignissen von Köln "merklich spürbaren Rechtsruck in Deutschland". Für die Linke gelte es umso mehr, kühlen Kopf zu bewahren und aufklärerisch zu wirken. Schuld an Krieg, Terror und Flüchtlingselend sei eben auch die... Weiterlesen


Armut weltweit überwinden statt Rechtspopulismus stärken

„Mit dem Vorstoß von Sigmar Gabriel, Entwicklungsgelder für Staaten Nordafrikas von der Bereitschaft zur Rücknahme von Flüchtenden abhängig zu machen, schwenkt nun auch der SPD-Chef offen auf die rechtspopulistische Linie von Teilen der Union ein. Diese Positionen haben nichts mehr mit Entwicklungszusammenarbeit zu tun“, kommentiert Heike Hänsel,... Weiterlesen


Millionen Hektar

Klaus Stadel versucht, solch engagierte Frauen wie Lioba Weingärtner und Hannah Wagner lächerlich zu machen. Dem muss man entschieden entgegentreten. Der Film "Landraub" zeigt die katastrophalen Folgen des Landraubs durch US- und EU-Konzerne in Afrika. Seit 2008 - der größten Wirtschafts- und Finanzkrise seit 1929 - holen zum Beispiel Deutsche Bank... Weiterlesen


Linke Abgeordnete demonstrieren gegen Rassismus und Gewalt

Die Bundestagsabgeordneten der LINKEN Baden-Württemberg rufen dazu auf, sich an der Kundgebung "Halt zusammen - Baden-Württemberg gegen Rassismus und Gewalt" am morgigen Samstag, 16. Januar, von 11 bis 13 Uhr auf dem Stuttgarter Schlossplatz zu beteiligen und werden auch selbst an der Kundgebung teilnehmen. DIE LINKE Baden-Württemberg ist Teil des... Weiterlesen


Fluchtursachen und nicht Flüchtende bekämpfen

"Der Aufruf der EU-Kommission für mehr finanzielle Unterstützung des Nothilfefonds zur Bekämpfung von Fluchtursachen in Afrika zeigt die Doppelmoral und verfehlte Flüchtlingspolitik der EU-Mitgliedsstaaten", kommentiert Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, Äußerungen des für internationale Zusammenarbeit und... Weiterlesen


Janusköpfige Politik

Die Verwaltung hat mit der Gemeinderatsmehrheit den Haushalt 2016 durchgeboxt - doch die Probleme in unserer Stadt bleiben. Die Bundeskanzlerin hat erklärt: "Wir schaffen das." Unterstützt von vielen unbezahlten Ehrenamtlichen haben OB Neher und Landrat Walter Unterkünfte für Asylbewerber organisiert. Viele Bürger/innen sind verunsichert und... Weiterlesen


Linke ruft auf zu Kundgebung: "halt zusammen - Baden-Würtemberg gegen Rassismus und Gewalt"

DIE LINKE Kreisverband Tübingen und Heike Hänsel, Tübinger Bundestagsabgeordnete der LINKEN rufen auf zur Teilnahme an der Kundgebung: "Halt zusammen - Baden-Würtemberg gegen Rassismus und Gewalt" am Samstag, 16. Januar in Stuttgart. Die von einem breiten Bündnis aus 69 Organisationen von Gewerkschaften, Arbeitgebern, Parteien,... Weiterlesen


Keine Kooperation mit der "Islamisten-NATO"

Liebe Kolleginnen und Kollegen, unser tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen und Freunden der Opfer des Anschlags von Istanbul. Auch wenn viele Fragen noch offen sind, weist vieles darauf hin, dass der Anschlag von Istanbul von einem Attentäter des so genannten Islamischen Staates verübt wurde. Wer aber waren in den letzten Jahren diejenigen,... Weiterlesen


Haushaltsrede: Ökologisch und Sozial – gegen GmbH-isierung der Stadt

Liebe Ratskolleginnen, liebe Ratskollegen, sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Palmer, sehr geehrte Erste Bürgermeisterin Frau Dr. Arbogast, sehr geehrter Herr Baubürgermeister Soehlke, Wir brauchen Ökologisch und Sozial. Der Oberbürgermeister trug den guten ökologischen Ruf der Stadt bis zur Klimakonferenz nach Paris. Das ist gut. Aber wir... Weiterlesen


»Grundrechte kennen keine Obergrenze«

Beschluss der Fraktion DIE LINKE im Bundestag vom 12. Januar 2016: Die Bundestagsfraktion der LINKEN ist die einzige Fraktion im Deutschen Bundestag, die alle Asylrechtsverschärfungen konsequent abgelehnt hat und weiterhin ablehnt. Für DIE LINKE ist das Prinzip des Rechtsstaats unverhandelbar. Straftaten müssen für alle Menschen die gleichen... Weiterlesen


Auch im neuen Jahr für eine andere Politik

Das neue Jahr ist noch jung, doch der Wunsch vieler Menschen, es möge ein friedlicheres Jahr für alle werden, scheint sich zu Beginn nicht zu erfüllen. Zahlreiche Frauen wurden in Köln und anderen Städten Opfer sexualisierter Männergewalt. Diese Übergriffe empören und machen sprachlos. Eine schonungslose Aufklärung der Vorfälle und konsequente... Weiterlesen


Heike Hänsels Bundestags-Halbzeit-Bilanz

Halbzeit im Bundestag in dieser Wahlperiode. Für Heike Hänsel ist das eigentlich kein Grund zurückzublicken. Dazu überstürzen sich viel zu sehr die politischen Ereignisse in diesen Tagen. Die Flüchtlingsbewegungen, die Anschläge von Paris – das sind Themen, mit denen sich die Abgeordnete der Linken beschäftigt. Schließlich ist sie die... Weiterlesen


Nach dem Jahreswechsel nimmt der Landtagswahlkampf Fahrt auf

Bernhard Strasdeit, Linke: Der 61-jährige Landesgeschäftsführer seiner Partei hofft, dass die Linke dieses Mal die Fünf-Prozent-Hürde nimmt. In diesem Fall rechnet er sich auch persönlich ein Mandat aus. Die Linke wolle Themen wie gute Arbeit oder Wohnen aufgreifen und nicht eingehaltene Versprechen der Regierungsparteien ansprechen – etwa ein... Weiterlesen


Die Preise für Schülerfahrkarten steigen und steigen

Die Preise für Schülerfahrkarten steigen und steigen. Schuld hat vor allem die Grün/SPD-geführte Landesregierung, die Schüler voll abzockt und Zuschüsse, wie sie bei Studierenden selbstverständlich sind, verweigert. Anders die Landesregierungen in Bayern und Rheinland-Pfalz, dort werden Schülerfahrten bis zum 10. Schuljahr als Lernmittel angesehen... Weiterlesen


Neujahrsempfang mit Gregor Gysi

Heike Hänsel MdB, DIE LINKE Kreisverband Tübingen und die Wählervereinigung Tübinger Linke e.V. laden ein zum Neujahrsempfang der Tübinger Linken am Donnerstag, 28. Januar 2016 Einlass: 17:30 Uhr Beginn: 18 Uhr Tübingen, Sparkassen Carré, Mühlbachäckerstr. 2 Gastredner: Dr. Gregor Gysi Grußworte: Heike Hänsel, Stellvertretende Vorsitzende... Weiterlesen


Menschen in Not muss geholfen werden

Im Interview der Woche sprechen die beiden stellvertretenden Vorsitzenden der Fraktion, Heike Hänsel und Jan Korte, über die Situation der Flüchtlinge in Deutschland und Europa. Scharf verurteilen sie das Gebaren verbaler Brandstifter und die Flüchtlingspolitik der EU. Teile der Bundesregierung, aus der CDU und aus der SPD, distanzierten sich... Weiterlesen


Eine reformierte WTO ist dringend nötig

„Die Konflikte bei den WTO-Verhandlungen in Nairobi zeigen erneut, dass die Industriestaaten nicht willens sind, die ungerechten Strukturen der internationalen Handelspolitik zu verändern. Die Uneinigkeit über die Abschlusserklärung zeigt die großen Interessensunterschiede zwischen dem globalen Norden und dem globalen Süden“, kommentiert Heike... Weiterlesen


Gegen Krieg und Verfolgung

Statt die Waffen- und Geldlieferungen an den IS auszutrocknen und zivile Kräfte zu unterstützen, soll der IS bombardiert werden, gab Heike Hänsel, Bundestagsabgeordnete der Linken, zu bedenken. „Warum unterstützen wir nicht mit allen Mitteln die Syrienkonferenz in Wien?“, fragte sie. Hänsel wies auf das Ergebnis einer irakischen... Weiterlesen


Rottenburg: Haushaltsrede 2015

Herr Oberbürgermeister, werte Kolleginnen und Kollegen! Glaubt man den Worten von Herrn Neher, so haben wir einen Haushalt der Rekorde vor uns: Im Jahr der Oberbürgermeister-Wahlen werden Rekordinvestitionen von 26 Millionen ohne neue Kredite geplant, die Gesamtinvestitionen 2017-2019 sollen 41 Mio. Euro betragen. Diese Rekorde sind zwei Dingen... Weiterlesen


Der alte Kämpfer wird vielen fehlen

Er hatte immer eine Tasche dabei, in den letzten Jahren einen Rucksack – voll mit Zeitungen, Aufsätzen, Flyern und Flugblättern. Der Alt-68er und überzeugte Linke kam so auch oft in unsere Redaktion, zuletzt vergangene Woche – stets auf der Suche nach Neuigkeiten und Gesprächspartnern. Nun ist Peter Langos tot. Er erlag am Montagabend in den... Weiterlesen


Heike Hänsel gratuliert: 35 Jahre DIDF

Diesen Glückwünschen schloss sich die linke Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel in ihrer anschließenden Rede an und bedankte sich bei DIDF für die gute Zusammenarbeit mit DIE LINKE. DIDF sei heute nicht mehr wegzudenken von sozialen und gewerkschaftlichen Bewegungen, Friedens- und MigrantInnenbewegung. Die Friedensdemonstrationen, die... Weiterlesen


“Refugees welcome – Fluchtursachen bekämpfen”

“Refugees welcome – Fluchtursachen bekämpfen” – Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel (LINKE) sprach über Fluchtursachen Zum Thema “Refugees welcome – Fluchtursachen bekämpfen” sprach die Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel (Partei Die Linke) in Schwäbisch Hall. Die Veranstaltung fand im „Alten Schlachthaus“ statt. Heike Hänsel hat einen... Weiterlesen


Bundeswehreinsatz in Syrien abbrechen, noch bevor er richtig beginnt

„Durch den deutschen Tornadoeinsatz in Syrien wird es noch mehr zivile Todesopfer und noch mehr Flüchtlinge geben. Es ist zudem völlig unglaubwürdig, wenn die Bundesregierung vorgibt, an der Seite der Türkei und Saudi-Arabiens, die beide islamistische Terrormilizen in Syrien unterstützen, den IS bekämpfen zu wollen. Der Bundeswehreinsatz muss... Weiterlesen


Affront gegen Erzieher_innen*!

Ein großes Kuckucksei legte Rottenburgs Große Koalition aus CDU, SPD und Grünen dem Gemeinderat ins Nest - den Schänzle-Umbau für insgesamt 2,5 Mio. Euro. OB Neher behauptete, die Ideen der Planungswerkstatt wären in der Verwaltungsvorlage berücksichtigt. Doch vom AK Stadtbild kann sich niemand an die kostspielige Umleitung des Weggentalbachs in... Weiterlesen


Haushaltrede im Kreistag

Sehr geehrter Herr Landrat, sehr geehrte Damen und Herren Erstmal möchte ich - für meine Fraktion - ausdrücklich würdigen, dass die Verwaltung auf die neue Situation im Flüchtlingsbereich sehr besonnen und engagiert regiert hat. Und dass die Herausforderung angenommen wurde, den ursprünglichen Haushaltsansatz mit kreativen... Weiterlesen


Venezuelas Revolution muss zurück auf die Straße

Die gute Nachricht nach dem Parlamentswahlen am Sonntag in Venezuela ist, dass die Lage während der Abstimmung und am Abend ruhig geblieben ist. Das ist für Venezuela nicht selbstverständlich angesichts eines blutigen Putschversuchs der rechtsgerichteten Opposition im April 2002 und gewalttätiger Proteste Anfang vergangenen Jahres, die 43... Weiterlesen


Krieg gegen Terror? Nein danke!

Die Linken-Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel kritisierte den Syrien-Einsatz als völkerrechtswidrig. Gerade zweimal 70 Minuten habe der Bundestag darüber diskutiert. Es sei eine Schande, dass die SPD diesem Einsatz ohne Mandat der Vereinten Nationen zustimme. Hänsel nannte die Debatte eine heuchlerische und zynische Instrumentalisierung der... Weiterlesen


Auch dieser Krieg ist verlogen

Der “Krieg gegen den Terror” werde so verlogen begründet wie alle Kriege, sagte Hänsel. Besonders perfide sei, dass die Opfer der Terroraktionen in Europa und im Nahen Osten instrumentalisiert würden, um neue Opfer und neues Leid “durch anderen Terror” zu begründen. “Auf diese Pseudomoral können wir verzichten”, stellte Hänsel klar. Es sei... Weiterlesen


Wir verurteilen die Kampagnen zur Destabilisierung Venezuelas!

Unmittelbar vor der Parlamentswahl in Venezuela sind wir besorgt über die Polarisierung in dem Land und fordern alle Seiten auf, das Ergebnis des Urnengangs am Sonntag anzuerkennen und sich klar von Gewalt als Mittel der politischen Auseinandersetzung zu distanzieren. Wir begrüßen, dass die Parteien des Regierungsbündnisses „Großer... Weiterlesen


Kundgebung gegen Bundeswehr-Einsatz in Syrien

Presseartikel im Schwäbischen Tagblatt: Krieg gegen Terror? Nein danke! Die Linken-Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel kritisierte den Syrien-Einsatz als völkerrechtswidrig. Gerade zweimal 70 Minuten habe der Bundestag darüber diskutiert. Es sei eine Schande, dass die SPD diesem Einsatz ohne Mandat der Vereinten Nationen zustimme. Hänsel nannte... Weiterlesen


Heike Hänsel MdB: NEIN zum Bundeswehr-Einsatz Syrien

„Bei der namentlichen Abstimmung über den Bundeswehreinsatz in Syrien habe ich mit NEIN gestimmt, wie die gesamte Fraktion DIE LINKE“, erklärt die Tübinger Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel, Stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, anlässlich der heutigen Abstimmung. Am morgigen Samstag wird Heike Hänsel in Tübingen um 12 Uhr auf... Weiterlesen


Bomben schaffen keinen Frieden - Nein zum Bundeswehreinsatz in Syrien!

„DIE LINKE sagt NEIN zur deutschen Kriegsbeteiligung in Syrien und unterstützt die Kundgebungen und Demonstrationen der Friedensbewegung.“ erklärt Heike Hänsel, Tübinger Bundestagsabgeordnete Stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag. Heike Hänsel wird am Samstag, 5. Dezember um 12 Uhr auf der Antikriegskundgebung in Tübingen... Weiterlesen


Heike Hänsel und Jan Korte: Bomben schaffen keinen Frieden

Wir sagen NEIN zur deutschen Kriegsbeteiligung in Syrien: Kundgebung am Donnerstag, 3. Dezember, 17.30 Uhr, Brandenburger Tor, Berlin. Bereits am Freitag, dem 4. Dezember 2015, soll der Deutsche Bundestag über eine deutsche Kriegsbeteiligung in Syrien abstimmen. Bis zu 1200 Soldaten, Aufklärungstornados zur Zieldefinition und eine deutsches... Weiterlesen


Für Klimaschutz und globale Gerechtigkeit

Die europäische Flüchtlingskrise, die tausenden Toten im Mittelmeer, die überfüllten Aufnahmeheime, das Elend in den Herkunftsstaaten – all das überschattet auch die laufende UN-Klimakonferenz in der französischen Hauptstadt Paris. Nicht ohne Grund: Klimawandel und Flucht hängen unmittelbar zusammen. Nach Angaben der in Genf ansässigen... Weiterlesen


Wege zu einer Reform der UNO

Die Forderung nach einer Reform der Vereinten Nationen stand am Donnerstagabend im Zentrum einer Veranstaltung der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag zum 70. Jahrestag der Weltorganisation. Der Fraktionsvorsitzende Dietmar Bartsch erinnerte vor rund 100 Gästen im Jakob-Kaiser-Haus an die Entstehung der UNO „aus den Trümmern eines ... Weiterlesen


Flüchtlingshilfe nicht nur zur Migrationsabwehr missbrauchen

„Die Forderung von Entwicklungsminister Müller (CSU) ist angesichts der inhumanen Lebensbedingungen der Flüchtlinge in und um Syrien richtig, denn die bisher von der EU zugesagten Mittel in Höhe von vier Milliarden Euro reichen bei weitem nicht aus. Daran muss sich aber auch die Bundesregierung mit einer deutlichen Erhöhung beteiligen, doch dazu... Weiterlesen


Linke wählte Spitzenduo einstimmig - Bernhard Strasdeit: „Ein starkes Signal für Baden-Württemberg – DIE LINKE gehört in diesen Landtag!“

DIE LINKE hat am Wochenende auf einem Landesparteitag in Stuttgart die Mannheimer Stadträtin Gökay Akbulut und den Parteivorsitzenden Bernd Riexinger einstimmig zu Spitzenkandidat/innen gewählt. Dazu erklärt Bernhard Strasdeit, Landtagskandidat im Wahlkreis Tübingen und Landesgeschäftsführer der LINKEN: „Das ist ein tolles, ein starkes Ergebnis... Weiterlesen


Happige Erhöhung

Für etwa ein Viertel der Stromkunden der Tübinger Stadtwerke verteuert sich der Grundpreis von 71 auf 102 Euro. SWT-Pressesprecher J. Fritsche rechtfertigt sich, dass „jeder Stromkunde seinen Anteil an den verbrauchsunabhängigen Netzkosten“ trage. Die Netzentgelte werden an Transnet, eine Tochter des EnBW-Konzerns, gezahlt. Damit haben sich die... Weiterlesen


Linke beschließt Landtagswahlprogramm und Spitzenkandidatur

Die Linke beschließt am Wochenende auf einem Landesparteitag in Stuttgart ihr Landtagswahlprogramm und wählt ihre Spitzenkandidat/innen zur Landtagswahl. Vorschlagen als Spitzenduo sind die Mannheimer Stadträtin Gökay Akbulut und der Parteivorsitzende Bernd Riexinger, der am Samstag Vormittag zu den Delegierten sprechen wird. Das... Weiterlesen


Mitgestalten statt Verwalten

Unsere Stadt leidet nicht an Geldmangel, sondern an der Missachtung des Engagements seiner BürgerInnen durch die Stadtspitze. Mehrere Monate lang weigerte sie sich, dem Gemeinderat die Ergebnisse der Mitarbeiterbefragung vorzulegen, als ginge das Klima in der Verwaltung den Gemeinderat nichts an. Die neuen Schulbaurichtlinien, wichtig für den... Weiterlesen


Hollandes Aufruf zu Kriegsallianz ist Ignoranz gegenüber sozialer Krise

Schonungslos zeigte Zumach in Rottenburg die Mitverantwortung von Frankreichs Politik am brutalen Massenmord des IS in Paris auf. Gemeinsam mit den USA betreibt Frankreich die Beseitigung missliebiger Regierungen in Asien und Afrika („regime change“), um Einflusssphären, Öl und Rohstoffe für die Konzerne zu sichern. Der gescheiterte... Weiterlesen


Heike Hänsel MdB am Mittwoch 18.11. im SWR-TV zum Thema Flüchtlinge

Heike Hänsel, Tübinger Bundestagsabgeordnete und Stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, ist am Mittwoch 18. November 2015 um 21 Uhr im SWR-Fernsehen zu Gast in der Sendung PRO & CONTRA zum Thema "Zahl der Flüchtlinge jetzt begrenzen?".Heike Hänsel sagt: "Die Forderung aus den Reihen von CDU und CSU, syrischen... Weiterlesen


Doch auf der Tafel

Auf der Gedenktafel im Tübinger Rathaus stehen die Namen von sieben Stadträten, denen die Nationalsozialisten ihr Amt geraubt hatten. Zu berichtigen ist, dass kein späteres NSDAP Mitglied auf der Tafel steht: Otto Koch (SPD) trat 1937 der Partei bei. Ganz so einmütig zustande gekommen war der Text auf der Gedenktafel nicht. Vor 10 Jahren schon... Weiterlesen


Pläne für EU-Internierungslager in Afrika stoppen

„Afrikanische Staaten mit mehr Entwicklungshilfe ködern zu wollen, damit sie ihre Grenzen zur Flüchtlingsabwehr hochrüsten, ist eine perfide Strategie. Die Bundesregierung muss sofort alle Pläne für EU-Internierungslager für Flüchtlinge in Afrika stoppen“, erklärt Sevim Dagdelen, Sprecherin für internationale Beziehungen der Fraktion DIE LINKE,... Weiterlesen


EntwicklungspolitikerInnen von Union und SPD haben kein Interesse an FrauenrechtlerInnen aus Afghanistan

„Während immer mehr Menschen aus Afghanistan fliehen, weil sich die Menschenrechtslage in dem Land stetig verschlechtert, die Taliban militärische Erfolge erringen und uns Meldungen über erneute Hinrichtungen von Frauen durch die Islamisten erreichen, haben die EntwicklungspolitikerInnen von Union und SPD Gespräche mit ... Weiterlesen


Gute Bildung für alle

Bildungspolitik war das Thema einer Veranstaltung der LINKEN im Tübinger Bürgerheim. Hauptrednerin war Rosemarie Hein, Mitglied des Bundestages und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion. Ergänzt wurde das Podium mit dem Kreisrat und Tübinger Landtagskandidaten Bernhard Strasdeit, sowie dem Rottenburger Gemeinde- und Kreisrat Dr. Emanuel... Weiterlesen


Redebeitrag zum 9. November

Synagogenplatz, 9.11.2015, Redebeitrag von Gerlinde Strasdeit (Gemeinderätin) 1933 brannten Bücher, 1938 brannten Synagogen, dann folgte der Völkermord an den europäischen Juden. Die Erinnerung an die Zerstörung des jüdischen Gotteshauses, an die Vor- und Nachgeschichte und das Gedenken an die Opfer dürfen nicht erlöschen. Der Tübinger... Weiterlesen


Mehr ist mehr – Fortsetzung kolonialer Praktiken

Entwicklungsminister Gerd Müller will afrikanische Länder stärker in die Abschottungspolitik der EU einbinden und Hilfszahlungen daran koppeln. »Beim Afrika-Gipfel in Valletta muss dazu eine Afrika-Initiative kommen, und zwar in Verknüpfung mit einer Ausbildungsinitiative für die afrikanischen Staaten. Das bieten wir an. Deutschland wird das massiv... Weiterlesen


Sterbehilfe - Das sagen die Abgeordneten der Region

Auch Heike Hänsel hat die kommerzielle Suizidbeihilfe im Visier und sich damit gegen die Fraktionsmehrheit gestellt. Suizidbeihilfe dürfe nicht als normale Behandlungsoption verkauft werden, sagt sie. Dies führte »zu einer Entmenschlichung der Debatten über ein würdevolles Sterben, denn Verwertbarkeit und Produktivität drohen dadurch in den... Weiterlesen


Europa ist keine Insel

Die Regierungen der EU-Mitgliedsstaaten, die ja fast alle auch NATO-Mitgliedsstaaten sind, sehen sich mit den Folgen ihrer eigenen Politik konfrontiert. Dazu gehören zu allererst Kriege für wirtschaftlichen Interessen und militärische Interventionen in Ländern mit unliebsamen Regierungen. Dazu kommt die ungerechte Verteilung des Reichtums auf... Weiterlesen


Keine Entmenschlichung der Debatten über ein würdevolles Leben

Angesichts der heutigen Bundestagsdebatte zur Sterbehilfe, erklärt Heike Hänsel ihre Zustimmung zum fraktionsübergreifenden Antrag, Drucksache 18/5373, der KollegInnen: Michael Brand, Kerstin Griese, Kathrin Vogler, Dr. Harald Terpe et al. Hänsel hierzu: „Ich unterstütze den Gruppenantrag der KollegInnen Brand, Griese und Vogler, weil ich mich... Weiterlesen


Türkei-Wahl: Bei Wahlbeobachtern bleibt die Skepsis

Nach der Rückkehr von ihrer Wahlbeobachtungsmission in der Türkei hat die Linke-Politikerin Heike Hänsel große Zweifel am Ergebnis der Abstimmung geäußert. Sie und ihre internationalen Kollegen seien „mehr als skeptisch“ wegen der „ungewöhnlich schnellen Übermittlung von Wahlergebnissen, während in den Wahllokalen zum Teil noch ausgezählt wurde“,... Weiterlesen


Skepsis in der EU nach der Türkei-Wahl

Michels Parteikollegin Heike Hänsel deutete an, dass Wahlbetrug im Spiel gewesen sein könnte. Aus einigen Wahlkreisen seien bereits Zahlen übermittelt worden, während noch ausgezählt wurde. Auch sei das Gesamtergebnis viel schneller veröffentlicht worden als bei der Juniwahl. weiterlesen: ... Weiterlesen


Wahlbeobachter sehen Abstimmung in der Türkei „mehr als skeptisch“

Nach der Rückkehr von ihrer Wahlbeobachtungsmission in der Türkei hat die Linke-Politikerin Heike Hänsel große Zweifel am Ergebnis der Abstimmung geäußert. Sie und ihre internationalen Kollegen seien „mehr als skeptisch“ wegen der „ungewöhnlich schnellen Übermittlung von Wahlergebnissen, während in den Wahllokalen zum Teil noch ausgezählt wurde“,... Weiterlesen


Einschüchterung und Militarisierung bei Wahlen in der Türkei

"Das Ergebnis der Parlamentswahl in der Türkei gilt bisher als umstritten. Mehr als skeptisch sind die internationalen WahlbeobachterInnen vor allem wegen der ungewöhnlich schnellen Übermittlung von Wahlergebnissen, während in den Wahllokalen zum Teil noch ausgezählt wurde“, sagte Heike Hänsel, entwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE... Weiterlesen


Heike Hänsel beobachtete die türkische Wahl

Allerdings beobachtete Hänsel überall Versuche, die Wähler einzuschüchtern. So sei in Diyarbakır demonstrativ Militär in gepanzerten Fahrzeugen vorgefahren. Und in ein paar Wahllokalen hielten sich sogar Zivilpolizisten mit Maschinengewehren auf. Ein Verhalten, das nach Einschätzung der Tübinger Abgeordneten gegen die parlamentarischen Regeln... Weiterlesen


DIE LINKE-Abgeordnete Hänsel fungiert als Wahlbeobachterin

Heike Hänsel erklärte in diesem Zusammenhang, die jüngsten Ereignisse in der Türkei hätten gezeigt, dass eine Wahlbeobachtung durchaus notwendig sei. Die Erstürmung eines regierungskritischen Fernsehsenders sei nur die letzte einer größeren Reihe undemokratischer Maßnahmen gewesen. Damit versuche die Regierung, sich eine verfassungsändernde... Weiterlesen


Heike Hänsel MdB zur Wahlbeobachtung in der Türkei

Anlässlich der am 1. November stattfindenden Parlamentswahlen in der Türkei wird die Tübinger Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel (DIE LINKE) vom 30. Oktober bis 2. November 2015 gemeinsam mit einer Delegation, darunter auch die Bundestagsabgeordnete Karin Binder und der stellvertretende Parteivorsitzende Tobias Pflüger, zur Wahlbeobachtung in die... Weiterlesen


Nicht in unserem Namen

Erklärung der Gemeinderatsfraktion der Tübinger Linken 1. Oberbürgermeister Boris Palmer ist gleichzeitig Vorsitzender des Tübinger Gemeinerates. Er spricht nicht in unserem Namen, wenn er in überregionalen Medien verkündet, "wir schaffen das nicht". Aufnahmestopp, Schließung der Grenzen und Militäreinsätze gegen Flüchtende sind nicht das... Weiterlesen


»Die Kriegspolitik des Westens ist zerstörerisch und skrupellos«

Fluchtursachen bekämpfen! Das fordert DIE LINKE seit langem. Wie lässt sich das in konkrete Politik umsetzen? Eine Entwicklungszusammenarbeit mit Wissenstransfer, Ausbildung oder Forschung kann die Ursachen der Armut nicht nachhaltig bekämpfen, sagt Heike Hänsel und fordert “Schutzmaßnahmen für die schwachen Binnenökonomien im Süden”. Sie... Weiterlesen


Kommunales Wohneigentum bilden statt Profitorientierung

Redebeitrag von Bernhard Strasdeit, Kreisrat der Tübinger Linken, beim Protestspaziergang des „Tübinger Bündnisses gegen Wohnraumnot“ am 23. Oktober Die Landesregierung hat vorletzte Woche einen wohnungspolitischen Gipfel durchgeführt. Das Ergebnis war enttäuschend. Statt 30 000 Wohnungen jährlich sollen nun 40 000 Wohnungen in... Weiterlesen


200 Demonstranten forderten eine sozialere Wohnungspolitik

„Der freie Wohnungsmarkt hat nicht zu mehr, sondern zu weniger bezahlbarem Wohnraum geführt“, sagte Bernhard Strasdeit, Kreisrat der Partei Die Linke. Er forderte eine „Wiederbelebung des öffentlichen Wohneigentums“. weiterlesen: tagblatt.de Weiterlesen


Zur Wahlbeobachtung in die Türkei

Aus Heike Hänsels Sicht unterstreicht der Mordanschlag auf die Friedensdemonstration am 10. Oktober  in Ankara, dass die Türkei kein ‚sicheres Herkunftsland‘ ist. Sie warnt die EU und Deutschland vor einer “Kumpanei mit Erdogan”. Stattdessen müssten in der Türkei friedliche und demokratische Kräfte wie die HDP gestärkt werden (siehe Video ... Weiterlesen


Hänsel: Palmer auf einer Linie mit der AfD

Heike Hänsel, Tübinger Bundestagsabgeordnete der Linken, kritisierte: „Mit seiner Forderung, die EU-Außengrenzen zu schließen und militärisch gegen Flüchtlinge zu sichern, bricht der grüne Oberbürgermeister Boris Palmer mit jeglichem Grundsatz der Genfer Flüchtlingskonvention. Und was soll diese Forderung konkret bedeuten, will Boris Palmer an den... Weiterlesen


Hänsel: Reichtum umverteilen statt Stimmung gegen Flüchtlinge machen

,,Mit seiner Forderung, die EU-Außengrenzen zu schließen und militärisch gegen Flüchtlinge zu sichern, bricht der grüne Oberbürgermeister Boris Palmer mit jeglichem Grundsatz der Genfer Flüchtlingskonvention.” Das sagt Heike Hänsel, Bundestagsabgeordnete der Linken aus Tübingen. ,,Und was soll diese Forderung konkret bedeuten? Will Boris... Weiterlesen


"Reichtum umverteilen statt Stimmungsmache gegen Flüchtlinge"

Boris Palmer bricht Genfer Flüchtlingskonvention "Mit seiner Forderung die EU-Außengrenzen zu schließen und militärisch gegen Flüchtlinge zu sichern, bricht der grüne Oberbürgermeister Boris Palmer mit jeglichem Grundsatz der Genfer Flüchtlingskonvention" so Heike Hänsel, Linke-Bundestagsabgeordnete aus Tübingen. "Und was soll diese Forderung... Weiterlesen


Soziale Neugestaltung unserer Gesellschaft

Leserbrief des Rottenburger Kreis- und Gemeinderates Dr. Emanuel Peter: Im Kern hat Volkmar Raidt Recht: Ohne einen gemeinnützigen preiswerten (Miet-)Wohnungsbau massiv zu fördern - auch auf dem Rest des DHL-Geländes -, ohne eine Rückkehr zum solidarisch finanzierten Beitragssystem in der Sozialversicherung, ohne den großen Personalmangel in... Weiterlesen


Stau beim Wohnungsbau

Wer ständig in die Welt postet „das schaffen wir nicht“, handelt verantwortungslos. Wer an der österreichischen Grenze einen Stacheldraht hochziehen will, auch. Unterstützung brauchen die Leute, die täglich anpacken und den Flüchtlingen helfen, hauptamtlich oder ehrenamtlich. Deshalb Hut ab vor den 36 Landräten und Oberbürgermeistern im Land,... Weiterlesen


NEIN zur Vorratsdatenspeicherung

Zur heute im Bundestag verabschiedeten Vorratsdatenspeicherung erklärt die Tübinger Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel (DIE LINKE): „Ich habe heute bei der Namentlichen Abstimmung über die Vorratsdatenspeicherung mit NEIN gestimmt. Die verdachtsunabhängige Datenspeicherung schränkt die Grundrechte ein, verletzt das Recht auf informationelle... Weiterlesen


Armut durch soziale Absicherung und fairen Handel bekämpfen

„Wer Armut auf globaler Ebene beseitigen will, muss auch die ungerechte und diskriminierende Handelspolitik der reichen Industriestaaten ins Visier nehmen und sich für die Stärkung von sozialen Sicherungssystemen einsetzen“, so Heike Hänsel, entwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, zum Internationalen Tag zur Beseitigung der... Weiterlesen


Südwest-CDU zündelt am rechten Rand

Auf den Bezirksparteitag der CDU am 16. Oktober in Bad Saulgau ist der ungarische Minister für Humanressourcen Zoltan Bàlog eingeladen, um zum Thema „aktuelle Fragen zur Asyl- und Zuwanderungspolitik“ zu referieren. Die Tübinger Bundestagsabgeordnete der LINKEN, Heike Hänsel, kritisiert die Einladung des rechtsnationalen Politikers. „Die... Weiterlesen


Für das Grundrecht auf Asyl und eine gute soziale Versorgung für alle

„Ich habe heute bei der Abstimmung über die Verschärfung des Asylrechtes im Bundestag mit Nein gestimmt, weil diese Politik der Bundesregierung den Geist der Abschreckung und Abschottung in sich trägt und das im Grundgesetz verankerte Grundrecht auf Asyl aushebelt“, sagte heute Heike Hänsel, entwicklungspolitischer Sprecherin der Fraktion DIE ... Weiterlesen


Gedenken an die Toten der Anschläge in Ankara, Suruc und Diyarbakir

Heute morgen haben wir vor der Regierungserklärung von Merkel, die am Wochenende Präsident Erdogan besuchen will, der Toten der Anschläge in Ankara, Suruc und Diyarbakir gedacht. Solidarität mit den Friedenskräften und der HDP! Türkei darf kein „sichereres Herkunftsland“ werden! Kein Pakt mit Erdogan auf Kosten der Menschenrechte in der ... Weiterlesen


Entsetzen über Anschlag in Ankara

Die Stimmung auf dem Schlossplatz war kämpferisch. Es gab mehrere Reden. Auch die Bundestagsabgeordnete der Linken Heike Hänsel sprach. Sie hatte erst vor kurzem bei einer Wahlkampfveranstaltung des Co-Vorsitzenden der HDP Selahattin Demirtas in Ludwigsburg eine Ansprache gehalten (siehe “Großer Bahnhof für Demirtas“). Nun zeigte sich Hänsel in... Weiterlesen


Hänsel fragt nach Schutz afghanischer Mitarbeiter

Sie sind Dolmetscher, Fahrer oder Reinigungskraft: Etliche Afghanen arbeiten für die deutsche Entwicklungshilfe und riskieren so ihr Leben. Denn bei den radikalislamischen Taliban gelten sie als Verräter oder Kollaborateure und werden oftmals mit dem Tod bedroht. Nach der kurzzeitigen Eroberung der Provinzhauptstadt Kundus durch Taliban-Kämpfer... Weiterlesen


Großer Bahnhof für Demirtas

Heike Hänsel warf Erdogan vor, den Terror des IS zu unterstützen. Ihre Partei werde sich weiter für eine Aufhebung des PKK-Verbots einsetzen. Sie müsse als gleichberechtigter Partner bei der Suche nach einer Friedenslösung anerkannt werden, forderte die Abgeordnete der Linken unter Beifall. weiterlesen: ... Weiterlesen


Wohnungsnot hausgemacht

Studierende, Geringverdienende und Geflüchtete werden auf dem Wohnungsmarkt gegeneinander ausgespielt. Das ist bei der fragilen aktuellen Situation in und um Tübingen und ganz Deutschland Gift für die erfolgreiche und menschliche Aufnahme von Geflüchteten. Deswegen ist es so wichtig, Geflüchtete nicht als die Ursache der Tübinger Wohnungsnot zu... Weiterlesen


Notwendigkeit oder Gefahr für die Demokratie?

Entschieden auf der Contra-Seite: Heike Hänsel (Linke). Sie sieht in TTIP unter anderem ein Einfallstor für US-Unternehmen – auch in Bereiche der öffentlichen Daseinsfürsorge. Sie befürchtet, wie bei anderen Freihandelsabkommen bereits geschehen, Privatisierungen und eine Zunahme billiger Arbeitsplätze. Quelle: ... Weiterlesen


Kurdenpartei demonstriert Stärke

Erdogan unterstütze den „barbarischen Terror des IS“, unterstellt Heike Hänsel, Bundestagsabgeordnete der Linken, und kündigt an, dass sich ihre Partei weiter für die Aufhebung des PKK-Verbots einsetzen wird. „Bei der Suche nach einer Friedenslösung muss die PKK als gleichberechtigter Partner anerkannt werden.“ Diese Aussage wird mit... Weiterlesen


US-Bombenangriff auf Krankenhaus in Kundus muss international untersucht werden!

„Nach der Bombardierung eines Krankenhauses mit mindestens 22 Toten in der nordafghanischen Provinzhauptstadt Kundus durch die US-amerikanische Luftwaffe muss die Bundesregierung die Forderung von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon nach einer unabhängigen Untersuchung zügig und effektiv unterstützen“, sagte heute Heike Hänsel, Vorsitzende des... Weiterlesen


Ohne Zuwanderung keine Entwicklung!

OB Neher erinnert zu Recht an „frühere Zuwanderungswellen nach dem Krieg“. 12 Millionen Vertriebene, Millionen „Gastarbeiter“ aus Anatolien bis Andalusien, Russland-Deutsche und Osteuropäer haben zusammen mit Deutschen unser Land erneuert und gemeinsam unseren Wohlstand geschaffen: Ohne Zuwanderung keine Entwicklung! Aktuell haben wir die höchsten... Weiterlesen


Entwicklungspolitischer Rundbrief Nr. 18/17

Die erste Lesung des Haushalts für das Jahr 2016 stand unter dem Eindruck der vielen Flüchtenden, die in diesen Tagen Zuflucht in Deutschland suchen. Entwicklungspolitikerinnen und -politiker diskutieren deshalb über mehr Mittel sowohl für die Betreuung der Flüchtlinge, in Deutschland und in den Nachbarländern Syriens, als auch über die Bekämpfung... Weiterlesen


Nein zur repressiven Flüchtlingspolitik der EU im Mittelmeer

„Ich stimme heute bei der Abstimmung im Bundestag über die EU-Militärmission EUNAVFOR MED mit Nein, weil diese repressive Politik nur mehr Menschenleben kosten wird und weil die eigentlichen Fluchtursachen, Krieg und Armut, nicht angegangen werden“, sagte heute Heike Hänsel, entwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Deutschen... Weiterlesen


Schwarzer Donnerstag: »Dieser Tag bleibt ein Trauma für die Menschen«

Polizeiliche Gewaltexzesse im Stuttgarter Schlossgarten jähren sich zum fünften Mal. Aufgearbeitet sind sie bis heute nicht. Ein Gespräch mit Heike Hänsel Die brutalen Übergriffe der Polizei gegen Gegnerinnen und Gegner von »Stuttgart 21« im dortigen Schlossgarten jähren sich am Mittwoch zum fünften Mal. Sind die Gewaltexzesse der Staatsmacht... Weiterlesen


5 Jahre „Schwarzer Donnerstag“

Anlässlich des fünften Jahrestags des sogenannten „Schwarzen Donnerstags“, bei welcher die Polizei vollkommen unverhältnismäßig gegen Demonstranten und Gegner des Projekts „Stuttgart 21“ vorgegangen ist, erklärt die Tübinger Bundestagsabgeordnete der LINKEN, Heike Hänsel: „Auch 5 Jahre nach dem brutalen Polizeieinsatz am 30. September 2010 hat die... Weiterlesen


Afghanistan braucht dringend eine politische Friedensinitiative!

„Der Fall von der nordafghanischen Stadt Kundus an die Taliban-Milizen und die noch unklar verlaufende Gegenoffensive der afghanischen Armee wirft ein Schlaglicht auf die gescheiterte Politik des Westens in dem zentralasiatischen Land“, sagte heute Heike Hänsel, entwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag. Hänsel... Weiterlesen


Unabhängige Untersuchung des Massakers in Mexiko statt blinder Kooperation

„Ein Jahr nach dem mutmaßlichen Massaker an 43 Lehramtsstudenten aus Ayotzinapa, im Süden Mexikos ist dieser Fall trotz anderweitiger Behauptungen der mexikanischen Staatsanwaltschaft immer noch nicht aufgeklärt und die Justizbehörden sowie die Regierung des Landes verstricken sich in immer neue Widersprüche“, so Heike Hänsel,... Weiterlesen


Frieden in Kolumbien braucht soziale Gerechtigkeit

„Dies ist ein historischer Moment für Kolumbien und ein Durchbruch in den kolumbianischen Friedensverhandlungen“, kommentiert Heike Hänsel, entwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, die Einigung von Präsident Juan Manuel Santos und dem FARC-Anführer Rodrigo Londoño Echeverri in der kubanischen Hauptstadt, nach mehr als einem halben... Weiterlesen


Flüchtlingskrise: Neue Handelspolitik und Abrüstung ist nötig

Herr Präsident! Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen! Die Weltgemeinschaft will am kommenden Wochenende in New York neue Entwicklungsziele verabschieden. Alle Staaten wollen sich verpflichten, Armut zu bekämpfen und eine nachhaltige Entwicklung und den Schutz des Klimas zu befördern. Nach wie vor 1 Milliarde Menschen, die hungern, und zahllose... Weiterlesen


Tanz auf dem Vulkan

Vor acht Tagen kam es in Ergenzingen mit rund 800 Zuhörern in der Kirche "Heilig Geist" zu einer denkwürdigen Info-Veranstaltung über die Unterbringung und Odyssee von 450 Flüchtlingen. Eine hochexplosive Stimmung, die jederzeit kippen und sich in handfeste Tumulte hätte entladen können, war zu spüren. Für die Politiker aus Stuttgart, Tübingen und... Weiterlesen


Endlich Rüstungsexporte verbieten

Im Hinblick auf die Ermittlungen der Stuttgarter und Ulmer Staatsanwaltschaft gegen den Waffenhersteller Carl Walther wegen des Verdachts illegaler Waffenlieferungen nach Kolumbien, erklärt Heike Hänsel, entwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE: „Die zahlreichen Fälle von „illegalen“ Waffenlieferungen zeigen, dass ... Weiterlesen


Rüstungsexporte nach Mexiko sind Geschäfte mit dem Tod

Frau Präsidentin! Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen! Herr Willsch, was Sie gerade gesagt haben, zeigt, dass Sie überhaupt keine Ahnung haben. Sie haben hier darauf hingewiesen, dass es jetzt eine strafrechtliche Verfolgung, Untersuchungen usw. gibt. Das alles findet überhaupt nur statt, weil es eine Anzeige eines Rüstungsgegners, nämlich von... Weiterlesen


Schluss mit westlicher Militärpolitik im Nahen und Mittleren Osten

„Die Forderung von Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) im heutigen ARD-Morgenmagazin ( http://tinyurl.com/pr7aopj ) nach einer politischen Lösung des Syrienkonfliktes ist entscheidend für eine Friedensperspektive des Nahen und Mittleren Ostens. Allerdings geht es nicht, wie Minister Müller sagt, nur um die Rolle von Syriens Staatschef Bashar... Weiterlesen


Linkes Sommerfest 2015

Über hundert Gäste konnten wir auf dem Linken Sommerfest 2015 begrüßen! Unsere Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel sprach über die aktuelle politische Lage vor allem der Flüchtlinge, Gerhard Bialas über 20 Jahre Tübinger Linke, unser Landtagskandidat Bernhard Strasdeit zum bevorstehenden Landtagswahlkampf und die Stuttgarter Stadträtin Laura... Weiterlesen


Runter mit den Preisen für Schülerbeförderung - Für die Einführung eines kreisweiten Sozialtickets

Beschluss: Kreisvorstand DIE LINKE, 4.8.2015. 1. Die Linke unterstützt die Initiative für einen ticketlosen Nahverkehr in Tübingen 2. Die Linke befürwortet die Prüfung ausschließlich von solchen steuerfinanzierten Modellen, die Menschen mit niedrigem Einkommen entlasten und hohe Einkommen stärker heranzieht. 3.Als ersten Schritt in die... Weiterlesen


Fluchtursachen bekämpfen

Die Flüchtlinge, die sich jetzt nach Europa und Deutschland durchkämpfen, halten unseren Gesellschaften den Spiegel vor. Nun müssen sich die westlichen Staaten mit Fluchtursachen beschäftigen. Stattdessen treibt die Bundesregierung die Abschottung durch Grenzkontrollen und militärische Flüchtlingsabwehr auf dem Mittelmeer voran. Fluchtursachen... Weiterlesen


Flüchtlinge schützen – Rassismus ächten – Naziterror bekämpfen

Fraktionsübergreifender Aufruf Fast täglich brennen Flüchtlingsunterkünfte irgendwo in Deutschland. Allein bis Ende August 2015 wurden mehr als 340 solche Straftaten in diesem Jahr registriert. Im Netz macht sich eine unerträgliche rassistische Hetze gegen Flüchtlinge breit. Menschen, die sich für Flüchtlinge in Deutschland engagieren,... Weiterlesen


Deutschland und EU instrumentalisieren Menschenrechte im Fall von Kuba

Zur fünften Verhandlungsrunde zwischen der Europäischen Union und Kuba, die in dieser Woche erstmals in Havanna stattfindet, erklärt Heike Hänsel, entwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE: „Die Gespräche über ein Abkommen für politischen Dialog und Zusammenarbeit müssen von Seiten der EU jetzt mit der gleichen Offenheit geführt... Weiterlesen


Wirtschaftssystem und Finanzstruktur grundsätzlich infrage stellen

Frau Präsidentin! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Die Entwicklungspolitik ist ja jetzt plötzlich in aller Munde. In jedem Beitrag heute kam irgendwie das Thema Entwicklungspolitik vor. Auch die Kanzlerin hat an prominenter Stelle im Zusammenhang mit den Fluchtursachen die Entwicklungszusammenarbeit genannt. Man kann sich also schon fast nicht mehr... Weiterlesen


Hilfe für Flüchtlinge aus Rottenburg

Bei einem Besuch in der Kreissporthalle in Derendingen, in der die Flüchtlinge aus der niedergebrannten Unterkunft in Rottenburg vorübergehend untergebracht sind, nannten mir die Verantwortlichen vom Landratsamt noch einige Sachen, die kurzfristig gebraucht werden. Dies sind Kleidung, vor allem für (junge, schlanke) Männer, Leggings für Frauen in... Weiterlesen


Willkommens-Haltung sieht anders aus

„Die von den stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Sabine Weiss und Thomas Strobl, geforderte Kopplung von Entwicklungsgeldern an die Rücknahme von Flüchtlingen ist abstrus, zynisch und nichts anderes als Erpressung. Es gibt in zahlreichen Staaten des Südens ohnehin schon große Flüchtlingsbewegungen und -lager im... Weiterlesen


Keine Polizeihilfe für Täter und Vertuscher in Mexiko

Zum Bericht einer Expertenkommission der Interamerikanischen Menschenrechtskommission (CIDH), der die Darstellung der Regierung von Präsident Enrique Peña Nieto und der Staatsanwaltschaft über die Ermordung von 43 Studenten im Süden von Mexiko vor knapp einem Jahr in zentralen Punkten widerlegt, erklärte heute Heike Hänsel, entwicklungspolitische... Weiterlesen


Preiswerter Wohnraum fehlt!

Rottenburgs Gemeinderat hat das kreditähnliche Rechtsgeschäft in Millionenhöhe für die Gewerbebrache DHL verlängert. Seit fünf Jahren passiert dort nichts, aber für OB Neher ist "das Projekt Fachmarktzentrum keineswegs abgehakt". Dabei beschönigt er die Fehler der Stadt. Sie hatte das Gelände gekauft, ohne zu prüfen, ob Größe und Sortiment des... Weiterlesen


Krieg erzeugt Massenflucht

Rede von Heike Hänsel MdB auf der Kundgebung zum Antikriegstag in Tübingen Entsetzen über tote Flüchtlinge im Mittelmeer, Bestürzung über tätliche Angriffe auf Migranten, Erschütterung über Brandanschläge gegen geplante Unterkünften für Asylbewerber. Allerdings vor allem nette Worte und Gesten parat, gleichzeitig denken diesselben Politiker jedoch... Weiterlesen


„Krieg beginnt hier – Friedenspolitik auch!“

Auf der Kundgebung zum Antikriegstag in Tübingen kamen trotz Hitze und Schulferien doch zahlreiche Menschen, um ihre Solidarität mit Flüchtlingen auszudrücken und ein Zeichen zu setzen gegen Pläne der Bundesregierung zur Verschärfung und Militarisierung der Flüchtlingsabwehr, gegen die NATO-Kriegspolitik und ihrer Partnerländer in Irak,... Weiterlesen


Fluchtursache Krieg

Am 1. September 1939 begann der Zweite Weltkrieg mit dem Überfall Nazi-Deutschlands auf Polen. Am Antikriegstag erinnern viele um den Frieden besorgte Menschen daran und weisen auf die akute und weltweit drohende Kriegsgefahr hin. In Tübingen demonstrierten bereits am Samstag mehr als 200 für den Ausstieg aus Aufrüstung und Kriegsvorbereitung, für... Weiterlesen


Tübinger Antikriegstags-Kundgebung stellte Fluchtursachen in den Mittelpunkt

“Die Erschütterung über tote Flüchtlinge ist heuchlerisch, wenn daraus keine Konsequenzen gezogen werden”, sagte die Bundestagsabgeordnete der Linken Heike Hänsel. Tatsächlich werde eine Politik, die zu Flucht und Vertreibung führt, jedoch “einfach so fortgesetzt”, über die Verantwortung der Nato und der westlichen Regierungen werde nicht... Weiterlesen


FaktenCheck: HELLAS – Solidarität mit der Bevölkerung in Griechenland – Nr.5

Drei Ereignisse in den letzten Augusttagen dokumentieren die neue Situation in Griechenland. Am Mittwoch, dem 19. August stimmte der Deutsche Bundestag neuen Griechenland-Krediten in Höhe von bis zu 89 Milliarden Euro zu. Tags darauf kündigte der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras Neuwahlen für den 20. September 2015 an; parallel bildete... Weiterlesen


"Kriegstreiber sind für Flüchtlingsströme verantwortlich"

Heike Hänsel, Bundestagsabgeordnete der Linken, nahm sich vor allem der Flüchtlingsproblematik an und sagte: „Es ist eine Schande für Deutschland – als eines der reichsten Länder der Welt könnten wir viel mehr für Flüchtlinge tun!“ Stattdessen würden die Kapazitäten künstlich knapp gehalten, um Menschen in Not von Deutschland abzuhalten. „Die... Weiterlesen


Den Menschen helfen, Fluchtursachen bekämpfen

Bericht über die Sommertour von Heike Hänsel Während meiner Sommertour konnte ich auf Einladung verschiedener Kreisverbände u.a. eine Flüchtlingsunterkunft in Konstanz, sowie die Landeserstaufnahmestellen (LEA) in Ellwangen und Meßstetten besuchen. Ergänzt wurde dies jeweils mit öffentlichen Diskussionsveranstaltungen zur Flüchtlingspolitik und... Weiterlesen


Kritik an der Naldo-Preiserhöhung

Die Berufspendler und Schüler in den Landkreisen Reutlingen, Sigmaringen, Tübingen und Zollernalbkreis leiden in besonderem Maß unter der verfehlten Verkehrspolitik der grün-roten Landesregierung. Die Preiserhöhung im Verkehrsverbund Naldo liegt auch dieses Jahr über der Inflationsrate ist der wiederholte Beweis, dass Verkehrsminister Winfried... Weiterlesen


Solidarität mit Flüchtlingen und mit Griechenland

Bericht von einer Reise nach Lesbos Von Heike Hänsel, entwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag Bereits bei Anlegen der großen Fähre aus Piräus im Hafen von Mytilene sind zahlreiche Gruppen von Flüchtlingen, häufig ganze Familien, sichtbar, die auf dem Boden sitzend auf ihre Weiterfahrt nach Athen warten. Die Tickets... Weiterlesen


Meßstetten: Bürger bekennen Farbe gegen Braun

Landesgeschäftsführer Bernhard Strasdeit und die Reutlinger Stadträtin Jessica Tatt verlasen einen an Ministerpräsident Winfried Kretschmann gerichteten Brief der Bundestagsabgeordneten Heike Hänsel, Annette Groth und Karin Binder, in dem diese die Landesregierung auffordern, die Öffentlichkeit angemessen zu informieren – die derzeitige Situation,... Weiterlesen


Etwa 150 Personen protestieren gegen NPD-Pläne

Bei der Kundgebung wurde ein offener Brief der linken Parlamentarier an Ministerpräsident Wilfried Kretschmann vorgelesen. In dem Schreiben, das Annette Groth, Karin Binder und Heike Hänsel unterzeichnet haben, heißt es: „Aktueller Informationsstand ist, dass der Kaufvertrag am 21. August bei Notar Veit in Emmendingen zum Abschluss gebracht werden... Weiterlesen


Meßstetten: Einig gegen NPD-Hauptquartier

Dennoch ist ein Scheingeschäft nicht komplett auszuschließen. Aus Sicht der Tübinger Bundestagsabgeordneten der Linken Heike Hänsel ist das Risiko, es darauf ankommen zu lassen, allerdings zu hoch. “Eine Landesgeschäftsstelle der NPD in Meßstetten wäre eine Katastrophe für die Flüchtlinge, aber auch für Stadt, Land und Bund”, schrieb sie in einer... Weiterlesen


Linke verteidigt Gemeinschaftsschule

Von einer erzkonservativen Kampagne gegen die Gemeinschaftsschule spricht Bernhard Strasdeit, Landesgeschäftsführer und Landtagskandidat der LINKEN im Wahlkreis Tübingen. "Wenn sich Guido Wolf von der CDU darüber mokiert, dass an GMS Disziplinprobleme bestehen, weil manche Schüler auf dem Gang lernen müssen, so spricht das nicht gegen die... Weiterlesen


Meßstetten: "Bürgerengagement entbindet die Verantwortlichen nicht"

Vor der heutigen Demonstration in Meßstetten gegen einen Verkauf des Gasthauses "Waldhorn" an die NPD meldet sich Heike Hänsel aus Tübingen, Bundestagsabgeordnete der Linken, zu Wort: "Eine Landesgeschäftsstelle der NPD in Meßstetten wäre eine Katastrophe für die Flüchtlinge, aber auch für Stadt, Land und Bund", schreibt Heike Hänsel in einer... Weiterlesen


Jahrelanges Versagen im sozialen Wohnungsbau

Das weltfremde Geschwätz über „Asyltouristen“ (K. Stadel) oder Afrikaner, „die auf gepackten Koffern sitzen“ (Dr. Gammel, CDU), vergisst, dass wir „Einheimische“ nur zufällig hier geboren sind. Und lenkt ab vom Versagen der CDU-SPD-Regierung nicht nur auf EU-Flüchtlingsgipfeln. Jahrelanges Versagen im sozialen Wohnungsbau, so dass es kein Polster... Weiterlesen


Keine NPD in Meßstetten!

„Eine Landesgeschäftsstelle der NPD in Meßstetten wäre eine Katastrophe für die Flüchtlinge aber auch für Stadt, Land und Bund!“, so die Tübinger Bundestagabgeordnete der LINKEN, Heike Hänsel. Hänsel, die selbst erst vor wenigen Wochen in Meßstetten war, weiter: „Wir erleben bereits jetzt eine Zunahme an Angriffen auf Flüchtlinge,... Weiterlesen


Griechenland braucht Unterstützung für die ankommenden Flüchtlinge

„Die Bundesregierung und die Mitgliedsstaaten der EU müssen sich umgehend solidarisch an der Versorgung und am Weitertransport der Flüchtlinge in Griechenland beteiligen“, fordert die entwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Heike Hänsel, angesichts der aktuellen Situation von Flüchtlingen auf den griechischen Inseln. Die... Weiterlesen


Solidarität mit Präsident Rafael Correa in Ecuador!

Umsturzversuche gegen demokratisch legitimierte Regierungen sind für DIE LINKE inakzeptabel „Ich sende meine solidarischen Grüße an Ecuadors Präsidenten Rafael Correa, der sich mit massiven Protesten gegen seine Umverteilungspolitik konfrontiert sieht“, sagte heute Heike Hänsel, die entwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im... Weiterlesen


Entwicklung braucht Frieden

Es ist gut, dass die Vereinten Nationen eine nachhaltige Entwicklung mit zahlreichen neuen Zielen, den sogenannten sustainable development goals (SDGs), Anfang dieser Woche mit einem erneuerten Maßnahmenkatalog bekräftigt haben. Vor allem die Staaten des Südens, die bis heute unter den Folgen der kolonialen Ausbeutung leiden, haben stets auf eine... Weiterlesen


Ein Bierchen in Ehren

Sommer – Ferienbeginn: Die Menschen in und um Tübingen genießen im Biergarten ihr Feierabendbier. Wirte, froh über das schöne Wetter bieten ihre alkoholischen Produkte an. Szenenwechsel: Zur gleichen Zeit begibt sich ein engagierter Kriminalbeamter in den Alten Botanischen Garten und kontrolliert tatsächliche und vermeintliche Verkäufer von... Weiterlesen


Absolutistischer OB

Der Landkreis und die Stadt brauchen dringend Wohnraum für Flüchtlinge. Wir unterstützen die Anstrengungen des Landkreises, mit der Notsituation engagiert umzugehen. Das Gästehaus und Verwaltungsgebäude auf dem ehemaligen BfA-Gelände in der Paul Ehrlich-Straße als Interimslösung für Flüchtlinge und Studierende wäre möglich. Bisher sind die Gebäude... Weiterlesen


Keine Restschule

Die Gemeinschaftsschulen (GMS) in Tübingen brauchen eine eigene Oberstufe, die zum Abitur führt. Ohne eine eigene Oberstufe läuft die GMS Gefahr zur Restschule zu werden, der Druck aufs Gymnasium bliebe erhalten. Denn man muss bedenken, dass in Tübingen zukünftig ein zweigliedriges Schulsystem besteht. Was steht eigentlich der Oberstufe an GMS im... Weiterlesen


Pyrrhus-Sieg für Koalition

Das von der griechischen Regierung erpresste Ergebnis eines neuen Kürzungsdiktats für die griechische Bevölkerung war ein schwarzer Tag für das so viel gepriesene „gemeinsame Europa“ und ein Pyrrhus-Sieg für die Bundesregierung. Die in Deutschland hochgelobte harte Haltung von Minister Schäuble hat international für Empörung gesorgt. Nicht... Weiterlesen


Ukrainekrise: Bundeswehr gibt für Manöver 20 Millionen Euro extra aus

Kritik vor allem an den Nato-Manövern in Osteuropa kommt von den Linken: Die Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel sagt, die Übungen seien darauf angelegt, im Ukraine-Konflikt "die Spannungen mit Russland zu verschärfen und die Friedensordnung in Europa zu gefährden". Das Geld sollte sinnvoller ausgegeben werden, etwa für die verarmte ukrainische... Weiterlesen


Ukraine-Krise: 20 Millionen mehr für Bundeswehr-Manöver

Die Linken-Abgeordnete Heike Hänsel kritisierte vor allem die Manöver in Osteuropa scharf. Sie seien darauf angelegt, „die Spannungen mit Russland zu verschärfen und die Friedensordnung in Europa zu gefährden“, sagte sie. Das Geld sollte sinnvoller für die verarmte ukrainische Bevölkerung oder Kriegsflüchtlinge ausgegeben werden. weiterlesen: ... Weiterlesen


Für DHL als Wohngebiet

Überall in unserer Republik suchen Bürgermeister händeringend nach Plätzen, wo sie die vielen Flüchtlinge unterbringen können. Für die Erstaufnahme will die Landesregierung nach langem Zögern zusätzlich 11000 Plätze schaffen. Das wurde Zeit! Denn Rechtsradikale nutzen die Überbelegung in den Erstaufnahmestellen, um Stimmung gegen Menschen in Not zu... Weiterlesen


Linke kritisiert Geheimniskrämerei bei Armutsbericht

Alarmierende Zunahme von Kinder- und Altersarmut soll beschönigt werden Die Linke Baden-Württemberg kritisiert die Nichtveröffentlichung des Armuts- und Reichtumsberichts, der am Montag in Stuttgart vom Sozialministerium mündlich vorgestellt worden war, aber nicht gedruckt oder elektronisch verschickt werden darf. Die für den Sommer angekündigte... Weiterlesen


Heike Hänsel MdB auf Kundgebung gegen Vorratsdatenspeicherung

Am Samstag, 18. Juli 2015 sprach Heike Hänsel MdB bei der Kundgebung "Freiheit statt Angst" auf dem Tübinger Holzmarkt gegen die geplante Vorratsdatenspeicherung der großen Koalition. Weiterlesen


Üble Griechenland-Hetze

Katerina Peros empört sich zu Recht über die üble Griechenland-Hetze. Bei ihrem zynischen „Mitgefühl“ über das „Leid einfacher Leute, älterer und kranker Menschen“ rollen Widmann-Mauz die Krokodilstränen: Aber ihre Regierung hat seit fünf Jahren drakonische Rentenkürzungen, die Zerschlagung des Gesundheitswesens und Massenentlassungen in ... Weiterlesen


Aktivisten forderten Solidarität mit Griechen und Flüchtlingen

„Die Politik der Bundesregierung ist unerträglich, sie torpediert die europäische Sache“, kritisierte Heike Hänsel, Bundestagsabgeordnete der Partei Die Linke. (…) Hänsel griff Volker Kauder, den Fraktionsvorsitzenden der Union im Bundestag, scharf an. Dieser habe jüngst die aktuelle Lage Griechenlands mit der Situation Deutschlands nach dem... Weiterlesen


OXI – Nein zu Anschlag auf die Demokratie in Griechenland, Ja zu Solidarität mit Griechenland

Zur heutigen Abstimmung im Bundestag über neue Verhandlungen für ein drittes Hilfspaket für Griechenland, erklärt Heike Hänsel, Tübinger Bundestagsabgeordnete und entwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke: „Ich habe heute mit Nein gestimmt, da dieser Antrag der Bundesregierung, Ergebnis einer knallharten Erpressungspolitik der... Weiterlesen


„Flüchtlinge willkommen heißen – Rechtsextremismus entgegentreten“

Meßstetten, 15.07.2015 Heike Hänsel, Tübinger Bundestagsabgeordnete der LINKEN, besucht Landeserstaufnahmestelle in Meßstetten und referiert zu Flüchtlingspolitik und Rechtsextremismus Heike Hänsel konnte am gestrigen Mittwoch, gemeinsam mit dem Kreisrat der Linken Andreas Hauser und Aktivisten des antifaschistischen Spektrums und der... Weiterlesen


Konferenz zur Entwicklungsfinanzierung gescheitert

"Die UN-Konferenz zur Entwicklungsfinanzierung in Addis Abeba ist nicht nur gescheitert, sie hat auch erneut gezeigt, dass die reichen Industriestaaten nicht ernsthaft bereit sind, die weltweite soziale Ungleichheit zu bekämpfen", sagt Heike Hänsel. Die entwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE weiter: "Fast alle Vorstöße für eine... Weiterlesen


Eine LEA für Tübingen

Ob der Bäckergehilfe Wally Jojo Chinti oder der junge Medizintechniker Saikou Suwareh (beide aus Gambia) - die große Mehrheit so genannter "Wirtschaftsflüchtlinge" aus Afrika will arbeiten. Handwerker, Krankenhäuser, Pflegeheime und Mittelständler wären froh über Auszubildende und Facharbeiter. Millionen Afrikaner flüchten, weil EU-Konzerne ihre... Weiterlesen


Soziale Umverteilung von Norden nach Süden statt leerer Versprechungen

„Bei dieser UN-Konferenz geht es um mehr als nur um Zahlen, es geht vor allem auch um Gerechtigkeit: soziale Gerechtigkeit und Klimagerechtigkeit. Die Industriestaaten müssen ihrer finanziellen Verantwortung gerecht werden und zeigen, wie sie in den kommenden Jahren die neue Entwicklungs- und Nachhaltigkeitsagenda der Vereinten Nationen sowie... Weiterlesen


Bernhard Strasdeit kandidiert für die Linke in Tübingen

“Je stärker die Linke, desto sozialer wird Baden-Württemberg.” Das ist der Wahlspruch Bernhard Strasdeits. Der Landesgeschäftsfü